DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
ENTER WWW.SECARTS.ORG
your revolutionary tool since 2002
• Melde Dich mit Deinen Daten an:
 
?
   
0 ...nicht in der Commune? Dann gleich registrieren! ...'ne Frage? Sieh' im Hilfebereich nach.
Du bist nicht allein:
Zur Zeit 3 Communarden online.
Hilfe > Online-Schach >> Onlineschach-Regeln (7)
Text:    

besonderer Charakter von Fernschach
Dieses Programm soll keineswegs das Nachstellen von Partien auf einem eigenen Brett erübrigen; es dient in erster Linie zur Übersicht für alle Mitspieler. Es kann durchaus sinnvoll sein, wenn du, wie im "normalen" Fernschach, auf einem echten Brett die Partien nachstellst und diese Plattform zum Übermitteln der Züge und Abgleich mit deiner aufgebauten Stellung nutzt. Eine zweidimensionale Grafik kann kein richtiges Spielbrett ersetzen! • am 09.03.2005 von AG Technik
Wie viele parallele Spiele sind möglich?
Es steht dir frei, wieviele Spiele du gleichzeitig spielen möchtest - theoretisch kannst du so viele Spiele spielen, wie Plätze frei sind, du Gegner findest und du Lust hast. Jeder muss selbst entscheiden, wieviel er parallel bewältigt - um allerdings auch für die anderen Mitspieler genügend Tische freizuhalten, wird eine Anzahl von 5-8 Partien gleichzeitig empfohlen. • am 09.03.2005 von AG Technik
Wie setzen sich die Ranking-Punkte zusammen?
Für jedes gewonnene Spiel erhält der Sieger einen Punkt, für Remis erhalten die Mitspieler 0,5 Punkte, für verlorene Spiele keinen Punkt. Im public 2 room zählen Spiele doppelt, im public 3 room dreifach. • am 09.03.2005 von AG Technik
Kann ich Züge rückgängig machen?
Es gilt, wie im normalen Spiel, "berührt - geführt". Ein Zug hat mit Eingabe Gültigkeit und kann nicht annuliert werden. Da mache ich auch wirklich KEINE AUSNAHME (Extrafall sind illegale Züge, s.o.)! Dies würde mir Erstens viel zu viel Arbeit bereiten und wäre Zweitens ziemlich unfair, da ich ja selbst auch mitspiele. Also - genau überlegen, und nur auf "ziehen" klicken, wenn man sich absolut sicher ist! • am 09.03.2005 von AG Technik
Welche Schach-Züge sind legal/erlaubt?
Das Programm prüft lediglich eingeschränkt die Legalität der Züge. Du kannst z.B. keine Figuren der falschen Farbe benutzen, eigene Figuren schlagen oder mit einem Läufer geradeaus und mit einem Turm diagonal ziehen, dich aber sehrwohl selbst in Schach setzen oder einen anderen, falschen Zug machen. Hier gilt wie im normalen Spiel "in real life": aufpassen und richtig ziehen, denn sonst kann der Schiedsrichter ein Spiel für verloren erklären. (Ich werde nach und nach weitere Legalitätskontrollen einbauen; mit dem Ziel illegale Züge überhaupt nicht mehr zuzulassen. Bis dahin muss allerdings jeder Spieler selbst darauf achten!) • am 09.03.2005 von AG Technik
Gibt es ein Zeitlimit pro Spiel?
Es gibt kein Zeitlimit für die einzelnen Spiele. Eine Aktion darf allerdings nicht länger als maximal neun Tage nach der letzten eingegeben werden. Falls dieses Limit überschritten wird, wird die Partie automatisch abgebrochen und für denjenigen Spieler, der das Limit nicht eingehalten hat für verloren erklärt!

Dies hat folgende Bewandtnis: Die Zahl der Mitspieler steigt kontinuierlich und die Spielräume sind (technisch wie auch finanziell, denn Traffic und Webspace kosten Geld!) nun einmal begrenzt. Da aber alle zu ihrem Recht auf viele Spiele mit unterschiedlichen Gegnern kommen sollen, müssen die Plätze irgendwann wieder geräumt werden; "Spiellleichen", an denen nicht mehr weitergespielt wird, die aber ewig in den Räumen gespeichert sind, würden die Kapazität schnell an ihre Grenze bringen. Also - bitte innerhalb von neun Tagen ziehen!

Falls es nun einmal wirkich nicht möglich ist, innerhalb dieser Frist zu ziehen (wegen Urlaub, fehlender Inetrnetverbindung, wasweißich) bitte erinfach rechtzeitig eine Mail an mich, damit ich die Frist individuell verlängern kann. Das mache ich dann auch - es ist aber die einzige Ausnahme! Ist ein Spiel wegen Timeout beendet, ist es vorbei! • am 09.03.2005 von AG Technik
nach welchen Regeln wird gespielt?
Nach den offiziellen FIDE-Turnierregeln. Mit folgenden, durch den Charakter eines Fernschach-Turniers begründeten Unterschieden: • am 09.03.2005 von AG Technik