DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA12.02.2014, 21:38 Uhr
Nutzer / in
retmarut

• Reinhard Kühnl verstorben Nach längerer Krankheit ist jetzt Reinhard Kühnl verstorben. Ein Nachruf von Kurt Pätzold findet sich in der jW Link ...jetzt anmelden! außerdem einer des BdWi Link ...jetzt anmelden! wo Kühnl lange Jahre im Vorstand tätig war.

Kühnl gehört meiner Meinung nach zu einem der prägendsten marxistischen Faschismusforscher im deutschsprachigen Raum, der eine Menge Fleißarbeit zu Papier gebracht hat, die uns allen noch heute in der alltäglichen politischen Arbeit gute Dienste tut, so u.a. die Dokumentensammlung "Der deutsche Faschismus in Dokumenten".

Vielleicht ein guter Anlass, mal wieder in eines seiner Bücher zu schauen.
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Eichmann, Globke & das Bundekanzleramt
1
>>> Und ebd. am 21. Juni: Wie das Bundeskanzleramt ein System der Geschichtsfälschung verteidigt … 21. Juni 202...mehr FPeregrin 24.06.2021
(neo)faschistische Rituale im Isergebirge + Gegen..
NEU
1944, also kurz vor dem Ende der Okkupationszeit, wurde von den deutschen Faschisten im heutigen Tschechien im Isergebirge ei...mehr arktika 20.10.2021
VR China: 70 Jahre Tibet-Abkommen
1
Danke für den hilfreichen Hinweis auf den guten Artikel. Was vor ein paar Jahren die Tibeter, sind für den Westen heute die...mehr enOURmous 22.05.2021
Griechenland: Neues Arbeitsgesetz - Kapital jubelt
In Griechenland hat das Kapital ein neues Arbeitsgesetz "geschenkt" bekommen. Trotz starker Proteste im Land wurde es Mitte J...mehr arktika 03.07.2021
Hydro-Apartheid
3
Vorgestern war u.a. die Wasserfrage in den '67er Gebieten Palästinas Gegenstand einer Generaldebatte des UN-Menschenrechtsra...mehr FPeregrin NEU 03.10.2021
FPeregrin NEU 29.09.2021
FPeregrin 23.07.2021