DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
kooperieren jetzt mitmachen! 0 registrieren • Monat
Artikel-Archiv
27 Veröffentlichungen 2007 (Ø 0.9 pro Tag)
Härtere GangartDeutschland und der tibetische Separationismus
FRANKFURT a. M./BONN/BEIJING (18.09.2006) - Die Heinrich-Böll-Stiftung Hessen widmet sich dem "Selbstbestimmungsrecht der Tibeter" und stellt die territoriale Integrität der VR China in Frage. Die Aktivitäten mehr lesen
31.07.2007 • ein Kommentar • Von German Foreign Policy
 
Streiks bei netto und SchleckerTarifverhandlungen im Einzelhandel
Die Arbeitskampfmaßnahmen im bayerischen Einzelhandel werden von ver.di Bayern fortgesetzt um Druck auf die am 23. 7. in München stattfindenden Tarifverhandlungen auszuüben. Am 12. Juli rief ver.di deshalb mehr lesen
30.07.2007 • Von Unsere Zeit
 
Kampf um Hessens Schulen"Masterplan" soll Schulen reif für entfesselten Kapitalismus machen
Unterrichtsausfall, welcher Schüler kennt das nicht, wenn die Mathelehrerin auf Klassenfahrt ist oder der Geschichtslehrer eine Grippe hat. Die hessische Landesregierung hat seit dem Schuljahr 2006/07 mehr lesen
29.07.2007 • Von SDAJ
 
Die Wahrheit über den EU-Vertragungewollte "EU-Verfassung" durch die Hintertür
Die einen sagen "Reformvertrag", die anderen "Grundlagenvertrag", wieder andere schwätzen schon vom "Vertrag von Lissabon". Das alles ist Etikettenschwindel, versuchte Volksverdummung - es geht um den mehr lesen
28.07.2007 • Von Uli Brockmeyer
 
Also spricht GroßdeutschlandDeutschland auf dem Balkan
In seinem Beitrag über die Osterreise der Initiatoren des Berliner Heinrich-Heine-Preises nach Kosovo und die Übergabe des Preisgeldes an Peter Handke und von diesem an die serbische Enklave Velika Hoca (s. Ossietzky 8/2007) berichtete Eckart Spoo auch über die mehr lesen
27.07.2007 • Von Ralph Hartmann
 
Angemessene Beharrlichkeitvon Somalia zu "Deutsch-Somaliland"?
© by german-foreign-policy.com german-foreign-policy.com dokumentiert eine Landkarte, auf der deutsche mehr lesen
25.07.2007 • Von German Foreign Policy
 
\"fuck you China\", manufactured by \"Philipp Plein\"Skandal um antichinesische Slogans erreicht deutsche Medien
Gegen böse chinesische "Produktpiraten" muss man zusammenhalten, hat sich wohl die "Süddeutsche Zeitung" gedacht; anders lässt sich der Artikel, der gestern - immerhin über 2 Wochen nach Bekanntwerden des Falles - in der Online-Ausgabe erschien, nicht erklären: mehr lesen
24.07.2007 • 2 Kommentare • Von secarts
 
\"Versöhnung von Biologie und Bibel\"?Der Kreationismus und die Thesen einer hessischen Religionslehrerin
Es kann uns eigentlich völlig kalt lassen, ob jemand an Jesus, Mohammed oder Buddha glaubt. Das ist seine/ihre Privatangelegenheit. Das gilt auch für Lehrer und Politiker. Würde eine solche (Amts-)Person mehr lesen
23.07.2007 • ein Kommentar • Von Hans-Peter Brenner
 
"Wenn dieser Morgen kommt und dieser Tag"Wege durch die sozialistische Republik Vietnam
Dieser Morgen, der Morgen des Sieges, der Unabhängigkeit, kam für das vietnamesische Volk vor 32 Jahren.Der Tag, an dem es mir endlich möglich war, Vietnam zu besuchen, kam erst im Frühjahr dieses Jahres.Mich mehr lesen
21.07.2007 • Von Elfriede Haug
 
