DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
für alle Besucher sichtbar Termin: LLL-Demo 2020
Termin vergangen.
Sonntag 12
Januar 2020
10 Uhr bis 13 Uhr Demonstration Ort: 1*** Berlin, Deutschland.
LLL-Demo 2020: Aufruf zur Teilnahme an der Demonstration im Rahmen der Liebknecht-Luxemburg-Ehrung am 12. Januar 2020 um 10.00 Uhr vom Frankfurter Tor zur Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde Dem Vermächtnis von Rosa und Karl treu bleiben!

Dem Vermächtnis von Rosa und Karl treu bleiben!

Mitte November 1917 – der Erste Weltkrieg dauerte schon länger als 3 Jahre an – schrieb Rosa Luxemburg aus dem Gefängnis an Sonja Liebknecht: »je länger das dauert und je mehr das Niederträchtige und Ungeheuerliche, das jeden Tag passiert, alle Grenzen und Maße übersteigt, um so ruhiger und fester werde ich innerlich…«.

Diese ungewöhnliche Kraft, die ihr und ebenso Karl Liebknecht eigen war, machte es unmöglich, ihre Stimmen zum Schweigen zu bringen. Und so erschlugen gedungene Mörder sie am 15. Januar 1919. Rosa, Karl und viele ihrer Mitkämpfer starben für eine bessere Welt – frei von Unterdrückung, Ausbeutung und Krieg.

Mehr als 100 Jahre sind seither vergangen. Erneut wächst die Kriegsgefahr, getrieben von wahnsinniger Aufrüstung und zerstörerischen Handelskriegen. Der Welt droht die atomare Vernichtung, droht eine unvorstellbare Umwelt- und Klimakatastrophe. Die Verantwortung hierfür trägt – wie vor einem Jahrhundert schon – die einzig vom Profitstreben getriebene kapitalistische Ordnung und in deren Rahmen in erster Linie die sich im Schlepptau des US-Imperialismus befindliche NATO. Die Verantwortung trägt auch die EU und in ihr die imperial wiedererstarkende BRD.

Wenn wir dem Vermächtnis von Rosa und Karl treu bleiben wollen, dann müssen wir fest sein wie sie. Fest und organisiert im Kampf gegen Repression, Ausbeutung, Krieg und Faschismus. Die faschistische Gefahr wächst unaufhörlich. Wir stehen gegen Umweltzerstörung und für entschiedene Maßnahmen gegen den Klimawandel, deren Auswirkungen die Ärmsten der Armen zuerst treffen. Wir bleiben fest in unserer Überzeugung, dass der Kapitalismus nicht das letzte Wort der Geschichte ist, fest in unserer internationalistischen Solidarität.

In diesem Sinne werden wir – Linke unterschiedlicher Strömungen – gemeinsam am 12. Januar 2020 friedlich unsere Standpunkte und Forderungen bekunden. Wir rufen zu einem breiten Bündnis und einer kraftvollen Demonstration auf.

LL-Bündnis, Berlin, August 2019

Link ...jetzt anmelden!
× Du bist nicht eingeloggt.

Melde Dich auf secarts.org an, um alle Termindetails anzuzeigen.
• tagged
Griechenland
Nach Schlagwort (31 Artikel)
Deutsche SchreckensherrschaftFaschistischer Besatzungsterror in Griechenland 1941-1944
Heute, am 8. Mai*, versammeln wir uns anlässlich des 74. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus, um all derer zu gedenken, die gegen den deutschen Faschismus gekämpft haben und dabei ihr Leben ließen. Ohne ihren Einsatz stünden wir heute nicht hier. Wir gedenken mehr lesen
16.05.2019 • ein Kommentar • Von Jan Steyer
 
