DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA25.03.2021, 21:24 Uhr
Nutzer / in
Ranunkel

• Boykott gegen H&M, Adidas, Nike etc. in China Liebe Genossen,

kann wer von euch diese Geschichte besser einschätzen? Ich hab ja das dumpfe Gefühl dass das für manche der Firmen existentiell nach hinten losgehen könnte!

Adidas, Nike und H&M bekommen Chinas Wut zu spüren

Bekannte westliche Marken sind in China Zielscheiben staatlich gesteuerter Boykott-Aktionen geworden. Das könnte sie empfindlich treffen.

Folgenreich dürfte auch die Entscheidung der großen Onlinehändler im Land sein, sämtliche Waren der Hersteller von ihren Plattformen zu nehmen. Denn vor allem für die Sportartikelindustrie ist China der dynamischste Wachstumsmarkt. Eine Adidas-Sprecherin wollte am Donnerstag die Boykottaufrufe in China nicht kommentieren, Puma reagierte auf eine Anfrage nicht. Adidas erwartet 2021 ein Wachstum in China zwischen 20 und 30 Prozent; 2020 erwirtschaftete der Konzern ein Drittel seines Umsatzes, insgesamt 6,5 Milliarden Euro, in Asien und dabei hauptsächlich in China. Auch für Nike, Puma und andere Sportartikelhersteller ist das Land von enormer Bedeutung. In absehbarer Zeit wird China Nordamerika als größter Sportartikelmarkt ablösen. Zudem wird ein Großteil der weltweit verkauften Sportschuhe und -textilien in China gefertigt. ...

Link ...jetzt anmelden!
NEUER BEITRAG26.03.2021, 22:23 Uhr
Nutzer / in
arktika

Boykott gegen H&M, Adidas, Nike etc. in China "kann wer von euch diese Geschichte besser einschätzen?"
Nee, habe aber in den letzten Tagen nicht viel mitbekommen. Wundert mich aber nicht, da es ja letztlich eine erwartbare ( + auch sinnvolle) Reaktion auf die zunehmende Agitation und Aufrichtung einer militärischen u. wirtschaftlichen (haha) Drohkulisse gg. China (und Rußland) seitens der USA und der EU (unter Dominanz der BRD-Hetzerei) ist. Menschenrechte werden ja immer gerne hervorgekramt, wenn es gegen nicht willfährige Staaten geht.

Kenne die Süddeutsche aber noch als - vor vielen vielen Jahren - relativ faire, sachliche Zeitung und nicht als Hetzblatt. Hat sich ganz schön verändert.
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Shirin Abu Akleh wurde von Israeli Verbrecher erm..
9
Erneut wurde in Israel eine palästinensiche Journalistin durch die Armee ermordet. Von einer "Spezialisierung" auf solches T...mehr arktika 03.06.2022
arktika 03.06.2022
arktika 23.05.2022
Belgien: Arbeitszeitregelungen verbessert
Staun, in Belgien gibt es seit dem 1. Februar diesen Jahres ein neues Gesetz, welches reale Verbesserungen für die arbeitend...mehr arktika 14.02.2022
"Ukrainekrieg" an der Heimatfront
12
Suche nach Vorbildern für 's Hungern und Frieren: z. B. Estland. Das kleine Land ist wirklich tapfer und opferbereit - ob da...mehr arktika NEU Montag
Lars NEU 31.10.2022
arktika NEU 21.10.2022
Wer ist der Feind der Kommunisten?
3
Zur Notwendigkeit einer strategischen internationalistischen Einbettung der Hauptfeind-Positionierung äußert sich Karl Lieb...mehr FPeregrin 06.05.2022
arktika 14.03.2022
Dima 14.03.2022
Elfi
XIII. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen ..
Die XIII. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land" mit dem Schwerpunktthema: »...die Grundtorheit unserer Epoc...mehr Elfi 12.05.2022
(Deutsche) Imperialistische Hoheit über Antifage..
14
>>> Verbote Je näher der 8. Mai rückte, desto dramatischer wurde die mediale Berichterstattung. Hatte bereits ein Aut...mehr FPeregrin 19.05.2022
FPeregrin 19.05.2022
FPeregrin 19.05.2022