DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
Das Dossier auf Facebook™ posten teilen
Tote Armee Fraktion30 Jahre "Guerillakampf" in der BRD - kritische Anmerkungen zur RAF-Geschichte
Seit 1998 ist die "Rote Armee Fraktion" Geschichte - nach 30 Jahren "bewaffneten Kampfes" löste sich die größte bewaffnete Organisation der deutschen Linken selbst auf. Dutzende Tote forderte der Versuch, mit Guerillastrategie im Herzen des Imperialismus zukämpfen; auf der RAF-Seite, der Staatsmacht und bei gänzlich Unbeteiligten. Die Geschichte der RAF gehört nicht in die Hände des bürgerlichen Historienbetriebs - wir, die Linke, müssen sie kritisch aufarbeiten. alle Dossiers
• letzte Aktualisierung am 07.03.2007 • Dossier enthält derzeit 1 Artikel