DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
02.03.2014, 18:12 Uhr
EDIT: secarts
01.05.2017, 20:56 Uhr
 Kollektiv 
AG Technik

• Logouts beim Speichern / Posts ins Nirvana / kaputte Links Eingabe von Hyperlinks

Nach einem Umbau ist es nun möglich, URLs direkt als Text ins Eingabefeld einzugeben; das System erkennt diese und wandelt sie in klickbare Hyperlinks um. Es ist deshalb nicht mehr nötig, auf sog. Link-Shortener o. ä. zurückzugreifen. Auch extrem lange Links sollten sich problemlos speichern lassen.
Die Links werden im Text als klickbares Button angezeigt; per Mauszeiger könnt ihr die genaue Adresse in den Informationen des Links finden.
Bitte gebt immer vollständige Adressen an, auch wenn sie auf Inhalte auf secarts.org führen. Relative Links ("../xyz/index.htm") werden zwar dargestellt, aber nicht als klickbarer Link erkannt.

Probleme beim Speichern von Posts

Da immer mal wieder Probleme beim Speichern von Posts auftreten, gibt es hier ein paar Hinweise, woran das liegen könnte und wie es sich ggfls. beheben lässt.

- Nach einer Stunde ohne Aktivität - also Aktualisierung der Webseite (oder irgendwelcher Subseiten von secarts.org; auch das Öffnen irgendeines Links von secarts.org in einem neuen Browser-Tab erneuert die Session!) - erfolgt ein automatisches Logout. Auch langes Texteschreiben gehört dazu, die Maschine weiß nicht, ob ihr tippt oder den Browser schon verlassen habt... Dieser Timeout ist aus Sicherheitsgründen nötig.

- Ihr habt keine Cookies zugelassen und eure Browser-Einstellungen kicken euch nach einer gewissen Zeit aus laufenden Sessions. Auch abrupt wechselnde IP-Adressen (bspw. bei Benutzung von TOR oder 'nem komischen Provider) können zu solchen Kickouts führen. Darauf haben wir von Seiten der Webseite leider keinen Einfluß.

Vermeiden lassen sich diese unschönen Logouts i. d. R. durch Zulassen von Cookies. Wollen viele nicht, machen das Leben aber einfacher - zumal wir auf secarts.org natürlich keine 3rd-Party-Geschichten zulassen. Ist also, hier auf der Seite, wirklich harmlos.
Wie gehts? Dazu müsst ihr einerseits eure Browsereinstellungen entsprechend modifizieren, andererseits die Cookies auf secarts.org zulassen - das geht beim Login über das Setzen eines Häkchens, bzw. generell als bleibende Einstellung auch unter "Account" (euer Nutzername nach dem Login in der Navigationsleiste oben) > Reiterkarte "Login und Sprache". Bedenkt bitte, dass bei letzterer Einstellung stets und bei jedem Login auf secarts.org - von jedem Gerät aus! - versucht werden wird, einen Cookie auf der jeweiligen Maschine zu setzen. Deaktiviert also die Funktion sicherheitshalber, wenn andere, öffentliche Geräte zum Login auf secarts.org genutzt werden sollen.

...natürlich kann es auch passieren, dass der Server schlicht streikt, dann hilft alles nix - kommt leider hin und wieder vor, die Seite ist oft am Rande ihrer Kapazitäten. Da nützt dann der gute Tipp mit dem Zwischenspeichern.
Einfach Mausklick ins Textfeld, STRG + A drücken, danach STRG + C, dann ist der Text in die Zwischenablage kopiert. Mit der Kombination STRG + V ist alles wieder da.
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Mal etwas prominenter: Unsere Foren-Abstimmungen
2
Ja, danke für den Hinweis: Da wir den Ehrgeiz hatten, die Anzeige zum Blättern komplett in CSS und unter Verzicht auf irgendw...mehr AG Technik 31.10.2018
rozkozmoz 30.10.2018
Deutliche Veränderungen bei Direktmandaten
2
Das Anwachsen der Abgeordnetenzahlen ist primär ein logistisches Problem, weil irgendwann die Hütte zu klein wird für die vie...mehr retmarut 28.10.2018
Stephan 28.10.2018
Mittelmeer: Einsatz mit der Aquarius wird beendet
NEU
Einsatz mit der Aquarius wird beendet Um baldmöglichst ins Rettungsgebiet zurückkehren zu können, beendet SOS MEDITERRANEE...mehr arktika vor 2 Tagen
KPD: Erklärung zu den Juden-Pogromen 1938
NEU
Am 9. November dokumentierte das Nachrichtenportal der DKP schätzenswerterweise die in einer Sonderausgabe der Roten Fahne v...mehr FPeregrin 12.11.2018
Maaßens Rede
5
Bester Kommentar mal wieder von Martin Sonneborn: "Früher hätte man Maaßen eine geladene 45er auf den Schreibtisch gelegt,...mehr retmarut 06.11.2018
secarts 05.11.2018
retmarut 05.11.2018
GFP
Hegemonie nach deutscher Art
NEU
Die Bundesregierung trägt Mitverantwortung für die aktuelle Krise in Frankreich. Dies geht aus Untersuchungen der Deutschen G...mehr GFP 02.12.2018