DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA05.09.2016, 21:47 Uhr
Nutzer / in
Hennes

• FAZ ratlos: Die Kims in Nordkorea sind nicht zu stürzen Witzig, die FAZ muss einräumen, über NK nix zu wissen und obendrein mit einem langen Machterhalt des Systems zu rechnen...

Link ...jetzt anmelden!

- Kl. Leseprobe: "Kim I. bis Kim III. haben es geschafft, das ursprünglich einmal stalinistische System des Landes zu einer Erbmonarchie zu machen. Das zeigt sich auch in symbolischen Akten. Kürzlich hielt der offizielle Jugendverband nach einer beachtlichen Pause von 23 Jahren wieder einmal einen seiner Jubelkongresse ab. Bei dieser Gelegenheit beschlossen die Berufsjugendlichen eine Namensänderung. Aus dem „sozialistischen“ Jugendverband Kim Il-sung wurde der „kimilsungistisch-kimjongilistische“ Jugendverband. Die Familie ersetzt den Sozialismus."

Naja, vermutlich wäre es dann die erste sozialistische Erbmonarchie der Welt. Hat ja nix mit dem Namen oder Label zu tun, sondern mit der Vergesellschaftung der Produktivkräfte. Oder meint ihr, dass das mit Sozialismus unvereinbar wäre, weil letztlich alles in der Verfügungsgewalt der Herrscherfamilie liegt?

Nun gibt es neben den FAZ-Versionen auch noch eine denkbare Alternative: Die Kims haben in Wahrheit gar nicht (mehr) die Macht. Sie dienen als Aushängeschild einer anonymen Gruppe von Machthabern in Partei, Staat und Armee, vielleicht des Politbüros oder der Zentralen Militärkommission oder vielleicht einer unbekannten Instanz. Was dann?
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Riesenfrachter blockiert Suez-Kanal
Das sind die Schwachstellen der "just in time"-Produktion, mal ganz plastisch: "Am #Suezkanal ist der Sonntag der Tag der...mehr MrLeft 28.03.2021
Vor 50 Jahren: „Wir haben abgetrieben!“
NEU
Die Älteren erinnern sich vielleicht noch an die Kampagne, sollten sie zumindest. Dem "Stern", der sich ansonsten nicht übe...mehr arktika 29.06.2021
Griechenland: Neues Arbeitsgesetz - Kapital jubelt
NEU
In Griechenland hat das Kapital ein neues Arbeitsgesetz "geschenkt" bekommen. Trotz starker Proteste im Land wurde es Mitte J...mehr arktika 03.07.2021
Friedrich Wolff + Egon Krenz im Gespräch - Buchr..
NEU
Eine Buchrezension vom nicht ganz unbekannten Heinrich Hannover, die Lust weckt, dieses Buch zu erstehen u. zu lesen, zuminde...mehr arktika 28.06.2021
USA gegen „Sputnik V“ und die kubanischen Är..
Gegen „Sputnik V“: US-Ministerium gibt Einflussnahme auf Brasilien offen zu Das Gesundheitsministerium der Vereinigt...mehr Dima 21.03.2021
Esther Bejarano gestorben
2
Bewegender Abschied Esther Bejarano wurde am Sonntag in Hamburg beigesetzt. Bei Trauerfeier findet Rolf Becker klare Worte...mehr Dima NEU 19.07.2021
arktika NEU 10.07.2021