DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
für alle Besucher sichtbar Termin: Veranstaltung 70 Jahre DDR
Termin vergangen.
Samstag 9
November 2019
12 Uhr bis 19:30 Uhr Veranstaltung Ort: 1*** Berlin, Deutschland.
Veranstaltung 70 Jahre DDR: Am 7. Oktober jährt sich die Gründung der Deutschen Demokratischen Republik zum 70. Mal. Ihr Ende war für den Kampf um Frieden, die sozialen Kämpfe, den Internationalismus ein großer Verlust. Das sagen wir ohne Nostalgie oder unkritische Euphorie. Die heutige Realität belegt, was mit der DDR verloren gegangen ist.

Der DKP-Parteivorstand würdigt dieses Jubiläum mit einer Veranstaltung am 9. November 2019 in Strausberg bei Berlin.

Programm-Mitwirkende

Günter Leo (Oberst der Grenztruppen der NVA, Verantwortlich für Berlin am Tag der „Maueröffnung“)
Anton Latzo (Professor am ehemaligen „Institut für Internationale Beziehungen der DDR“)
Achim Bigus über Arbeiterbewegung und Gewerkschaftskämpfe vor und nach 1989
Ramón Ripoll Díaz (Botschafter der Republik Kuba über die Bedeutung der DDR für Kuba und für das internationale Kräfteverhältnis)
Kulturelle Beiträge von Gina Pietsch und Hartmut König
Samstag, 9. November 2019

12.00 – 19.30 Uhr in Strausberg bei Berlin: STIC, Garzauer Chaussee 1a

12.00 Uhr Einlass und Imbiss
13.30 Uhr Beginn des Programms
18.00 Uhr Programmende, Ausklang
19.30 Uhr Ende der Veranstaltung
Eintritt 8,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro

Kein Vorverkauf. Kartenreservierungen sind erwünscht: pv(at)dkp.de

Link ...jetzt anmelden!
× Du bist nicht eingeloggt.

Melde Dich auf secarts.org an, um alle Termindetails anzuzeigen.
abonnieren Keinen Artikel verpassen! RSS-Feed • Jahr
Artikel-Archiv
141 Veröffentlichungen im Jahr 2011 (Ø 11.8 pro Monat)
40 Jahre Berufsverbote Betroffene fordern Aufarbeitung und Rehabilitierung
Im Folgenden veröffentlichen wir einen Aufruf von Berufsverbot-Betroffenen: Vor 40 Jahren, am 28. Januar 1972, beschloss die Ministerpräsidentenkonferenz unter dem Vorsitz von Bundeskanzler Willy Brandt mehr lesen
29.12.2011 • Von secarts.org Redaktion
 
Ein friedenspolitischer OffenbarungseidZum Rüstungsexportbericht der deutschen Bundesregierung 2010
Anlässlich der Verabschiedung des Rüstungsexportberichts 2010 durch die Bundesregierung erklären die Sprecher des Bundesausschusses Friedensratschlag in einer ersten Stellungnahme (Auszüge): Der heute mehr lesen
26.12.2011 • Von Peter Strutynski, Lühr Henken
 
Erfolg durch StreiksSozialabbau verhindert - Überleitungsvertrag für Postbank-Beschäftigte
Der Durchbruch kam in der sechsten Verhandlungsrunde, nach vier Streiktagen und einem mehrtägigen Verhandlungsmarathon: Am 9. Dezember einigten sich ver.di und das Bankmanagement auf ein Ergebnis für die mehr lesen
23.12.2011 • Von www.verdi.de, W. T.
 
Eine Atmosphäre der StraflosigkeitSchwere Kriegsverbrechen der NATO in Libyen - von der BRD toleriert
TRIPOLIS/BERLIN (19.12.2011) - Aktuelle Recherchen belegen schwere Kriegsverbrechen der NATO in Libyen. Bei den Militärschlägen dort, die Deutschland zwar nicht aktiv unterstützte, aber praktisch tolerierte und die in Berlin als Modell für zukünftige Kriegsoperationen mehr lesen
20.12.2011 • Von German Foreign Policy
 
... und niemand stört sich daranEintritt der rechtsextremen Laos-Partei in griechische Regierung bleibt ohne Reaktion
Die Aufnahme der rechtsextremen Laos-Partei in die neue griechische Regierung unter dem früheren EZB-Vizebankchef Papademos, die von einer großen Koalition aus Sozialdemokraten und Rechtskonservativen getragen wird, hat in Frankreich ein kritisches Echo ausgelöst. mehr lesen
16.12.2011 • Von Pierre Poulain
 
Ein alter Partner der MilitärsDeutsche Firmen entdecken Myanmars Möglichkeiten
NAYPYIDAW/BERLIN (08.12.2011) - Im Rahmen der jüngsten Einflussbemühungen Berlins im südostasiatischen Umfeld der Volksrepublik China starten deutsche Firmen Geschäftsaktivitäten in Myanmar (früher: Burma). Letzte Woche hielt sich eine Wirtschaftsdelegation, darunter mehr lesen
09.12.2011 • Von German Foreign Policy
 
Für die Stahlkocher gibt es kein Zurück!Landesweite Solidarität für streikende Stahlarbeiter in Griechenland
Im Bezirk Ilias, dem Gebiet des antiken Olympia, auf der Westpeloponnes hatten sie Olivenöl gesammelt. Die Olivenernte läuft derzeit auf Hochtouren, die Ölmühlen pressen das frische Olivenöl rund um die mehr lesen
06.12.2011 • Von Udo Paulus
 
