0
WWW.SECARTS.ORG unofficial world wide web avantgarde
für alle Besucher sichtbar Termin: 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas
Termin vergangen.
Mittwoch
18
Oktober 2017
ganztägig Veranstaltung Ort: Beijing, VR China,
19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas: Der 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2017 in Beijing abgehalten werden, laut einem Kommuniqué, das nach einer Schlüsselsitzung der KPCh am Donnerstag veröffentlicht wurde.
Über einen Beschluss zur Einberufung des 19. Parteitages der KPCh wurde beraten und bei der sechsten Plenarsitzung des 18. Zentralkomitees der KPCh, die von Montag bis Donnerstag abgehalten wurde, genehmigt.
Der 19. Parteitag sei eine wichtige Veranstaltung im politischen Leben der Partei und des Staates, besagte das Kommuniqué.
Die gesamte Partei solle den Geist des 18. Parteitages der KPCh sowie den Geist der dritten, vierten, fünften und sechsten Plenarsitzung des 18. Zentralkomitees der KPCh umfassend umsetzen, laut dem Kommuniqué.
In der Zeit vor dem 19. Parteitag der KPCh solle die Partei Menschen aller Volksgruppen versammeln und führen, um mit festem Vertrauen voran zu schreiten; um verschiedene Arbeiten für die Partei und den Staat, vor allem Vorbereitungsarbeiten für Gedanken, Theorien, Organisation, wirtschaftliche und soziale Entwicklung sowie ideologische Arbeit, auszuführen; und um die soziale Harmonie und Stabilität zu bewahren, besagte das Kommuniqué.
(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Link ...jetzt anmelden!
× Du bist nicht eingeloggt.

Melde Dich auf secarts.org an, um alle Termindetails anzuzeigen.
www.secarts.org registrieren0
Die Commune errichten!
Revolutionäre Kollaborationssoftware. Seit 2002.
103 laufende Partien Schach 9.222 empfohlene Beiträge 1.331 Mediendateien hochgeladen
0
anmelden und kooperieren
W. J. Tatlin • Monument für die III. Internationale • 1919
Imperialismus der Hauptfeind XML
Imperialer Konsens
NEU Noch steht die Regierung nicht - doch es gibt schon Einigkeit

Noch steht die neue Bundesregierung nicht. Zu viele Fragen beantworten die Fraktionen des bürgerlichen Lagers von Union bis zu den Grünen unterschiedlich. Doch in einem Punkt sind sich alle einig. Mit der Alternative für Deutschland (AfD) hat ein weiteres Mal seit den 1950er Jahren eine Partei der extremen Rechten den Einzug in den Bundestag geschafft und ist aus dem Stand mit rund mehr lesen
Sonntag, 15.10.2017 • Von RW
Eine faschistische Option
NEU Wohin schaut ihr nach der Bundestagswahl?
Welche Wahl wir haben
Am 24. September: Keine Stimme den Rechten!
FORUM |Imperialismus NEU Ganz erstaunlich: SPD gewinnt Wahl! (NDS) 7 Antworten Wirklich kaum zu glauben, aber es geschehen noch Zeichen und Wunder:Landtagswahl in Niedersachsen am mehr retmarut NEU 16.10.2017
Rechtsruck: Bundestagswahl 2017 20 Antworten Tja nun, da haben wirs: der rechte Bürgerblock liegt bei 33 (CDU/CSU) + 10.x (FDP) + 13.x (AfD) = 5 mehr FPeregrin 27.09.2017
Debatten
Tu felix Austria - Nationalratswahl 2017 9 Antworten Wo fängt man an, wo hört man auf?Ich beschränke mich mal auf die wichtigsten Stellungnahmen bisher:1 mehr J Jaimee NEU vor 1 Std
retmarut NEU gestern
smersch 01.08.2017
Politökonomie Wirtschaft mit Marx XML
„Industrie 4.0“: Revolution ohne Umsturz?
Es gibt „De­fence 4.0“, „Mu­sik 4.0“ und „Schulz 4.0“...
Waffen für die Welt
Deutsche Rüstungsexporte auf Rekordhoch
FORUM |Politökonomie KAZ zu 'Industrie 4.0' Die KAZ-Reihe zu "Industrie 4.0" ist nun 3-teilig:Lud­wig Jost: Mit Weißbuch „Arbeiten 4.0“ gegen Ar mehr FPeregrin 27.09.2017
Interessante Debatte zur antimonopolistischen Strategie 38 Antworten Das Thema der antimonopolistischen Strategie ist innerhalb der kommunistischen Linken Deutschlands n mehr FPeregrin 27.09.2017
Wirtschaftskrieg EU / BRD ? 9 Antworten Nach der Geschichte mit VW musste doch irgendeine Konter kommen,dachte ich die ganze zeit. Vielleich mehr Rainer 11.09.2017
Thema: Lauft, Kinder! Trump kommt! DOSSIERS
Das Ende einer Ära
eigenständige Machtpolitik gegenüber den USA
Mit umfassendem Beifall reagiert das Berliner Polit-Establishment auf die Forderung von Bundeskanzlerin Angela Merkel nach einer eigenständigen Machtpolitik der EU. "Wir Europäer müssen unser Schicksal in die eigene Hand nehmen", hatte Merkel am Sonntag verlangt. Es gebe eine spürbare "Veränderung im Kräfteverhältnis in der Welt", äußert nun Außenminister mehr lesen
01.06.2017 • Von German Foreign Policy
Thema: Europe gets down DOSSIERS
Vom deutschen Euro zur deutschen EZB
Schäuble will Günstling als Zentralbankchef
Die Bundesregierung versucht mit Bundesbank-Chef Jens Weidmann einen der lautesten Kritiker der bisherigen expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) an deren Spitze zu hieven. Weidmann hat die monetäre Linie der EZB, die mit Niedrigzinsen und massiven Anleihekäufen die in zahlreichen Krisenländern desaströsen sozioökonomischen Folgen mehr lesen
Sonntag, 27.08.2017 • Von German Foreign Policy
Internationales Asien Europa Afrika Amerika XML
Gegen Russland
NEU Bundeswehr probt amphibische Kriegsführung
Gespräche im Kanzleramt
Merkel empfängt Oppositionellen aus Venezuela
FORUM |Internationales 1,6 Mio. Katalanen für Unabhängigkeit auf der Straße 65 Antworten 1,6 Mio. Katalanen haben gestern um 17:14 mit einer über 400 km langen Menschenkette für die Unabhän mehr Jemeljan NEU vor 2 Tagen
NEU Venezuela begeht 100. Jahrestag der Oktoberrevolution Venezuela wird den am 7. November bevorstehenden 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution fei mehr MARFA 15.10.2017
Nordkorea 2 Antworten Aus aktuellem Anlaß zwei Artikel zum letzten Koreakrieg, die beide interessante Momente enthalten, a mehr FPeregrin 27.09.2017

 

• es gibt viel mehr auf www.secarts.org: aktuell 1.493 Artikel von 341 Autoren! Kontakt|registrieren
über uns|Konferenzen|Sitemap
Abonnement|XML-Feeds