DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA27.08.2007, 09:27 Uhr
Nutzer / in
SDAJ

• Unterwegs im Land der bolivarianischen Revolution Eine Delegation mit rund 20 Jugendlichen aus der BRD besucht zur Zeit Venezuela, um sich selber einen Eindruck von den Veränderungen zu machen. "Wir sind heil angekommen und die Organisation ist super", so Björn Blach Internationaler Verantwortlicher der SDAJ und gerade in Caracas angekommen.

[8]
Bis Sonntag bleibt die SDAJ-Delegation in Caracas und beteiligt sich an den Geburtstagsfeiern der Weltfestspiele (www.weltfestspiele.de Link ...jetzt anmelden!' target='blank) Im Anschluss beginnt die Rundreise durch die Revolution.

Wir werden auf sdaj-online.de Link ...jetzt anmelden!' target='blank regelmäßig Berichte und Fotos veröffentlichen. Verlinkt uns und schaut vorbei.
Wer die Reise der Delegation oder den Weltfestspielgeburtstag unterstützen will, kann auf das folgende Konto spenden:
SDAJ Bundesvorstand
Konto: 100 489 2000
BLZ: 100 900 00
Berliner Volksbank
Stichwort: Viva VenezuelaDoch bereits am ersten Tag, so ein Delegierter haben die Jugendlichen aus der BRD Erlebnisse zum weiter erzählen:
Haben heute eine Tour durch die Stadt gemacht. Dabei haben wir Zeitungen an einem Infostand der PSUV verteilt und anschließend vor dem Parlament eine Gruppe Krankenschwestern und Pfleger getroffen, die dort ein Treffen zur Diskussion der neuen Verfassung hatten. Wir waren sehr angetan von dem ganzen, allein die Tatsache, das die Arbeitenden sich in der Öffentlichkeit treffen um zu diskutieren ist schon ein großer Unterschied zum Land der Sozialpartnerschaft BRD. Und sie gehen damit selbstbewußt um und haben uns von ihren Fragen und Forderungen stolz berichtet."

Weiteres Programm in den nächsten Tagen:
Donnerstag: Eröffnung des Weltfestspielgeburtstages mit Chavez,
Freitag: Seminare zu Bildung, Arbeit und Frieden und internationale Konferenz zu 60 Jahren antiimperialistischer Kampf und Solidarität im Rahmen der Weltfestspiele.
Am Samstag geht es dann die ersten Missionen besuchen. Abends gibt es eine große Abschlussfeier.
JPG-Datei • Bild öffnen ...ohne Wasserzeichen: anmelden! 1.jpg
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Schweden ... und migrantische Ausbeutung
2
Es muß aber - insbesondere im Vergleich mit Deutschland - dringend hinzugefügt werden, daß es in Schweden eine - sonst ehe...mehr FPeregrin 25.01.2022
arktika 24.01.2022
EGMR: rumänisches KP-Verbot 2014 für 'legal' er..
Ein nettes Skandalurteil des sog. "Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte" (EGMR) wurde im letzten Jahr kurz vor Weih...mehr arktika 16.01.2022
Ukraine: Zur Geschichte des Bandera-Faschismus
1
P.S.: "... daß sie oft nicht wissen ..." Wissen ist auch nicht das Ziel von Geschichtsmythen, sondern Glaubend-für-wahr-Ha...mehr FPeregrin 15.04.2022
"Ukrainekrieg" an der Heimatfront
3
Staatlicher Propagandaapparat trifft auf eine desolate Linkspartei, keine schönen Aussichten auf einen revolutionären - ode...mehr arktika NEU 17.08.2022
arktika 03.06.2022
arktika 23.05.2022
Vergessene Orte: "Zigeunerlager" Niederzwehren
Gebaut als "Zigeunerlager", später dann Zwangsarbeiter (Innen?) + Kriegsgefangene, dann Jüdinnen u. Juden u. "Judenmischlin...mehr arktika 20.04.2022
Jugoslawien 1999: Das erste NEIN Rußlands gegen ..
2
>>>>> Für das heutige Russland trägt diese Episode der Geschichte dennoch eine gewisse symbolische Bedeutung in sich. Zu...mehr arktika 20.06.2022
arktika 20.06.2022