EN
       
 
0
unofficial world wide web vanguard
posts in a different language!no entries for your choosen language (english) found. Please select a different system language to show this thread!
NEUES THEMA18.08.2014, 14:26 Uhr
Nutzer / in
RevLeft

• Wie Austs "Welt" die Welt neu aufrollen will... ...und wo Deutschland ├╝berall mitmischen "muss":

Die neue Weltordnung der Krisenherde

Globale Kriege und Krisen finden mittlerweile vor unserer Haust├╝r statt. Es bleibt keine Wahl: Die deutsche Au├čenpolitik wird mehr Verantwortung ├╝bernehmen m├╝ssen ÔÇô auch wenn es unpopul├Ąr ist. [...]

25 Jahre nach dem vom amerikanischen Politikwissenschaftler Francis Fukuyama ausgerufenen "Ende der Geschichte" haben es westliche Au├čenpolitiker heute mit einer neuen Weltunordnung zu tun. Die Kriege und Krisen finden zudem f├╝r die Deutschen nicht mehr nur eine Viertelstunde lang abends in der "Tagesschau", auf Nachrichtenportalen im Netz oder morgens bei der Zeitungslekt├╝re statt. "Es wird ungem├╝tlicher werden", prophezeit der Schriftsteller Hamed Abdel-Samad, der mit seinem j├╝ngsten Buch "Der islamische Faschismus" in Deutschland eine scharf gef├╝hrte Debatte ├╝ber den militanten Islamismus losgetreten hat. [...]

Die Frage, wie und vor allem wie schnell man die islamistischen M├Ârderbanden aufhalten kann und soll, hat inzwischen auch die deutsche Politik erreicht. Ob man deutsche Waffen an die Kurden schicken soll, damit sich die kampfbereite, aber schlecht ausgestattete Armee der Peschmerga effektiver gegen ihren blutr├╝nstigen Feind wehren kann, spaltet die Nation und die Parteien.

Mehr internationale Verantwortung

Dahinter steckt die schon von Bundespr├Ąsident Joachim Gauck zu Beginn des Jahres aufgeworfene Frage, ob die Bundesrepublik k├╝nftig international mehr Verantwortung ├╝bernehmen will. Dazu geh├Ârt nach Gaucks ├ťberzeugung, "den Einsatz milit├Ąrischer Mittel als letztes Mittel nicht von vornherein zu verwerfen". Doch als der Bundespr├Ąsident diesen Satz in einem Interview formulierte, brach ein Shitstorm los, wie man ihn selbst im sturmgepr├╝ften Bellevue selten erlebt hat.

"Kriegstreiber" war noch eine der h├Âflicheren Formulierungen, die Gauck entgegengespuckt wurden. Nicht wenige "Meinungs├Ąu├čerungen" erf├╝llten den Strafbestand der Verunglimpfung des Bundespr├Ąsidenten. Doch der Liberale Gauck gab einem entsprechenden Antrag der Potsdamer Staatsanwaltschaft auf Strafverfolgung nicht statt. [...]


Link ...jetzt anmelden!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Zur Pol├ľk von Open Source
2
>>> Welche Konsequenzen k├Ânnen wir ziehen? Was l├Ąsst sich nun konkret unternehmen? Kurzfristig ist es sicherlich rats...more FPeregrin NEW 10.04.2024
FPeregrin NEW 10.04.2024
80 J. NKFD-Gr├╝ndung
2
Naja, das NKFD wird aber auch leider gerade als (falsches) Argument benutzt, wenn man sich ohne eigene Dominanz (Lenin: B├╝nd...more FPeregrin 12.07.2023
arktika 12.07.2023
Ru├čland-Afrika: Eine lange Geschichte der Bezieh..
3
Der Artikel ist nat├╝rlich etwas besch├Ânigend, so nur aus reiner Menschenfreundlichkeit hat das lange zaristische Ru├čland s...more arktika 27.10.2023
arktika 27.10.2023
arktika 27.10.2023
bronzezeitl. Handelswege: Zinn
sienexx heute: R├Ątsel um Zinnbarren aus Bronzezeit-Schiff Zweifel an bisher vermuteter Herkunft des Zinns aus dem Ulub...more FPeregrin 28.09.2023
Dt. Imp. an der ├Ąu├čeren Nahost-Front
2
jW morgen: Ohne jeden Beweis Vorw├╝rfe gegen UNRWA Von Knut Mellenthin Das Fl├╝chtlingshilfswerk der Vereinten Na...more FPeregrin 28.01.2024
arktika 20.01.2024