DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
kooperieren jetzt mitmachen! 0 registrieren • Monat
Artikel-Archiv
10 Veröffentlichungen Dezember 2008 (Ø 0.3 pro Tag)
Schöner leben ohne Nazi-Läden!Braunau gegen Rechts: Thor Steinar muss weg.
Vor wenigen Wochen wurde in Braunau am Inn ein Geschäftslokal der Marke "Thor Steinar" eröffnet. Nicht nur das öffentliche Ansehen der Stadtgemeinde ist durch den Nazi-Laden mehr als gefährdet, sondern Braunau läuft Gefahr, zunehmend zu einem zentralen Punkt der mehr lesen
29.12.2008 • 2 Kommentare • Von Braunau gegen Rechts
 
Großstadt-Weihnachten1913: ein Weihnachtsgedicht von Kurt Tucholsky
Nun senkt sich wieder auf die heim'schen Fluren die Weihenacht! die Weihenacht! Was die Mamas bepackt nach Hause fuhren, wir kriegens jetzo freundlich dargebracht. Der Asphalt glitscht. Kann Emil das gebrauchen? Die Braut kramt schämig in dem Portemonnaie. Sie mehr lesen
23.12.2008 • Von secarts.org Redaktion
 
\"Europa muss seine Chance nutzen\"Wirtschaftsexperten erklären Deutschland zum Gewinner der Krise
BERLIN/WASHINGTON (17.12.2008) - Trotz der beginnenden Rezession erklären Wirtschaftsexperten Deutschland bereits vorab zum Gewinner der kommenden Weltwirtschaftskrise. Demnach werden nicht nur die Vereinigten Staaten ihre dominierende Position verlieren. Auch mehr lesen
18.12.2008 • Von German Foreign Policy
 
Sieht so ein Sieg aus?Abwägen nach den Regionalwahlen in Venezuela
Ist es ein Sieg, wenn eine Partei drei Viertel aller Provinzen und 80 Prozent aller Regierungsbezirke für sich gewinnen kann? Das ist das Ergebnis der Regionalwahlen, bei denen am 23. November in Venezuela über die Gouverneure der Bundesstaaten, die Bürgermeister mehr lesen
15.12.2008 • Von André Scheer
 
Afghanistan, Kosovo und Marineeinsatz vor Somalia08.12. - 13.12.2008: diese Woche neu bei german foreign policy
Freitag, 12.12.2008:Afghanistan sagt Danke(Eigener Bericht) - Angesichts zunehmender Kontrollverluste in Afghanistan stärkt die Bundeswehr ihre Bemühungen um die Einbindung kollaborationswilliger Teile der afghanischen Eliten. Während am Hindukusch Militär, Polizei mehr lesen
14.12.2008 • Von German Foreign Policy
 
Nazifestung in Leipzig eröffnetDemokratie wird immer fragwürdiger
"Die zirka 60 bis 70 Demonstranten der sogenannten ´Antifa´, die gegen die Eröffnung des Bürgerbüros protestierten, kamen wegen der guten polizeilichen Absicherung gar nicht erst an das Gebäude heran, sorgten stattdessen aber für eine zeitweilige Blockade des Straßenbahnverkehrs". mehr lesen
13.12.2008 • Von Maxi Wartelsteiner
 
Überdurchschnittlich hohe Zahl an WeltkriegenNationalstolz und Vaterlandsliebe in Zeiten der Weltmeisterschaften
“Flagge zeigen” heißt eine neue Ausstellung im Bonner Haus der Geschichte. “Doch wie viel Patriotismus ist eigentlich erlaubt? Wo hört Nationalstolz auf – und wo beginnt Nationalismus?” News.de will diesen sich selbst gestellten Fragen auf den Grund gehen. Schauen mehr lesen
09.12.2008 • Von NPD-Blog
 
"Klimawandel" und die Bundeswehr in der Schweiz01.12. - 06.12.2008: diese Woche neu bei german foreign policy
Freitag, 05.12.2008:Umweltkrieger (II)(Eigener Bericht) - Berlin erklärt den Klimawandel zur Bedrohung der "nationalen Sicherheit" und fordert ein globales "Klimaregime". Eine entsprechende "strategische Positionierung" habe vor allem die deutsche Entwicklungspolitik mehr lesen
07.12.2008 • Von German Foreign Policy
 
Sorgen um den SozialismusAusgewählte Dokumente zu den Ereignissen des "Prager Frühlings"
Die Ereignisse in der CSSR in den Jahren 1967 bis 1969 erregen immer noch die Gemüter. Die Vorgänge werden kontrovers interpretiert, Legenden verbreitet oder "aufgewärmt". Verteidigen die einen die "Prager Reformer" nach wie vor als Vertreter eines "Sozialismus mehr lesen
04.12.2008 • Von Nina Hager
 
gemeinsames Ziel: China zerschlagendeutsche Politiker halten trotz Radikalisierung Kontakte zum tibetischen Exil
BERLIN/BEIJING/DHARAMSALA (19.11.2008) - Ein langjähriger Mitarbeiter der Heinrich-Böll-Stiftung (Bündnis 90/Die Grünen) fordert eine Radikalisierung der tibetischen Sezessionspolitik. Anlass ist ein Treffen mehr lesen
02.12.2008 • Von German Foreign Policy