DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA09.04.2015, 18:44 Uhr
Nutzer / in
arktika

• Rote Fahne im Weltall am 8. April auf RedGlobe:

Rote Fahne im Weltall

Nicht nur weltweit wird im Mai an den 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus erinnert. Wie die russische Nachrichtenagentur TASS heute berichtet, wird am 9. Mai auch auf der Internationalen Raumstation (ISS) eine Replik der sowjetischen Flagge entrollt, die am 30. April auf dem Reichstag in Berlin gehisst worden war. Das rote Banner wurde am Mittwoch von den Kosmonauten Alexej Leonow – dem ersten Mann, der einen Weltraumspaziergang gewagt hatte – und dem Weltkriegsveteranen Wladimir Schatalow dem Chef des Russischen Kosmonauten-Trainingszentrums, Jurij Lonchakow, übergeben. Am 28. April soll die Fahne mit einem Transporter in die Raumstation gebracht zu werden.

»Das Banner wird am 9. Mai zu Ehren des Sieges über Nazi-Deutschland auf der ISS entrollt werden«, erklärte Lonchakow. »Heutzutage versuchen viele Länder, die Geschichte umzuschreiben, aber wir werden das nicht zulassen.« Leonow erinnerte daran, dass nur 15 Jahre nach dem Sieg der Sowjetunion und dem Ende des Krieges die Welt Zeuge wurde, wie Juri Gagarin als erster Mensch in den Weltall flog: »Wir, die ersten Kosmonauten, waren während der Kriegszeit noch Kinder und mussten die Bitterkeit des Krieges spüren, aber wir folgten einem neuen Weg und haben niemals und nirgendwo Schande über unsere Väter gebracht.«

Das »Banner des Sieges« wird seit Juni 1945 im Zentralmuseum der russischen Streitkräfte aufbewahrt. Kopien der historischen Fahne werden alljährlich am 9. Mai bei den Paraden auf dem Roten Platz in Moskau getragen.

Link ...jetzt anmelden!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Gegen China - klar, - aber wie? - und weiter gege..
Gegen China - klar, - aber wie? - und weiter gegeneinander! Oder - wie gfp schreibt - "Im Streit vereint"; klar gegen China...mehr arktika 18.06.2021
Hacker erpressen Pipelinebetreiber (USA)
Auch eine krasse Geschichte: Ein #Hackerangriff hat die US-Firma Colonial #Pipeline nicht nur dazu gezwungen, eine der gr...mehr RevLeft 09.05.2021
Thomas Sankara 1987 ermordet - nun endlich Prozeß
1
Und schon am 11. Okt. ein kürzerer Text von Reuters + jW ebenfalls im "Online extra" dieser Zeitung unter Mord an Thomas ...mehr arktika NEU 14.10.2021
Appell für Presse- und Meinungsfreiheit
6
>>> Falsche Gesinnung Das Innenministerium weiß natürlich, dass es für eine legale Bekämpfung der jW nicht ausreich...mehr FPeregrin NEU 12.09.2021
FPeregrin NEU 12.09.2021
FPeregrin NEU 10.09.2021
Zur Pseudo-Verwissenschaftlichung des Antikommuni..
NEU
Der Drecks-VS bemüht sich um eine "Verwissenschaftlichung" seines strukturellen Antikommunismus. jW hierzu heute: »Man w...mehr FPeregrin 05.10.2021
Vor 50 Jahren: „Wir haben abgetrieben!“
Die Älteren erinnern sich vielleicht noch an die Kampagne, sollten sie zumindest. Dem "Stern", der sich ansonsten nicht übe...mehr arktika 29.06.2021