DE     EN    
 
   
 
0
WWW.SECARTS.ORG unofficial world wide web avantgarde
Auf Draht
Betriebszeitung der Gruppe KAZ und DKP München (26 Artikel)
 
Auf Draht (7)
Auf Draht
Betriebszeitung der Gruppe KAZ und DKP München

"Auf Draht" - so heißt unsere Zeitung, die das Betriebsaktiv der DKP München gemeinsam mit der Gruppe KAZ herausgibt.

Kontakt zu Auf Draht
Webseite von Auf Draht besuchen
  Archiv Seite: 12

Was hältst du von Erdogan?
BRD nutzt türkisches Referendum für rassistische Hetze

Das Referendum sieht eine de facto „Ein-Mann-Regierung“ vor, mit der Erdogan als alleiniger Herrscher agieren kann. Laut offiziellen Ergebnissen hat Erdogan das Referendum mit einem knappen Vorsprung von mehr lesen
Montag, 24.04.2017 • Von ibu
 
Siemens heiratet SAP
Allianz Deutschland gegen USA geschmiedet

Joe Kaeser schwimmt nach der Siemens-Hauptversammlung am 1. Februar wieder ganz oben. Der Gewinn war 2016 so gut wie nie im Vergleich zum ewigen Hauptkonkurrenten General Electric in den USA. Fast 9 Milliarden mehr lesen
Freitag, 07.04.2017 • Von krn
 
Befragung statt Widerstand
IG Metall ruft zum Briefkasten statt zur Streikurne

In dem Sinne hat der IG Metall-Vorstand Mitgliedern und Nichtmitgliedern ab Mitte Januar die „Befragung 2017“ verordnet. Nach 2009 und 2013 ist das die dritte bundesweite und laut Vorstand „größte Beschäftigtenbefragung“, mehr lesen
Sonntag, 26.03.2017 • Von Ludwig
 
Vom Partner zum Rivalen
Zwischenimperialistische Spannungen nehmen zu

Kein Tag vergeht, an dem die Medien hierzulande nicht über den neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten, Donald Trump, berichten. Empörte oder auch verächtliche Kommentare beschäftigen sich mit ihm. Um mehr lesen
Dienstag, 14.03.2017 • Von gr
 
Die Angst des Joe Kaeser
Die Armut unter der Bevölkerung wird weiter zunehmen

Aufgrund der Digitalisierung werden bis zu 1,5 Millionen Arbeitsplätze bis 2025 wegfallen. Die Armut unter der Bevölkerung wird weiter zunehmen. Kaeser & Co. haben Schiss vor den Folgen. Der Siemens-Chef mehr lesen
Sonntag, 05.03.2017 • Von krn
 
Gefährder unter uns
"SiKo" in München: Militärs, Kriegsstrategen und Waffendealer

Auf der so genannten Münchner Sicherheitskonferenz (SIKO) im Februar 2017 versammeln sich die politischen, wirtschaftlichen und militärischen Machteliten, vor allem aus den NATO-Staaten, den Hauptverantwortlichen mehr lesen
11.02.2017 • Von RW
 
Ein Dammbruch
Bayerisches "Integrationsgesetz" trotz Protesten beschlossen

Trotz vielfältiger Stellungnahmen und Proteste von über 60 Organisationen gegen dieses Ausgrenzungsgesetz, von den Gewerkschaften über die Wohlfahrtsverbände bis hin zu den Grünen und der SPD, hat es die mehr lesen
30.01.2017 • Von gr
 
Wer zahlt den Deal bei Kaiser´s-Tengelmann?
Nach monatelanger Schlacht teilen sich Edeka und Rewe den Kuchen auf

Nach monatelanger Schlacht teilen sich Edeka und Rewe den Kuchen auf. Kein großer für die hochmonopolisierten Verhältnisse im Lebensmittel-Einzelhandel, der zu 85 Prozent von Edeka, Rewe, Aldi und der mehr lesen
06.12.2016 • Von nRW
 
Stoppt die CSU samt ihrer Leitkultur
Sammlungsbewegung rassistischer und faschistischer Kräfte

Die CSU läuft zu alter Höchstform auf. Sie will die rassistischen und faschistischen Kräfte sammeln, die in den letzten Jahren an Zustimmung gewonnen haben. Ganz in ihrer Tradition unter dem langjährigen mehr lesen
27.11.2016 • Von gr
 
Sicherheit vor wem? Für wen?
Terrorismus als nützlicher Vorwand: neue Pläne zum Inlandseinsatz der Bundeswehr

Vor allem seit dem Amoklauf eines Münchner Jugendlichen Ende Juli dieses Jahres wird die Bevölkerung mit aller Macht darauf eingestimmt, dass ein Einsatz der Bundeswehr im Inneren notwendig ist, um sie mehr lesen
23.09.2016 • Von gr
 
Die Quandt-Familie
Zwangsarbeiter, KZ-Häftlinge, Kriegsprofite: Wer denkt bei BMW an sowas?

