EN
       
 
0
unofficial world wide web vanguard
posts in a different language!no entries for your choosen language (english) found. Please select a different system language to show this thread!
NEUES THEMA20.07.2018, 23:02 Uhr
Nutzer / in
secarts

• Globale Investitionen in Entwicklung und Forschung Eine spannende Grafik, deren Stimmigkeit ich natĂŒrlich nicht ĂŒberprĂŒft habe. Auch wenn die Summen nicht unbedingt synchron zur Wirtschaftskraft sind, so sagen sie doch etwas ĂŒber gesellschaftliche Ambitionen aus.

- Die USA liegen nach wie vor deutlich vorne. Die chinesische Aufholjagd ist enorm und sucht ihresgleichen, aber noch gibt es eben keine ParitÀt. Wie auch in anderen Bereichen.

- Der deutsche Wert muss drastisch nach oben korrigiert werden, wenn die politischen KrĂ€fteverhĂ€ltnisse einbezogen werden. Schließlich findet deutsche Ausbeutung der EU-Peripherie auch im Bildungssektor statt. "Brain drain" ganzer sĂŒdeuropĂ€ischer Akademikergenerationen spart eben eigene Investionen. Das gilt natĂŒrlich auch fĂŒr die USA, die nach wie vor Hauptziel internationaler Akademikermigration sind. Japan hat diese Option beispielsweise nicht (und China auch nur begrenzt). Am stĂ€rksten verzerrt wird aber der deutsche Wert sein: Wenn aber gute Teile der Investitionen der restlichen EU dem deutschen Pott zugeschlagen werden, relativiert sich die Sache. Oben blieben USA, China und die BRD, Japan dahinter.

- methodische Anmerkungen: hier wurden sicher nur offizielle Zahlen verwertet, viel "Forschung und Entwicklung" findet jedoch ĂŒber das MilitĂ€r statt - so etwas ist selten transparent und verbirgt sich meist in Schattenetats. Es ist also anzunehmen, dass ausgewiesene MilitĂ€rmĂ€chte (wie bspw. Russland, aber auch Israel oder Nordkorea) zumindest etwas nach oben korrigiert werden mĂŒssen.

- Außerdem lĂ€uft in einer zumindest in bedeutenden Teilen als Planwirtschaft funktionierenden Gesellschaft wie der chinesischen natĂŒrlich vieles ĂŒber staatliche Gelder, was in den imperialistischen Metropolen lĂ€ngst privatisiert wurde bzw nach Entwicklung in der " freien Wirtschaft" eingekauft wird. Auch das verzerrt die Werte, in diesem Fall den chinesischen nach oben, alle anderen nach unten.


Quelle der Grafik: the Globalist
Link ...jetzt anmelden!
JPG-Datei • Bild öffnen ...ohne Wasserzeichen: anmelden! 37331112_2127888593907768_3588880548052860928_o....
NEUER BEITRAG21.07.2018, 00:02 Uhr
Nutzer / in
retmarut

Hier gibt es ergÀnzend eine kompakte Graphik der Unesco zu den R&D-Aufwendungen der einzelnen Staaten pro Einwohner sowie % GDP sowie Gesamtsumme. (Sind die gleichen Daten.)

Link ...jetzt anmelden!



• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
200 J. Konvention von Tauroggen
1
>>> Abfall von Napoleon Derweil bekam die napoleonische Hegemonie ĂŒber Europa erste Risse. England war von der Kontine...more FPeregrin NEW 02.01.2023
CaptK
yrbis
Ukraine: Berichterstattung nach Vorgabe
1
Welche Schlussfolgerung legt uns das ĂŒber akkreditierte Berichterstatter in der Ukraine nahe? Ich setze noch zwei drauf:...more FPeregrin NEW 22.12.2022
Großbritannien: Die Streikwelle ab 2022
2
s. dazu auch den am 21.11.2022 begonnenen Thread Großbritannien: siegreiche ArbeitskĂ€mpfe im Hafen arktika NEW 27.12.2022
arktika NEW 27.12.2022
Elfi
XIII. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen ..
Die XIII. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land" mit dem Schwerpunktthema: »...die Grundtorheit unserer Epoc...more Elfi 12.05.2022
Militarisierung der Arktis
4
FN zum 'Arktischen Rat': UrsprĂŒnglich gehörten diesem Vertreter DĂ€nemarks, Islands, Norwegens, Schwedens, Finnlands, Russl...more FPeregrin NEW 29.01.2023
FPeregrin NEW 29.01.2023
arktika NEW 29.01.2023
Nord-IRL: Sprachpolitik
1
Das ist ja nun wirklich allerhöchste Zeit, daß "Irisch" in Nordirland endlich mal anerkannt wird! Auch wenn der Status, den...more arktika NEW 27.12.2022