DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA09.04.2021, 13:48 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

• Schweden: Asylrecht mit Ablaufdatum? jW gestern abend:

Online Extra
08.04.2021, 19:20:42 / Ausland

Schweden: Verschärftes Einwanderungsrecht geplant

Stockholm. Die schwedische Regierung hat einen Gesetzesentwurf zur Verschärfung des Einwanderungsrechts vorgelegt. Er sieht vor, dass Menschen, denen Asyl gewährt wird, nur eine befristete Aufenthaltserlaubnis erhalten. »Wir gehen zu temporären Aufenthaltsgenehmigungen als hauptsächliche Regelung über«, sagte Justizminister Morgan Johansson am Donnerstag. Dem Entwurf zufolge sollen anerkannte Flüchtlinge eine dreijährige Aufenthaltserlaubnis in Schweden erhalten. Nach drei Jahren kann auch eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung beantragt werden. Dafür müssen aber »besondere Anforderungen« erfüllt werden, darunter das Beherrschen der schwedischen Sprache und die Fähigkeit, sich selbst zu versorgen. Das neue Gesetz könnte im Juli in Kraft treten, sofern das Parlament dem Entwurf zustimmt. (AFP/jW)


Link ...jetzt anmelden!

Es wird zu beobachten sein, mit welcher Mehrheitskonstellation der Reichstag das Gesetz ggfls. verabschieden wird. Siehe auch hier:
Link ...jetzt anmelden!
~https://www.secarts.org/index.php?site=forum&thread=7398&po-
st=39715&searchterm=schweden#39715~
NEUER BEITRAG11.04.2021, 13:33 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

P.S.: Ich meine, hier:
Link ...jetzt anmelden!
~https://www.vansterpartiet.se/aktuellt/~
(Seite von vänsterpartiet) würde man ja gern mal was dazu lesen!
NEUER BEITRAG06.06.2021, 20:15 Uhr
Nutzer / in
arktika

Schweden: Asylrecht mit Ablaufdatum? Finster! Auch wenn es reichlich Länder gibt, wo es noch deutlich schlimmer ist, wie z. B. auch in dem "Hüter der Menschenrechte"-Land BRD, wo viele Flüchtlinge nicht anerkannt werden, sondern nur 'geduldet' und ihre sog. Duldung alle paar Monate oder in krassen, aber nicht wenigen Fällen sogar alle paar Wochen verlängern lassen müssen, mit der steten Chance auf Abschiebung, ist dies eine sehr üble Geschichte. Besonders deswegen, weil Schweden eines der letzten Länder in Europa (noch) ist, das einen einigermaßen menschenwürdigen Umgang mit MigrantInnen pflegt.
Wie schrieb FPeregrin an anderer Stelle? - Schweden: Einheitsfront od. Ausverkauf? Link ...jetzt anmelden! - "Einheitsfront oder Ausverkauf? - ... riecht nach B!"?! Das sieht in der Tat nach B aus!

Oder wie Jonas Sjöstedt, Vorsitzender der Vänsterparti 2019 einst in einer Rede sagte:
[...] Vi representerar sedan valet mer än en halv miljon väljare, väljare som inte vill att Sverige ska styras av en blåbrun regering som ger inflytande åt ett rasistiskt parti. [...] Genom att Stefan Löfven nu blir statsminister ser vi till att Sverige inte får en högerregering som hade blivit direkt beroende av ett rasistiskt parti. [...] Link ...jetzt anmelden!
Dann eben nicht Verschärfungen des Asylrechts direkt durch die Rechten, sondern nur "indirekt"? Oder was? SD (Sverigedemokraterna, also die Nazipartei) dürften - für den Anfang - erst einmal zufrieden sein, danach wird 's dann schon weiter in die rechte Richtung gehen. Die 17,5 % Stimmen bei der letzten Reichstagswahl könnten noch steigerbar sein, fürchte ich.

NEUER BEITRAG06.06.2021, 21:06 Uhr
EDIT: FPeregrin
06.06.2021, 21:49 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

Ich verweise mal auf das in Dänemark geplante Outsourcing der Asylverfahren:
Link ...jetzt anmelden!
~https://www.secarts.org/index.php?site=forum&thread=10976~

#Nationalsozialdemokratismus - Es gibt ihn nicht nur bei uns!
#Schweden
#Asylrecht
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Jegor Ligatschow gestorben
3
>>> Ruin der Landwirtschaft In diesem Zusammenhang erinnere ich mich an ein Gespräch mit dem US-amerikanischen Banker ...mehr FPeregrin 09.05.2021
FPeregrin 09.05.2021
FPeregrin 09.05.2021
Schweden: Asylrecht mit Ablaufdatum?
3
Ich verweise mal auf das in Dänemark geplante Outsourcing der Asylverfahren: ~https://www.secarts.org/index.php?site=forum...mehr FPeregrin 06.06.2021
arktika 06.06.2021
FPeregrin 11.04.2021
Rußland: Zur Politik der KPRF & div. Kk.
2
>>> Pseudokommunistische Störfaktoren Die Kommunisten werfen der Kirijenko unterstellten innenpolitischen Verwaltung d...mehr FPeregrin 25.05.2021
FPeregrin 25.05.2021
Friedrich Wolff + Egon Krenz im Gespräch - Buchr..
NEU
Eine Buchrezension vom nicht ganz unbekannten Heinrich Hannover, die Lust weckt, dieses Buch zu erstehen u. zu lesen, zuminde...mehr arktika 28.06.2021