Das Leiden des anderenEuropas Flüchtlingsabwehr macht Unrecht zu Recht
LESBOS/BERLIN - In offenem Protest gegen die Flüchtlingsabwehr Berlins und der EU wurde Papst Franziskus am Samstag auf Lesbos erwartet. Der Papst, der bereits zu Beginn seiner Amtszeit die italienische mehr lesen
18.04.2016 • Von German Foreign Policy
 
Der Schutz des Schengen-RaumsBei der Abschottung Europas gibt es Gewinner und Verlierer
ATHEN/BERLIN. Bundesinnenminister Thomas de Maizière will den "Schutz für den Schengen-Raum" unter Umständen von der griechisch-türkischen Seegrenze weg "an eine andere Grenze" verlegen. Dies kündigt der mehr lesen
28.02.2016 • Von German Foreign Policy
 
Welche Kapitulation?Ein Jahr Syriza-Regierung – für die Linke ein Grund, ihr Bild zu überdenken
Vor einem Jahr, am 25. Januar 2015, gewann Syriza die griechischen Wahlen und bildete in Koalition mit der rechten Anel eine Regierung. Die Ergebnisse sind bekannt: Ministerpräsident Alexis Tsipras ist mehr lesen
23.01.2016 • Von Olaf Matthes
 
Schlag gegen die ArbeiterbewegungFragen zur Entwicklung in Griechenland
In der Debatte um die Ereignisse in Griechenland wurde von verschiedenen Seiten das Bild gemalt, die Syriza-Anel-Regierung sei erpresst worden und Griechenland sei nun eine Kolonie. Gegen diesen übermächtigen mehr lesen
24.09.2015 • ein Kommentar • Von Aitak Barani und Philipp Kissel
 
Teutonische ArroganzGriechenland: Berlin reagiert mit ultimativen Forderungen
ATHEN/BERLIN (02.02.2015) - Mit ultimativen Forderungen reagieren Berliner Politiker auf die Forderung der griechischen Regierung nach einem Schuldenschnitt und den Hinauswurf der EU-Troika aus dem Land. mehr lesen
02.02.2015 • Von German Foreign Policy
 
Wahlen in Griechenland: Erklärung der KKEKKE: Kämpferische Opposition für die Arbeiterklasse und das Volk
Wir dokumentieren nachstehend eine Erklärung der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE) zum Ausgang der gestrigen Parlamentswahl: Nach den Ergebnissen der Parlamentswahlen vom 25. Januar erreichte mehr lesen
26.01.2015 • Von AG Internationalismus
 
Appell für die Wahl der KKEAufruf zu den griechischen Wahlen am 25. Januar 2015
Nach den Wahlen braucht es eine starke KKE! Eine starke Allianz der Volksopposition und Kampf für die Überwindung des Systems! Arbeiter, Lohnabhängige, Selbständige, Arbeitslose, Bauern, Rentner, Jugend mehr lesen
24.01.2015 • Von AG Internationalismus
 
"Für ein egalitäres Europa"?Utopia 2013 statt revolutionärem Umbruch
Eine Gruppe um Karl Heinz Roth und den griechischen Autor Zissis Papadimitriou hat einen Aufruf ins Netz gestellt „Die Katastrophe verhindern – Aufruf für ein egalitäres Europa“, der um Unterzeichner wirbt mehr lesen
25.09.2013 • Von Udo Paulus
 
Phrasen und TatsachenDer griechische Widerstand gewinnt an Dynamik
Der Widerstand des griechischen Volkes nahm nach der „Sommerpause“ im Oktober/November wieder deutlich an Dynamik zu. An drei Generalstreiks war ich beteiligt und konnte ganz konkret die Formierung der mehr lesen
14.02.2013 • Von Udo Paulus
 
Wer liegt da wem auf der Tasche?Einige Fakten rund um die Eurokrise
„Nun müssen wir auch noch für die Italiener bezahlen“ schimpfte kürzlich eine engagierte Gewerkschaftskollegin zornig. Ein ganz praktisches Beispiel dafür, wie sehr die herrschende Meinung die Meinung mehr lesen
04.11.2012 • 2 Kommentare • Von gr
 
