DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
• Monat
Artikel-Archiv
21 Veröffentlichungen 2008 (Ø 0.7 pro Tag)
die "Linke" in den LandtagenBürger bangen: kommt jetzt etwa die Weltrevolution?
Etwas zu spät, aber immerhin: auch wenn die beiden Wahlen in Niedersachen und Hessen gelaufen und die "Linken" in beiden Landesparlamenten angekommen sind, scheint eine kleine Schmutzkampagne nie zu schaden, mehr lesen
31.01.2008 • Von secarts
 
siegreiche VerliererNiedersachsen und Hessen: eine Wahl-Nachlese
Niedersachsen und Hessen haben gewählt. So unterschiedlich die Bundesländer, so unterschiedlich auch das Ergebnis: hüben wird der Ministerpräsident, wenn auch mit kleineren Einbußen, deutlich bestätigt, mehr lesen
29.01.2008 • 4 Kommentare • Von secarts
 
von der Tragödie zur Farce[ III ] Herrn Michael Heinrichs Umwälzung des Marxismus
Beschäftigt man sich ernsthaft mit der Geschichte der Marx-Rezeption der letzten gut einhundert Jahre, anstatt alle dort verhandelten Probleme und Kontroversen mit generalisierenden Totschlagsbegriffen mehr lesen
28.01.2008 • Von Holger Wendt
 
Afganistan, Konsovo & die Zukunft der EU15.01. - 27.01.2008: neu bei 'german foreign policy'
Freitag, 25.01.2008:Beziehungen pflegen(Eigener Bericht) - Die Bundesregierung eröffnet ein Internetportal zur Vernetzung der deutschsprachigen Minderheiten in Europa und Asien und treibt damit die Nutzung von Bevölkerungsteilen fremder Staaten zu politischen mehr lesen
27.01.2008 • Von German Foreign Policy
 
Belgiens Ende?Partei der Arbeit Belgiens nimmt Stellung zu den Teilungsphantasien
Nach mehr als sechs Monaten Verhandlungen hat Belgien nun endlich eine neue "provisorische" Regierung. Sie ist zusammengesetzt aus Vertretern der liberalen, christdemokratischen und der frankophonen sozialistischen mehr lesen
26.01.2008 • Von Herwig Lerouge
 
Politische FreundschaftenMafia-Organisationen im Kosovo und ihre Verbindungen zur UNO & BRD
PRISTINA/BERLIN/DEN HAAG (21.01.2008) - Der Den Haager Kriegsverbrecherprozess gegen einen engen Kooperationspartner des deutschen UN-Verwalters im Kosovo, Joachim Rücker, nähert sich in dieser Woche mehr lesen
24.01.2008 • Von German Foreign Policy
 
Abschied von der Arbeitswerttheorie[ II ] Herrn Michael Heinrichs Umwälzung des Marxismus
Heinrichs ahistorische Betrachtungsweise führt nicht nur in Bezug auf die Frage der längerfristigen Entwicklungstendenzen des Kapitalismus zu einer den Marxschen Positionen widersprechenden Sichtweise. mehr lesen
23.01.2008 • Von Holger Wendt
 
aus unseren polizeilich national befreiten ZonenErhalten Nazis von der Polizei Informationen über politische Gegner?
(19.01.08) Berlin: Nazis erhalten offenbar von der Polizei Informationen über politische Gegner. Die Polizei steht im Verdacht, Neonazis zu Anzeigen gegen linke Aktivisten aufgefordert und ihnen deren mehr lesen
22.01.2008 • ein Kommentar • Von NPD-Blog
 
