DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA30.09.2021, 16:29 Uhr
Nutzer / in
arktika

• Wasser als Waffe Was man in den nördlicheren Ländern oft nicht so auf dem Schirm hat: Vielerorts ist Wasser - bes. solches in trinkbarer Qualität - schlechter verfügbar und damit auch als Erpressungsmittel oder auch als Waffe nutzbar.
Dazu nur eine kurze Notiz in der jW vom 29. Sept.:

Krankheiten breiten sich in Syrien aus

Damaskus. Im Norden Syriens brechen wegen eines Mangels an sauberem Wasser immer mehr Krankheiten aus. Die Infektionszahlen von Krätze, Durchfall und Hepatitis seien im Sommer zwischenzeitlich um fast 50 Prozent gestiegen, teilte die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen am Dienstag mit. Internationale Geldgeber hätten die Finanzierung für das Land in diesem Jahr drastisch gekürzt. Viele Organisationen haben Ärzte ohne Grenzen zufolge deshalb die Wasserversorgung in Flüchtlingslagern eingestellt. (dpa/jW)


Link ...jetzt anmelden!

#WasseralsWaffe
#Wassermangel
#Trinkwasser

Ich verweise in dem Zusammenhang auch noch auf den Thread Hydro-Apartheid, auch in diesem Unterforum, unter Link ...jetzt anmelden!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Bevor die bürgerl. Medien versuchen das Hirn zu ..
Jedes Mal wenn Israel Verbrechen gegen Palästinenser beget, fängt die westliche bürgerliche Media (und die andere seite de...mehr Dima 17.04.2022
Steine vs. Nuclear Staat
Letzte Mittwoch hat der israelische Botschafter bei den Vereinten Nationen sich beschwert darüber, dass die Palästinenser ...mehr Dima 24.01.2022
"Ukrainekrieg" an der Heimatfront
2
Interessanter LeserInnenbrief in der jW vom 2. Juni, daß es eine deutsche "Russophobie" nicht nur lange vor der Oktoberrevol...mehr arktika 03.06.2022
arktika 23.05.2022
Rußland: Ausweichen auf Lateinamerika militäris..
2
>>>>> Statt ständiger Stationierung: Ständige Präsenz auf Diesel-U-Booten Chodarjonok meint, dass im Jahre 1962 die ...mehr arktika 26.01.2022
arktika 26.01.2022
Vergessene Orte: "Zigeunerlager" Niederzwehren
Gebaut als "Zigeunerlager", später dann Zwangsarbeiter (Innen?) + Kriegsgefangene, dann Jüdinnen u. Juden u. "Judenmischlin...mehr arktika 20.04.2022