100 Jahre BMW: Das Münchner Unternehmen ruft die Bevölkerung zum Feiern. Wir von Auf Draht wollen das zum Anlass nehmen, um am Beispiel von BMW zu zeigen, wie Monopolkapital entsteht. Dafür stehen Personen mehr lesen
15.09.2016 • Von Redaktion Auf Draht
 
Wer hat die Hoheit über die Zeit?
Eine Arbeitszeitkampagne der IG Metall

Im Herbst soll die Arbeitszeit bundesweit ein wichtiges Thema werden. Die Kampagne der IG Metall trägt den Titel: „Mein Leben – meine Zeit.“ Nach einer Befragung von über 500.000 Kolleginnen und Kollegen mehr lesen
03.08.2016 • Von krn
 
Brexit – nicht gut für Europa?
Es sei kein guter Tag für Europa, erklärte Seehofer nach dem Referendum

1993, drei Jahre nach der Einverleibung der DDR, durch die der deutsche Staat zum größten Staat innerhalb der Europäischen Union geworden ist, erklärte der damalige Außenminister Kinkel: „Nach außen gilt mehr lesen
27.07.2016 • Von gr
 
Hände weg von der 35-Stunden-Woche!
Frankreichs Präsident will das Arbeitsrecht ändern. Vorbild : Agenda 2010

Als die französische Regierung unter dem Staatspräsidenten Hollande im Februar die geplante Verschärfung des Arbeitsrechts vorstellte, verkündeten deutsche Medien: „Frankreich wird deutsch.“ Die Reaktion mehr lesen
19.06.2016 • Von gr
 
"Zur unabdingbaren Achtung der Leitkultur verpflichtet"
Der bayerische Entwurf für ein Integrationsgesetz: Ein Angriff auf uns alle

Die bayerische Staatsregierung hat einen Entwurf zu einem sogenannten Integrationsgesetz vorgelegt. Es ist ein Entwurf, der nicht Gesetz werden darf. Der Gesetzentwurf ist ein Angriff auf uns alle. Ginge mehr lesen
25.04.2016 • Von gr
 
Das deutsche Asylgesetz
"Verfolgte genießen Asyl" war einmal - eine Geschichte der Ausgrenzung

Ein Willy Brandt wäre vermutlich niemals Bundeskanzler geworden, wenn er nicht die Möglichkeit gehabt hätte, Asyl in Schweden oder Norwegen zu erhalten. Er wäre von den Nazischergen in irgendeinem der mehr lesen
22.04.2016 • Von RW
 
Wer im Stich lässt seinesgleichen...
Nicht der Hetze folgen, für gleiches Recht für Alle eintreten!

Es ist nichts Neues in diesem Land, dass gegen Menschen, die aus anderen Ländern hierherkommen oder auch schon vor vielen Jahren hergekommen sind, gehetzt wird. Es ist auch nichts Neues, dass dabei die mehr lesen
18.03.2016 • Von gr
 
Wenn die Bundesregierung Fluchtursachen bekämpft
Im Kampf gegen Flüchtlinge kooperiert die BRD mit Autokratien

Der neueste Schlachtruf der Bundesregierung lautet, Fluchtursachen bekämpfen zu wollen, um die Zahl der hier Schutz Suchenden zu reduzieren. Es ist tatsächlich ein Schlachtruf, wird doch damit der erneute mehr lesen
09.02.2016 • Von gr
 
Freiheit für wen?
9. November 1989: Es gibt keinen Grund für uns Arbeiter, mit ihnen zu feiern.

„Freiheit“ war der Schlachtruf, als vor 25 Jahren die Grenze zwischen der BRD und der DDR niedergerissen worden ist und das Ende der Deutschen Demokratischen Republik seinen Anfang fand. Doch um wessen mehr lesen
09.11.2014 • ein Kommentar • Von gr
 

  Seite: 12
©2002-2017 by www.secarts.org, some rights reserved. goto top Only solution: Revolution [anmelden|registrieren]