DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
ENTER WWW.SECARTS.ORG
your revolutionary tool since 2002
• Melde Dich mit Deinen Daten an:
 
?
   
0 ...nicht in der Commune? Dann gleich registrieren! ...'ne Frage? Sieh' im Hilfebereich nach.
Du bist nicht allein:
Zur Zeit 9 Communarden online.
NEUES THEMA03.05.2013, 14:09 Uhr
Nutzer / in
retmarut

• Hintergrundwissen zum Wahlprozedere in Venezuela Sicher auch für andere interessant: Ein ausführlicher Fotobericht von Malte Daniljuk, Wahlbeobachter bei der diesjährigen Präsidentenwahl in Venezuela, über den Ablauf des Wahlprozederes. Link ...jetzt anmelden!

Anders als z.B. in Deutschland ist die Wahlbehörde die offizielle vierte Gewalt im Staat. Der ganze Wahlablauf ist minutiös vorgegeben und beinhaltet ziemlich hohe Sicherheitsstandards. Venezuela hat sicher eines der modernsten und am wenigsten störanfälligen Wahlsysteme der Welt. (Mensch vergleiche das nur mal mit dem großen Nachbarn im Norden, wo das Wahlvolk teils noch mit Lochkarten wählt und der Präsident nicht direkt, sondern lediglich über Wahlmänner gewählt wird; da alle Wahlmännerstimmen eines Bundesstaates demjenigen zufallen, der die einfache Mehrheit der Stimmen dort erhalten hat, wird der Grundsatz der Gleichwertigkeit einer Stimme völlig ausgehebelt.)

Das sollte alles im Hinterkopf behalten werden, wenn jetzt Capriles und die bürgerlichen Medienkonzerne eine Neuwahl einfordern und von Wahlbetrug faseln. Ihrer Meinung nach seien mehr als 200.000 Tote und 21.000 Namensgleiche mit zwei Personalausweisen in den Wahllisten geführt worden. Link ...jetzt anmelden! ist es aber gar nicht möglich, dass Dritte für Tote oder Namensgleiche wählen, da nicht nur das Ausweisdaten und -foto, sondern auch die Fingerabdrücke mit den hinterlegten Daten übereinstimmen müssen.
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Jugoslawien 1999: Das erste NEIN Rußlands gegen ..
6
>>>>> Serbien "gewinnen", aber Russland verlieren Während die Bombenangriffe die Regierung in Belgrad nicht stürzen k...mehr arktika NEU 16.11.2022
arktika NEU 16.11.2022
arktika NEU 16.11.2022
Syrien: Solidarität mit Palästina
NEU
Hamas-Delegation reist erstmals seit einem Jahrzehnt nach Syrien Die Hamas will ihre Beziehungen zu Syrien wieder aufbaue...mehr arktika 24.10.2022
Belgien: Arbeitszeitregelungen verbessert
Staun, in Belgien gibt es seit dem 1. Februar diesen Jahres ein neues Gesetz, welches reale Verbesserungen für die arbeitend...mehr arktika 14.02.2022
Euskadi: Der längste Streik Europas
tp heute: 1001 Tage und Nächte: Der längste Streik Europas 17. April 2022 Ralf Streck Seit nun fast drei Jahren be...mehr FPeregrin 17.04.2022