DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA03.04.2015, 23:56 Uhr
Nutzer / in
retmarut

• Iran-Sanktionen Der Einsatz von Steinmeier war natürlich nicht ganz uneigennützig.

jW-Ausgabe vom 04.04.2015, Seite 5:
BRD-Wirtschaft froh über Einigung mit Iran

Berlin. Deutsche Unternehmen hoffen nach der Grundsatzeinigung im Atomkonflikt mit dem Iran auf milliardenschwere Aufträge aus der Islamischen Republik. Sollten die Wirtschaftssanktionen bis zum 1. Juli aufgehoben werden, könne das Handesvolumen bald »im zweistelligen Milliardenbereich liegen«, sagte der Außenwirtschaftsexperte des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Felix Neugart, der Nachrichtenagentur Reuters. Das Interesse an deutschen Maschinen und Anlagen sei im Iran »nach wie vor sehr hoch«. Gute Chancen bestünden auch für die Automobilindustrie, die chemische Industrie, Pharmazie und Medizintechnik sowie erneuerbare Energien. (Reuters/jW)
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Israelischer Siedlerkolonialismus-Besetzte Westba..
1
Die Reaktion des israelischen Staates auf die logischen Proteste der Betroffenen ist weder neu noch unerwartet: Er läßt bal...mehr arktika 08.11.2021
Antikommunistische Veranstaltung für Kinder
4
Kollegin von mir aus der Uni war super begeistert mir die Ganze Zeit Beweise zu schicken, dass die Kommunisten*innen sehr gef...mehr arktika 26.07.2021
Dima 22.07.2021
arktika 21.07.2021
Südostasien: "Den Anschluss nicht verlieren"
1
>>>>> „Zulasten des Standorts Deutschland“ Weitreichende Verschiebungen zeichnen sich zudem für die internationale...mehr arktika NEU 10.01.2022
GB: Deliveroo + Justiz Hand in Hand gegen Arbeite..
Dazu ein Artikel von Christian Bunke in der jW von heute: Erlaubnis unnötig Gericht stuft Deliveroo-Lieferanten als Selb...mehr arktika 28.06.2021
Griechenland: Neues Arbeitsgesetz - Kapital jubelt
In Griechenland hat das Kapital ein neues Arbeitsgesetz "geschenkt" bekommen. Trotz starker Proteste im Land wurde es Mitte J...mehr arktika 03.07.2021
extraterritoriale Sanktionen als zwischenimp. Wid..
... Dazu ein schöner Artikel auf german-foreign-policy am 2. Juli als dritter Teil eines Mehrteilers "Wirtschaft als Waffe"....mehr arktika 02.07.2021