Das Dilemma der KKEArtikel aus "Theorie & Praxis", Heft #29
Als ich 2006 einen Artikel zum Thema „Kommunisten und Parlamentarismus“1 veröffentlichte, schien eine Regierungsbeteiligung von kommunistischen Parteien in Europa – nach der Niederlage des Sozialismus mehr lesen
08.08.2012 • Von Patrik Köbele
 
Griechische Kommunisten ziehen nach Wahlen BilanzZK der KKE zu Schlussfolgerungen aus den Wahlkämpfen des 6. 5. und 17.6.2012
BESCHLUSS DES ZENTRALKOMITEES DER KOMMUNISTISCHEN PARTEI GRIECHENLANDS - Schlussfolgerungen aus den Wahlkämpfen des 6. Mai und des 17. Juni 2012 Am 9. Juli 2012 beriet das Zentralkomitee der KKE, um aus mehr lesen
18.07.2012 • Von secarts.org Redaktion
 
Über die griechischen Wahlergebnisse vom 6. Mai 2012 Stellungnahme der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE)
In ihrer ersten Stellungnahme nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses gab die Generalsekretärin des ZK der KKE folgende Erklärung ab: „Die Wahlergebnisse zeigen auf jeden Fall eine Umkehr in der bisher mehr lesen
10.05.2012 • Von KKE
 
In Europa wird längst wieder deutsch gesprochen...aus einer Rede, gehalten anlässlich des Tages der Befreiung vom dt. Faschismus
Am 8. Mai 1945 unterzeichnete Deutschland die bedingungslose Kapitulation. Dieser militärische Sieg war nur möglich geworden durch die gemeinsame Kraftanstrengung der Armeen und Völker der Anti-Nazi-Koalition. mehr lesen
09.05.2012 • ein Kommentar • Von VVN-BdA (Göttingen)
 
Die KKE zum ersten MaiAufruf der Organisation der Kommunistischen Partei Griechenlands in Deutschland
ArbeiterInnen und Angestellte, Arbeitslose, junge MigrantInnen, RentnerInnen! Am 1. Mai ehren die ArbeiterInnen der ganzen Welt die Toten ihrer Klasse, die heldenhaften Kämpfe und Errungenschaften der mehr lesen
03.05.2012 • Von secarts.org Redaktion
 
Stärkt die Streikkasse!Spendenaufruf: Solidarität mit den streikenden griechischen Stahlarbeitern!
Die Kolleginnen und Kollegen im Stahlwerk des Industriellen Nikolaos Manesis in Aspropyrgos (nahe Athen) stehen seit Oktober im Streik. Der Unternehmer versucht, den Lohn der Beschäftigten auf 500 Euro mehr lesen
26.03.2012 • 2 Kommentare • Von secarts.org Redaktion
 
Die Provokationen werden nicht durchkommen!PAME-Stellungnahme zum faschistischen Angriff auf Streikfront in Aspropyrgos
Der Vorstand der Gewerkschaft der Elliniki Chalyvourgia1 verurteilt den Versuch der Chrysi Avgi2 und anderer Gruppen, unseren heldenhaften Kampf zu verleumden und anzuschwärzen3. Chrysi Avgi stellte sich mehr lesen
09.03.2012 • 2 Kommentare • Von PAME
 
... und niemand stört sich daranEintritt der rechtsextremen Laos-Partei in griechische Regierung bleibt ohne Reaktion
Die Aufnahme der rechtsextremen Laos-Partei in die neue griechische Regierung unter dem früheren EZB-Vizebankchef Papademos, die von einer großen Koalition aus Sozialdemokraten und Rechtskonservativen getragen wird, hat in Frankreich ein kritisches Echo ausgelöst. mehr lesen
16.12.2011 • Von Pierre Poulain
 

  Seite: 12