DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA05.03.2019, 14:32 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

• Spanien: Kommunistische Namensklärung RedGlobe meldet gestern dies:

Spanische Kommunisten legen Namensstreit bei

Seit fast zwei Jahren hat es in Spanien zwei Organisationen gegeben, die sich Kommunistische Partei der Völker Spaniens (PCPE) nannten. Hintergrund war eine Spaltung der Partei 2017. Damals hatten die Mehrheit des Jugendverbandes CJC sowie eine Minderheit des Zentralkomitees die Partei verlassen, nachdem sie auf einem Parteitag in der Minderheit geblieben waren. Da die Abspaltung jedoch beanspruchte, die »echte« Partei zu sein, kam es zu einer Doppelexistenz, die vor allem auf internationaler Ebene für Verwirrung sorgte. Bei internationalen Konferenzen traten zwei Delegationen von dem Namen nach gleichen Parteien auf, unter internationalen Erklärungen tauchte die PCPE doppelt auf.

Nicht zuletzt mit Blick auf die bevorstehenden Wahlen in Spanien hat die Gruppe, die sich von der PCPE abgespalten hatte, nun ihren Namen geändert. Sie nennt sich künftig Kommunistische Partei der Arbeiter Spaniens (PCTE). Der Name des Zentralorgans – Nuevo Rumbo – sowie der Jugendorganisation – Kollektive Junger Kommunisten (CJC) – bleiben gleich. Die PCTE ist im Internet unter der Adresse Link ...jetzt anmelden! zu erreichen.

Die PCPE begrüßte in einer Erklärung das »Ende der Usurpation« ihres Namens. Es sei nun klar, dass die PCPE unter ihrem Namen bei den bevorstehenden Wahlen antreten kann. Die PCPE gibt die Zeitung »Unidad y Lucha« heraus, ihr Jugendverband nennt sich J-PCPE. Im Web erreichbar ist die Partei unter Link ...jetzt anmelden!

Die PCPE entstand ursprünglich in den 1980er Jahren als Abspaltung von der Kommunistischen Partei Spaniens (PCE), als diese unter Santiago Carrillo auf einen rechtsreformistischen Kurs geraten war.

Quellen: PCPE, PCTE / RedGlobe


Link ...jetzt anmelden!




• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Thomas Sankara 1987 ermordet - nun endlich Prozeß
1
Und schon am 11. Okt. ein kürzerer Text von Reuters + jW ebenfalls im "Online extra" dieser Zeitung unter Mord an Thomas ...mehr arktika NEU 14.10.2021
Schweden: Asylrecht mit Ablaufdatum?
3
Ich verweise mal auf das in Dänemark geplante Outsourcing der Asylverfahren: ~https://www.secarts.org/index.php?site=forum...mehr FPeregrin 06.06.2021
arktika 06.06.2021
FPeregrin 11.04.2021
DKP: Ab(!)erkennung als Partei
50
Okay... Heinz Stehr kurz zusammengefasst: 1) Man konnte zwar gar nicht an Wahlausschüssen zur BTW teilnehmen, weil man ja...mehr secarts 07.08.2021
mischa 07.08.2021
Lars 07.08.2021
Thälmann-Gedenken 2021
Am 18. August findet in Buchenwald eine Gedenkveranstaltung in Erinnerung an die Ermordung Ernst Thälmanns im dortigen KZ st...mehr arktika 27.07.2021
Antikommunistische Veranstaltung für Kinder
4
Kollegin von mir aus der Uni war super begeistert mir die Ganze Zeit Beweise zu schicken, dass die Kommunisten*innen sehr gef...mehr arktika 26.07.2021
Dima 22.07.2021
arktika 21.07.2021
Ho Chi Minh Bericht- Fünfter Kongress der Intern..
NEU
Liebe Genossen*innen, Leider, der Bericht ist auf Englisch, aber ich finde ihn sehr interessant und möchte ihn daher nicht v...mehr Dima 10.10.2021