DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA14.12.2010, 23:14 Uhr
EDIT: retmarut
14.12.2010, 23:15 Uhr
Nutzer / in
retmarut

• CASTOR nach Lubmin ist heute gestartet Die Protestbewegung wird sicher nicht an das Niveau aus dem Wendland heranreichen, aber wahrscheinlich gibt es ein paar größere Sitzblockaden.

Der CASTOR-Transport läuft übrigens durchgängig übers Schienennetz. Transportiert werden Brennstäbe aus Karlsruhe, die - entgegen der Zusage, in Lubmin nur Atommüll aus dem Gebiet der ehemaligen DDR (Rheinsberg und Lubmin selbst) zwischenzulagern - in die überdimensionierte CASTOR-Halle im Zwischenlager Nord abgestellt werden sollen.

Auf der Demo am Samstag in Greifswald waren knapp 3.500 Teilnehmer_innen.

Eindrücke von der Demo unter:

Webmoritz

Youtube-Video 1

Youtube-Video 2


Aktuelle Infos zum Transport und zur Widerstandsbewegung findet mensch unter:
Link ...jetzt anmelden!

Infos zum Standort des CASTOR-Transport im CASTOR-Ticker.

Wird eine ziemlich kalte Angelegenheit, die Proteste. Der Nordosten der Republik wird gerade von einer Kältewelle überzogen. Falls es dann noch schneit, könnten sogar (was in MV leider nicht ungewöhnlich ist) Teile der Strecke mit Schneewehen zu kämpfen haben.
NEUER BEITRAG16.12.2010, 18:00 Uhr
Nutzer / in
retmarut

CASTOR nach Lubmin ist heute gestartet Am Greifswalder Hauptbahnhof konnte der CASTOR-Zug für etwa 30 Minuten durch eine Sitzblockade gestoppt werden. Bericht und Video von der Durchfahrt des CASTOR-Zuges auf Fleischervorstadtblog.

In Diedrichshagen (liegt zwischen Greifswald und Lubmin, für alle die sich nicht so gut im Landkreis Ostvorpommern auskennen ) hält eine Betonblockade von Robin Wood den Transport schon geraume Zeit auf. Die Aktivist_innen haben sich mittels Betonvorrichtungen an die Gleise gekettet und harren dort in Schneegestöber und Kälte aus. Hier ein Foto von der Blockade.
NEUER BEITRAG19.12.2010, 21:02 Uhr
Nutzer / in
retmarut

CASTOR nach Lubmin ist heute gestartet Gute Zusammenfassung und Übersicht zum gelaufenen CASTOR-Transport nach Lubmin gibt es bei Fleischervorstadtblog.

Dort sind auch ein paar Videos von der Blockade verlinkt.
Seitens der CDU und in der Ostsee-Zeitungs-Leserbriefspalte mal wieder (wie so oft und hartnäckig) konservativ-deutschnationale Dumpfheiten. Eben Fackeln und Forken a la “Warum gibt es in anderen Ländern nicht solche Aktionen? Dort greift man richtig durch und da wäre es passiert, dass man Frau Berger [Anmelderin der CASTOR-Demo] nackt übers Feld gejagt hätte.“



• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
GB: Deliveroo + Justiz Hand in Hand gegen Arbeite..
Dazu ein Artikel von Christian Bunke in der jW von heute: Erlaubnis unnötig Gericht stuft Deliveroo-Lieferanten als Selb...mehr arktika 28.06.2021
Boykott gegen H&M, Adidas, Nike etc. in China
1
kann wer von euch diese Geschichte besser einschätzen? Nee, habe aber in den letzten Tagen nicht viel mitbekommen. Wundert ...mehr arktika 26.03.2021
Erika
Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land"
Mitteilung des Organisationskollektivs der Konferenzen „Der Hauptfeind steht im eigenen Land!“ zur Fortsetzung der XII. K...mehr Erika 11.05.2021
USA gegen „Sputnik V“ und die kubanischen Är..
Gegen „Sputnik V“: US-Ministerium gibt Einflussnahme auf Brasilien offen zu Das Gesundheitsministerium der Vereinigt...mehr Dima 21.03.2021