Kampf um Thälmann-Gedenkstätte geht weiterIn der Sache um die Thälmann-Gedenkstätte ist ein wichtiger Sieg errungen worden!
Bei Thälmann sehen die Herrschenden rot. Die Angriffe gegen Ernst Thälmann reißen nicht ab. Thälmann, der für das Selbstbewusstsein seiner Klasse steht, die um ihre Befreiung kämpft und nicht auf gnädige mehr lesen
28.11.2011 • Von Gruppe KAZ
 
Spur der Neofaschisten führt auch nach Nürnberg!Presseerklärung der Gruppe Kommunistische Arbeiterzeitung
Am 12.11.2011 erhielt die Gruppe Kommunistische Arbeiterzeitung eine so genannte Bekenner- DVD der faschistischen Mordbande aus Zwickau. Die DVD landete per Post im Briefkasten, der sich im Roten Zentrum, in der Nordstadt von Nürnberg befindet. Dass dies kein mehr lesen
24.11.2011 • ein Kommentar • Von Gruppe KAZ
 
Es lebe Griechenland!Solidarität - gegen Kapital und Regierung hierzulande!
Mit der ätzenden Arroganz ungeheuren Reichtums und entsprechender Macht schlägt die herrschende Klasse hierzulande seit nun bald zwei Jahren auf das griechische Volk ein. Unfähigkeit, Faulheit, Schlendrian, mehr lesen
21.11.2011 • Von Gruppe KAZ
 
WirtschaftsdemokratieAlter Wein in neuen Schläuchen
In Gegenblende - „Das gewerkschaftliche Debattenmagazin“ des DGB - kann man lesen: „Dass die Beschäftigten selbst einen stärkeren Zugriff auf ihre eigenen Arbeitsbedingungen bekommen und die Erfahrung mehr lesen
18.11.2011 • Von Sepp Aigner
 
Nachhaltige WertschaffungLufthansa verweigert Zwangsarbeitern Zahlung von Entschädigungen
FRANKFURT AM MAIN (09.11.2011) - Die Deutsche Lufthansa AG verweigert ehemaligen Zwangsarbeitern aus Osteuropa die Zahlung von Entschädigungen. Mehr als 10.000 Menschen mussten während des Zweiten Weltkriegs mehr lesen
15.11.2011 • Von German Foreign Policy
 
Nicht mehr Verteidigung, sondern InterventionSinn der Bundeswehrreform: mehr einsatzfähige Soldaten
Anlässlich der Bekanntgabe des neuen Standortkonzepts im Rahmen der Bundeswehrreform durch Verteidigungsminister Dr. Thomas de Maizière erklären Dr. Peter Strutynski und Lühr Henken vom Bundesausschuss mehr lesen
11.11.2011 • Von Bundesausschuss Friedensratschlag
 
Deutsche Gedenkkultur Regierung verschärft Kurs gegen überlebende NS-Opfer
BERLIN (21.10.2011) - Die Berliner Regierung verschärft ihren Kurs gegen überlebende NS-Opfer und weist Kompromisse in Entschädigungsfragen entschlossen zurück. Beispielhaft ist das jetzt bekannt gewordene mehr lesen
07.11.2011 • Von German Foreign Policy
 
Weniger Demokratie wagenNachdenken über den Umbau des Parlamentarismus
FRANKFURT AM MAIN/BERLIN (20.09.2011) - Eine aktuelle Buchpublikation aus einem der einflussreichsten deutschen Zeitungsverlage fordert den Übergang zu "weniger Demokratie". Das aktuelle Regierungshandeln mehr lesen
04.11.2011 • Von German Foreign Policy
 
KKE: \"Referendum bedeutet Erpressung des Volkes\"Stellungnahme der griechischen KP zum Referendum
Nach Ansicht der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE) hat die Regierung in Athen mit der Ankündigung eines Referendums »die nackteste offene Erpressung und ideologische Einschüchterung gegen das mehr lesen
02.11.2011 • ein Kommentar • Von KKE
 
Antimonopolistische Strategieund die Idee der "Antimonopolistischen Demokratie"
www.secarts.org dokumentiert an dieser Stelle einzelne Beiträge einer aktuellen Diskussion, die in der Zeitung Unsere Zeit und der Zeitschrift Theorie und Praxis über das strategische Konzept der "antimonopolistischen Demokratie" geführt werden. Wir, als überparteiliche mehr lesen
01.11.2011 • Von Björn Blach, Männe Grüß, Thomas Kurth
 
EndsiegEuro ist, wenn 17 Länder eine gemeinsame Währung haben und Deutschland ge­winnt
Euro ist, wenn 17 Länder eine gemeinsame Währung haben und Deutschland ge­winnt – egal unter welchen Umständen. Alles ist immer eine Frage des Blickwinkels, und was die Malaise um den Euro an­geht, ist mehr lesen
29.10.2011 • Von Stefan Gärtner
 
Kapitalbeziehungen im Lichte des EU-Beitritts[ II ] Österreich und die EU: zweiter "Anschluss" an den deutschen Imperialismus
Die III. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land" - Schwerpunkt "'Heim ins Reich'? - Deutsche Volksgruppenpolitik" wurde von www.secarts.org veranstaltet und fand vom 02. bis zum 05. Juni 2011 mehr lesen
27.10.2011 • Von Tibor Zenker
 

  Seite: 123 » ... 8