Auf den Spuren der MörderWaldemar Pabst und die Gegenrevolution
Am 13. Januar, dem Tag der Liebknecht-Luxemburg-Ehrung, wollen Neonazis in Berlin-Lichtenberg, im Weitling-Kiez (nur einige hundert Meter von der Gedenkstätte der Sozialisten entfernt) aufmarschieren mehr lesen
21.01.2008 • Von Heinz Karl
 
ein Berliner Politologe kritisiert die politische Ökonomie[ I ] Herrn Michael Heinrichs Umwälzung des Marxismus
Das Ende der Geschichte wurde vertagt. Mit dem wachsenden Elend breiter Bevölkerungsschichten selbst in den Industrieländern, mit jeder ökologischen Hiobsbotschaft, mit jedem neuen Krieg wachsen die mehr lesen
19.01.2008 • ein Kommentar • Von Holger Wendt
 
die Verantwortung der historischen Erben"Zug der Erinnerung": Bundestagsabgeordnete schreiben an Mehdorn
BERLIN - Die verkehrspolitischen Sprecher sämtlicher Bundestagsparteien haben an den Vorstandsvorsitzenden der Bahn AG geschrieben. Die sieben Bundestagsabgeordneten, darunter der Vorsitzende des Verkehrsausschusses, mehr lesen
18.01.2008 • Von groups-14
 
Alles auf eine Karte gesetzt!?Grundsätzliches zum Streik der Lokführer und seinen Folgen
Lohndumping, Personalabbau, Stellenstreichung, in Millionenhöhe anwachsende Überstunden für den seit 1990 mehr als halbierten Personalbestand, erhöhte Haftungsrisiken für die Eisenbahner, sechs Tage mehr lesen
15.01.2008 • Von Gruppe KAZ
 
Aggressive deutsche Politik in Europa, Asien und Afrika01.01. - 14.01.2008: neu bei 'german foreign policy'
Montag, 14.01.2008:Militär für Afrika (I)(Eigener Bericht) - Ein Jahr nach der Invasion äthiopischer Truppen in Somalia führt die Bundesregierung ihre militärische Unterstützung für Addis Abeba fort. Wie aus einer Aufstellung des Verteidigungsministeriums mehr lesen
14.01.2008 • Von German Foreign Policy
 
die dritte SäuleKulturpolitik als fünfte Kolonne
BERLIN (10.01.2008) - Mit einer kräftigen Mittelaufstockung weitet das Auswärtige Amt seine weltweite kulturpolitische Einflussarbeit aus. Primäre Zielländer sind die zentralen Wachstumsmärkte der mehr lesen
13.01.2008 • Von German Foreign Policy
 
Neokoloniale InterventionenImperialistische Interessen in Kenia und ihre Widersprüche
NAIROBI/BERLIN (04.01.2008) - Mit intensivem diplomatischem Druck sucht Berlin die blutigen Unruhen in Kenia zu ersticken. Die Ausschreitungen drohen das Land an den Rand eines Bürgerkriegs zu bringen mehr lesen
10.01.2008 • Von German Foreign Policy
 
NPD freut sich über Kochs Kampagnefaschistischer Applaus für Rechtskonservative
Nachdem die NPD bereits am 04. Januar 2008 die Steilvorlage von “Bild”-Zeitung und Union in Sachen Hetze gegen Ausländer genutzt hatte, legt die rechtsextreme Partei nun nach. Nach Generalsekretär mehr lesen
09.01.2008 • ein Kommentar • Von NPD-Blog
 
"Erledigt durch E1"Der Streik und das Streikrecht auf dem IG-Metall-Gewerkschaftstag
Vom 4. bis 9. November fand in Leipzig der Gewerkschaftstag der IG Metall statt. Aus den Presseberichten war zu entnehmen, dass die Stimmung bezogen auf den Streik der Lokführer geteilt war. Der neue mehr lesen
08.01.2008 • Von Gruppe KAZ
 
auf einen Schelmen anderthalbenErsetzung des "nationalen Sozialstaats" durch den "Europäischen Nationalstaat"?
In den „Arbeitsvorhaben 2008/2009“ des PV [der DKP] wird die Wiederherstellung des nationalen „Sozialstaats“ als aussichtslos bezeichnet. Lafontaines Forderung „Vorwärts, zurück zum Sozialstaat“ mehr lesen
06.01.2008 • Von Hans Maier
 
Nazifreie Zone Berlin!Anton-Saefkow-Platz bleibt – Fuck Waldemar Pabst!
Angesichts der Nazi-Provokation in Berlin-Lichtenberg im Vorfeld des Gedenkens an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht am 13. Januar 2008 ruft die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend am 12. Januar um mehr lesen
04.01.2008 • Von SDAJ
 

  Seite: 12