DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA18.04.2009, 01:22 Uhr
 Kollektiv 
secarts.org Redaktion
• VERANSTALTUNG: "Der Hauptfeind steht im eigenen Land!" Die KAZ-Arbeitsgruppe „Zwischenimperialistische Widersprüche“ und www.secarts.org laden ein zur

Konferenz
Der Hauptfeind steht im eigenen Land


Die Konferenz findet in Göttingen statt.
Sie beginnt am 21.05.2009 um 14 Uhr und endet am 24.05.2009 um 13 Uhr.

Vorgesehene Themen:
- Entwicklung der deutschen Bourgeoisie / des deutschen Imperialismus seit dem deutschen Bauernkrieg
- Der deutsche Imperialismus und die EU
- Kriegsschauplätze Kosovo und Kaukasus
- Der deutsche Imperialismus und Afrika
- China und der deutsche Imperialismus
- „Finanzkrise“ und Neuaufteilung der Welt
- Was ist proletarischer Internationalismus?
(Änderungen vorbehalten)


Kosten (Übernachtung und Essen):
20,-- Sozialbeitrag
50,-- Normalbeitrag
100,-- Soli-Beitrag


Anmeldung:
Judith Werner-Schneider
Tel.: 0911/9408821
Mail ...jetzt anmelden! mailto:judith@schneider-nuernberg.de

oder
Mail ...jetzt anmelden! mailto:webmaster@secarts.org


Anmeldeschluss: 02.05.2009

Alle Nutzer, Leser und registrierten User von Link ...jetzt anmelden! sind herzlich eingeladen, an dieser Konferenz teilzunehmen.
NEUER BEITRAG21.04.2009, 23:56 Uhr
Nutzer / in
Stephan

VERANSTALTUNG: 'Der Hauptfeind steht im eigenen Land!' wie sieht eigentlich die Preisgestaltung für Göttinger (Heimschläfer) und Teilzeitteilnehmer aus?
• Schau mal: ziemlich ähnliche Diskussionen in den www.secarts.org-Foren
Der Hauptfeind steht im eigenen Land!
"Was seit zehn Monaten, seit dem Angriff Österreichs auf Serbien, täglich zu erwarten war, ist eingetreten: Der Krieg mit Italien ist da. Die Volksmassen der kriegführenden Länder haben begonnen, sich aus den a...mehr secarts.org Redaktion 15.01.2007
Erika
Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land"
Mitteilung des Organisationskollektivs der Konferenzen „Der Hauptfeind steht im eigenen Land!“ zur Fortsetzung der XII. Konferenz Wir sehen auch dieses Jahr leider keine Möglichkeit, die Konferenz als Präse...mehr Erika 11.05.2021