DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA03.04.2015, 23:56 Uhr
Nutzer / in
retmarut

• Iran-Sanktionen Der Einsatz von Steinmeier war natürlich nicht ganz uneigennützig.

jW-Ausgabe vom 04.04.2015, Seite 5:
BRD-Wirtschaft froh über Einigung mit Iran

Berlin. Deutsche Unternehmen hoffen nach der Grundsatzeinigung im Atomkonflikt mit dem Iran auf milliardenschwere Aufträge aus der Islamischen Republik. Sollten die Wirtschaftssanktionen bis zum 1. Juli aufgehoben werden, könne das Handesvolumen bald »im zweistelligen Milliardenbereich liegen«, sagte der Außenwirtschaftsexperte des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Felix Neugart, der Nachrichtenagentur Reuters. Das Interesse an deutschen Maschinen und Anlagen sei im Iran »nach wie vor sehr hoch«. Gute Chancen bestünden auch für die Automobilindustrie, die chemische Industrie, Pharmazie und Medizintechnik sowie erneuerbare Energien. (Reuters/jW)
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Israel/Palästina - Das Narrativ verschieben!
2
Weil die Palästinenser*innen sich angesichts der israelischen Gegenmacht nicht selbst befreien können, appellieren sie an d...mehr FPeregrin 22.12.2021
arktika 16.12.2021
Vor 190 Jahren: Nat Turner hingerichtet
Die ZdA hatte zum 190. Jahrestags der Hinrichtung Nat Turners bereits am 11. November folgenden Artikel: Vor 190 Jahren: N...mehr FPeregrin 15.11.2021
Der 'Westen' im Ukraine-Konflikt
NEU
Der #Westen im #Ukraine-Konflikt: "Die NATO, unser Schutz & Trutz!" - wir hören es aus allen Propaganda-Rohren. Unterdess...mehr FPeregrin 12.05.2022
technischer Jahresrückblick 2021
4
Chromium als "stand alone"-Browser wird als Chrome erfasst (es ist de facto nur eine abgespeckte Version davon). Chromium die...mehr AG Technik 01.01.2022
FPeregrin 01.01.2022
arktika 01.01.2022
Südostasien: "Den Anschluss nicht verlieren"
1
>>>>> „Zulasten des Standorts Deutschland“ Weitreichende Verschiebungen zeichnen sich zudem für die internationale...mehr arktika 10.01.2022
Wer ist der Feind der Kommunisten?
3
Zur Notwendigkeit einer strategischen internationalistischen Einbettung der Hauptfeind-Positionierung äußert sich Karl Lieb...mehr FPeregrin NEU 06.05.2022
arktika 14.03.2022
Dima 14.03.2022