DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA11.10.2015, 18:52 Uhr
Nutzer / in
tolpatchow

• Wiener Landtagswahlen Wer hat denn nun gewonnen? Die deutsche Presse ist uneins:

Deutliche Gewinne für Rechtspopulisten in Wien
Die rechtspopulistische FPÖ hat bei der Landtagswahl in der österreichischen Hauptstadt ihr historisch bestes Ergebnis erzielt. Allerdings verfehlte die Partei ihre Ziel, stärkste Kraft in Wien zu werden
Link ...jetzt anmelden!

Österreichs Rechte scheitern in Wien
Die rechtspopulistische FPÖ ist in Wien hinter ihren Erwartungen zurückgeblieben. Laut einer ersten Hochrechnung liegt Spitzenkandidat Strache klar hinter Amtsinhaber Häupl - Österreichs Hauptstadt bleibt rot.
Link ...jetzt anmelden! [ externer link Link ...jetzt anmelden!)
NEUER BEITRAG11.10.2015, 21:53 Uhr
Nutzer / in
retmarut

Wiener Landtagswahlen Kommt wohl immer drauf an, womit man vorher gerechnet hat.
Fakt ist:
1. Die SPÖ hat wesentlich besser abgeschnitten als in den Prognosen der vergangenen Wochen vorhergesagt. (Die SPÖ-Genossen waren auf der Wahlpartie in Wien, so jedenfalls die Fernsehbilder, die ich gesehen habe, ebenfalls sehr überrascht ob des Ergebnisses und deswegen ganz aus dem Häuschen. Scheint so, dass sie ihre Koalition in Wien weiterführen können.)
2. Die FPÖ hat ihr bisher bestes Wahlergebnis in Wien hingelegt. Strache meinte im TV (Aufnahmen der ORF) sinngemäß, dass die FPÖ innerhalb von zehn Jahren ihr Ergebnis verzehnfachen konnte, daher sehe er positiv in die Zukunft.

Ein Vertreter der SPÖ meinte zudem (wohl die eigene Partei mahnend), dass es sich bei Wahlen eben auszahle, sich im Wahlkampf klar von der FPÖ und Koalitionen mit selbiger abzugrenzen. Das sehen bekanntlich nicht alle so in der SPÖ.
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Über Die Ukraine hinaus
62
Vielen Dank für diesen Beitrag! Er aktualisiert in etwa das, was ich in einem anderen Thread: am 5. März geschrieben habe...mehr FPeregrin NEU 24.08.2022
Lars NEU 20.08.2022
arktika NEU 17.08.2022
Artikel 20 (4): Das Recht auf Widerstand
Der vierte Absatz des Artikel 20 stand nicht von Anfang an im Grundgesetz. Dennoch war das Widerstandsrecht bereits Mitte der...mehr secarts.org Redaktion 20.02.2022