DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA25.11.2018, 20:38 Uhr
Nutzer / in
juventud87

• Varoufakis will in Deutschland zur Europawahl antreten Der ehemalige griechische Finanzminister Giannis Varoufakis will in Deutschland für die Europawahl 2019 kandidieren. Es gehe darum, dass transnationale Demokratie Wirklichkeit werde, sagte der Linkspolitiker am Sonntag in Berlin. In einer Versammlung der Partei „Demokratie in Europa“ wurde er auf den ersten Platz einer Liste für die Wahlen zum Europaparlament im Mai nächstes Jahr gesetzt.

Die Partei ist den Angaben zufolge ein deutscher Ableger von Varoufakis’ europäischer Bewegung „Democracy in Europe Movement 2025“ (Diem25). Varoufakis sagte, er habe die Voraussetzungen für eine Kandidatur erfüllt – dazu gehört für Bürger anderer EU-Länder, einen Wohnsitz in Deutschland zu haben...

Link ...jetzt anmelden!
NEUER BEITRAG25.11.2018, 23:14 Uhr
Nutzer / in
retmarut

Das zeigt vor allem, über wie wenig Rückhalt er in Griechenland verfügt. Jetzt hofft er, dass man sich in Deutschland noch an ihn erinnert. Zumindest bringt er so Diem25 ein bisschen Medienresonanz.
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Karl Abel - 125. Geb.
Weil ich auf die schnelle nichts anderes habe, ist es nun mal der Wikipedia-Artikel - weitaus besser als nichts! -: (Politike...mehr FPeregrin 10.02.2022
Vergessene Orte: "Zigeunerlager" Niederzwehren
Gebaut als "Zigeunerlager", später dann Zwangsarbeiter (Innen?) + Kriegsgefangene, dann Jüdinnen u. Juden u. "Judenmischlin...mehr arktika 20.04.2022
Heute vor 103 Jahren: Ermordung von Rosa u. Karl
Zur Erinnerung: Heute vor 103 Jahren wurden Rosa Luxemburg u. Karl Liebknecht ermordet! arktika 15.01.2022
Ukraine: Zur Geschichte des Bandera-Faschismus
1
P.S.: "... daß sie oft nicht wissen ..." Wissen ist auch nicht das Ziel von Geschichtsmythen, sondern Glaubend-für-wahr-Ha...mehr FPeregrin 15.04.2022
EGMR: rumänisches KP-Verbot 2014 für 'legal' er..
Ein nettes Skandalurteil des sog. "Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte" (EGMR) wurde im letzten Jahr kurz vor Weih...mehr arktika 16.01.2022
Westbank: zionistische Vertreibungspolitik
Israel setzt auf der Westbank gerade zur größten Vertreibung seit 1967 an. Konnte man sich damals - und davor - vielleicht ...mehr FPeregrin 14.06.2022