NoNPD und NoSchäubleGastkolumne von Ulrich Sander aus der "UZ"
In Diskussionen über unsere Kampagne NoNPD höre ich immer wieder eine Frage: Warum lassen die Regierung und das Parlament eine solche Verbrecherbande wie die NPD überhaupt zu?Ich möchte dazu Ludwig Elms mehr lesen
19.07.2007 • Von Ulrich Sander
 
Balkanisierung in Südamerikadeutsche Globalstrategen am Werk - diesmal in Lateinamerika
LA PAZ/SANTA CRUZ (08.07.2007) - Kritiker aus Lateinamerika werfen Organisationen der deutschen Außenpolitik die Verwicklung in eskalierende südamerikanische Autonomiekonflikte vor. Dabei geht es um Auseinandersetzungen, mehr lesen
17.07.2007 • Von German Foreign Policy
 
Antichinesische Hetze als Modefrage?"fuck you, China" und der Fall "Philipp Plein"
Die Firma "Philipp Plein" ist ein aufstrebendes Mode- und Designlabel mit Sitz in der Schweiz. Der Gründer heißt Philipp Patrick Plein, ist gebürtiger Münchner - und seine mehr english
16.07.2007 • 26 Kommentare • Von secarts
 
der Dalai Lama zu Gast bei Freunden[ III ] Dalai Lama, not welcome!
zurück zu Teil 2: die Befreiung TibetsVII. Im Exil: der Dalai Lama in DharamsalaDas heutige Refugium des Dalai Lama heißt Dharamsala und liegt im Bundesstaat Himachal Pradesh, Indien. Dieses von der indischen mehr lesen
15.07.2007 • ein Kommentar • Von secarts
 
die Befreiung Tibets[ II ] Dalai Lama, not welcome!
zurück zu Teil 1: Tibet und die Nazi-ConnectionIV. fragwürdige Freunde: der Dalai Lama, Heinrich Harrer und Bruno Beger mehr lesen
15.07.2007 • Von secarts
 
Tibet und die Nazi-Connection[ I ] Dalai Lama, not welcome!
Zur "großen Freude" des "Tibetischen Zentrums" in Deutschland hat "Seine Heiligkeit, der Dalai Lama" wieder einmal eine Einladung nach Deutschland angenommen. Im Juli 2007 wird der Anführer der tibetischen mehr lesen
15.07.2007 • Von secarts
 
Tarifkampf der IG BAUTag der Solidarität in Hannover
Nach 10 Streiktagen rief die IG BAU ihre Mitglieder aus Niedersachsen zu einer zentralen Streikversammlung nach Hannover. Bis dahin waren 260 Baustellen mit 1 780 Beschäftigten bestreikt worden. Über 600 mehr lesen
14.07.2007 • Von rwk
 
Vorkämpferin für Sozialismus, Frieden und Menschenwürdezum 150. Geburtstag Clara Zetkins
"Sie spricht. Sie spricht nicht wie eine einzelne Frau, wie eine Frau, die für sich selbst eine große Wahrheit gewonnen hat ... Sie spricht vielmehr wie eine Frau für alle andern Frauen, um auszudrücken, mehr lesen
13.07.2007 • Von Heinz Karl
 
Kuschelkapitalismus mit Wohlfühlfaktorder Fall "Body Shop", oder: gehts nicht ein bißchen netter?
Was wäre... wenn man gutes Geld verdienen könnte, ohne Schuld auf sich zu laden, im globalen kapitalistischen Profitzirkus? Wenn man ohne schlechtes Gewissen tolle Dinge herstellen, verkaufen oder erwerben mehr lesen
12.07.2007 • ein Kommentar • Von secarts
 
Nur Marionetten?Kritik an der Irakischen Kommunistischen Partei und was dazu zu bedenken ist
Seit dem Krieg der USA und ihrer "Koalition der Willigen" gegen den Irak kursiert in der Linken eine Kritik an der Irakischen Kommunistischen Partei, die sich vor allem auf folgende Punkte stützt:Die ausschließliche Macht im Irak hätten die Besatzungsmächte, die mehr lesen
11.07.2007 • 2 Kommentare • Von Rosi Feger
 

  Seite: 12