DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA06.08.2014, 00:11 Uhr
Nutzer / in
mmp1994

• 100 Jahre 1. WK: Sammlung zum Revisionismus der dt. Bourgeoisie Will mal hier anfangen und einen Sammelthemaordner aufmachen für Versuche der dt. Bourgeoisie den Ablauf des Ersten Weltkriegs zu revidieren. Das scheint mir aktuell ein wichtiger Baustein bei der Neupositionierung als zentrale Macht Europas zu sein. Der aktuelle Historiker"streit" (Clarke und Münkler sagen eigentlich dasselbe, der Gegner fehlt...) geht darum, und auch bei vielen anderen Gelegenheiten wird hier geackert.

Gauck darf anfangen: Selbst das Gedenken zum deutschen (!) Überfall auf das neutrale (!) Belgien reizt den Militärpfaffen zu aggressiven Tiraden:

"LÜTTICH. Mit einem Aufruf zum Frieden haben Staats- und Regierungschefs aus Europa im belgischen Lüttich an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren gedacht. Bundespräsident Joachim Gauck mahnte am Montag bei der Gedenkfeier, aus der Geschichte erwachse eine gemeinsame Verantwortung für die Welt.

„Wir können nicht gleichgültig bleiben, wenn Menschenrechte missachtet werden, wenn Gewalt angedroht oder ausgeübt wird.” Gauck forderte: „Wir müssen aktiv eintreten für Freiheit und Recht, für Aufklärung und Toleranz, für Gerechtigkeit und Humanität.”"
Link ...jetzt anmelden! [ externer link Link ...jetzt anmelden!

Was das aktive Eintreten angeht: Gauck meint die Bundeswehr. Der Mann predigt das im ersten überfallenen LAnd des 1. WK ohne rot zu werden. Ist wohl doch die Idealbesetzung, Frau Merkel...
NEUER BEITRAG14.08.2014, 22:25 Uhr
Nutzer / in
mmp1994

100 Jahre 1. WK: Sammlung zum Revisionismus der dt. Bourgeoisie Bei SPRINGER-WELT ist Deutschland zumindest nicht alleine Schuld:

Warum Deutschland nicht allein schuld ist
Historiker verwerfen die These, Deutschland allein habe Schuld am "Großen Krieg". Das sollten auch jene wahrnehmen, die mit dem deutschen Kriegsstreben die Abschaffung des Nationalstaats begründen.
Link ...jetzt anmelden!

Für den ersten WK braucht der Philosemitismus des Verlegerhauses keine besonders dreisten Geschichtsrelativierungen abzufedern.
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Bill Gates und die weltweite Impfstrategie
4
Kann also mit dieser herrschenden Klasse des Imperialismus ein - wie auch immer gearteter - epidemie-medizinischer #Burgfried...mehr FPeregrin NEU 19.02.2021
Stephan NEU 15.02.2021
ramirez NEU 14.02.2021
Griechenland: Pol. Gef. im Hungerstreik
5
Wie die jW in ihrer morgigen Ausgabe berichtet, hat der pol. Gef. Dimitris Koufontinas nach 66 Tagen seinen Hungerstreik been...mehr arktika NEU 14.03.2021
FPeregrin NEU 05.03.2021
arktika NEU 02.03.2021
China gewinnt im Systemvergleich
1
Sicherlich konnte Südkorea wie andere asiatische Länder auf Erfahrungen bei der Bewältigung vorheriger Pandemien zurückgr...mehr mischa 21.01.2021
Riesenfrachter blockiert Suez-Kanal
NEU
Das sind die Schwachstellen der "just in time"-Produktion, mal ganz plastisch: "Am #Suezkanal ist der Sonntag der Tag der...mehr MrLeft 28.03.2021
Petition: Sigmund-Jähn-Planetarium in Halle
2
Zur Ablehnung der Benennung des Planetariums nach Sigmund Jähn ein Interview in der jW vom 11. März von Kristian Stemmler m...mehr arktika NEU 14.03.2021
arktika NEU 05.03.2021
Gründung der SED – richtig, notwendig und vorw..
1
... ich sach' ma': Die Geschichte der SED ist auch Historie der PdL. In diesem Sinne aus den April-Mitteilungen der #KPF der ...mehr FPeregrin NEU 08.04.2021