DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
Diesen Artikel auf Weibo™ posten teilen
Artikel:   versendendruckenkommentieren (4)

»Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!«
Zwischenimperialistische Widersprüche und Kriegsgefahr heute


XII. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", Berlin 2020


21. Mai bis 24. Mai 2020 · Mehringhof · Gneisenaustr. 2a · Berlin.

Mitteilung zur XII. Konferenz „Der Hauptfeind steht im eigenen Land“:

Die Konferenz, die vom 21. bis 24. Mai 2020 in Berlin stattfinden sollte, wird aufgrund der schwierigen aktuellen Situation nicht wie geplant durchgeführt.

Aber das ist nicht alles!

Auch wenn wir uns nun dieses Jahr nicht in Berlin treffen können, werden wir uns weder durch Viren noch Verbote aufhalten lassen, uns für den Frieden und den Kampf gegen den deutschen Imperialismus geistiges Rüstzeug zu erarbeiten - wie wir es seit 2009 jedes Jahr getan haben. Wir wollen uns dabei auch technisch verbessern (virtuelle Aktivitäten) und darin üben, möglichst unabhängig von Seuchen jeglicher Art und anderen Schwierigkeiten agieren zu können. Wir hoffen, dass uns viele bisherige und neue Teilnehmer unserer Konferenzen dabei begleiten werden. Unsere Aktivitäten werden spätestens zum ursprünglichen Konferenzdatum (zwischen 21. und 24. Mai 2020) beginnen.

Über Neuigkeiten und Termine werden wir regelmäßig informieren.

Organisationskollektiv der Konferenzen „Der Hauptfeind steht im eigenen Land!“


Aus dem Programm (Änderungen vorbehalten)
  • Wo steht der deutsche Imperialismus in der Welt – ökonomisch, vor allem hinsichtlich Kapitalexport, und militärisch?
  • Vorkriegs- und Kriegszeiten: Unterschiede und Gemeinsamkeiten der zwischenimperialistischen Widersprüche im Vergleich 1914 bis heute
  • Imperialisten und imperialistische Bündnisse am Beispiel EU/Europa
  • Ungleichzeitigkeit der Entwicklung der Produktivkräfte
  • Die VR China in Konfrontation mit dem Imperialismus
  • Zwischenimperialistische Widersprüche mit Blick auf den Mittleren Osten (Türkei, Syrien)
  • Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land – welche internationalistischen Aufgaben folgen daraus?
  • Dialektik von Krieg und Revolution
  • Gegen Friedensillusionen
  • Formen des Friedenskampfes heute


Weitere Informationen sowie die Referate als Audiodateien
unter www.gegen-den-hauptfeind.de.


XII. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land"

»Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land«
Zwischenimperialistische Widersprüche und Kriegsgefahr heute


Die Konferenz findet statt vom 21. Mai bis zum 24. Mai 2020
Mehringhof · Gneisenaustr. 2a · Berlin.

Zum Termin: secarts.org Kalender

Mehr Informationen unter www.gegen-den-hauptfeind.de.
Kostenbeteiligung:
  • 20,-- Sozialbeitrag
  • 50,-- Normalbeitrag
  • 100,-- Soli-Beitrag
Wer nicht die ganze Zeit teilnimmt, zahlt seinen Beitrag anteilig.
Anmeldung, Reservierung für Übernachtungen und Information:
Veranstaltet von www.secarts.org u. in Medienkooperation mit der Tageszeitung junge Welt


 
Creative Commons CC BY-NC-ND 4.0
Inhalt (Text, keine Bilder und Medien) als Creative Commons lizensiert (Namensnennung [Link] - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen), Verbreitung erwünscht. Weitere Infos.
 


 
Kommentare anzeigen: absteigend   aufsteigend
 E Kommentar zum Artikel von Erika:
Samstag, 04.04.2020 - 18:08

Lieber Genosse, deine Frage ist vollkommen berechtigt. Wir haben unsere neueste Mitteilung heute fertig gemacht, hier ist sie: Mitteilung zur XII. Konferenz „Der Hauptfeind steht im eigenen Land“ Die Konferenz, die vom 21. bis 24. Mai 2020 in Berlin stattfinden sollte, wird aufgrund der schwierigen aktuellen Situation nicht wie geplant durchgeführt. Aber das ist nicht alles! Auch wenn wir uns nun dieses Jahr nicht in Berlin treffen können, werden wir uns weder durch Viren noch Verbote aufhalten lassen, uns für den Frieden und den Kampf gegen den deutschen Imperialismus geistiges Rüstzeug zu erarbeiten - wie wir es seit 2009 jedes Jahr getan haben. Wir wollen uns dabei auch technisch verbessern (virtuelle Aktivitäten) und darin üben, möglichst unabhängig von Seuchen jeglicher Art und anderen Schwierigkeiten agieren zu können. Wir hoffen, dass uns viele bisherige und neue Teilnehmer unserer Konferenzen dabei begleiten werden. Unsere Aktivitäten werden spätestens zum ursprünglichen Konferenzdatum (zwischen 21. und 24. Mai 2020) beginnen. Über Neuigkeiten und Termine werden wir regelmäßig informieren. Organisationskollektiv der Konferenzen „Der Hauptfeind steht im eigenen Land!“ Informationen und Kontakt: Link ...jetzt anmelden! Mail ...jetzt anmelden!


  Kommentar zum Artikel von mmp1994:
Samstag, 04.04.2020 - 17:45

Liebe Genossen vom Konferenzteam, langsam bin ich ja in Sorge ob die Konferenz wie geplant stattfinden kann ( #corona ), habt ihr dazu schon einen neuen Stand? smiley


  Kommentar zum Artikel von mischa:
Montag, 17.02.2020 - 16:29

Ohne Wertung, zur Kenntnis der aktuelle Text des "Kommunistischer Aufbau" zum Thema "Der deutsche Imperialismus in Europa" Link ...jetzt anmelden!


  Kommentar zum Artikel von MrLeft:
Sonntag, 16.02.2020 - 19:27

Klingt wieder sehr spannend dieses Jahr!