DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
07.01.2018, 22:53 Uhr
 Kollektiv 
AG Technik

• XML-Feeds überarbeitet Die secarts.org-eigenen XML-Feeds (diese Teile für den flotten Nachrichtenverkehr, die als "RSS", "Atom" oder "RDF" schon seit vielen Jahren bei uns zur Verfügung stehen) haben eine Üerarbeitung erfahren. Wir haben uns dem Prinzip "what you see is what you get" verschrieben, will heißen: Die (Artikel-)Ansicht, die gerade geöffnet ist, steht als identischer XML-Feed zur Verfügung. Es ist nun also möglich, bspw. bestimmte (oder alle) Themen-Dossiers oder alle Artikel eines bestimmten Autors als Feed zu speichern.

Was das bringt? Individualisierte Benachrichtigungen bei Aktualisierungen. Mit Feedreadern oder vielen aktuellen Browsern lassen sich diese Feeds abonnieren, sie aktualisieren sich selbsttätig. So kannst Du zum Beispiel die Artikel, die mit "Hauptfeindkonferenz" markiert sind, als Feed eintragen - wenn es etwas Neues zur Konferenz "der Hauptfeind steht im eigenen Land", veranstaltet von secarts.org, gibt, wirst Du automatisch informiert.

Natürlich macht es keinen Sinn, alle unsere Inhalte als Feeds zur Verfügung zu stellen - passwortgeschützte Bereiche zum Beispiel. Du erkennst an dem neuen XML-Button oben links in der Navigation, ob es einen personalisierten XML-Feed zu Deiner aktuellen Artikelansicht gibt: Wenn das Button orange gefärbt ist, kannst Du den Direktlink zum XML-Dokument per Rechtsklick kopieren. Ist das Button grau, kannst Du unter den vordefinierten Feeds auswählen, die selbstverständlich ebenso weiterhin existieren.
08.01.2018, 12:04 Uhr
Nutzer / in
Kolimaa

XML-Feeds überarbeitet Sehr gute Sache. Geht das auch für Diskussionen? Wäre ja praktisch um Aktualisierungen mitzukriegen!
08.01.2018, 15:46 Uhr
 Kollektiv 
AG Technik

XML-Feeds überarbeitet Es ist ganz einfach: Der entsprechende Feed steht immer dann zur Verfügung, wenn das XML-Button (oben links, neben dem Hammer-und-Sichel-Logo) orangefarben ist. Konkret geht das in:
- allen Artikelansichten (beim Aufruf eines Artikels steht die entsprechende Diskussion dazu als Feed zur Verfügung),
- dem Archiv bzw. den Kategorieansichten,
- bei Anzeige nach Artikeln mit bestimmten Tags sowie
- bei Themen-Dossiers, einmal als Gesamtübersicht und dann für jedes Dossier einzeln.

Forendiskussionen sind nicht als Feed verfügbar (die Inhalte sind z. T. passwortgeschützt). Ausnahme sind, wie schon gesagt, einmal die Debatten zu erschienenen Artikeln sowie die Seitenhinweise und Newsletter, diese lassen sich ebenfalls als Feed abonnieren.

Moderne Browser erkennen dies in der Regel automatisch (z. B. Mozilla/Firefox als "dynamische Lesezeichen"). Ansonsten (oder für Feed-Reader) steht der direkte Link zur XML-Datei bei orangefarbenem Button per Rechtsklick copy+paste zur Verfügung.
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Open-Source Saatgut Lizenz
NEU
Wie einer Pressemitteilung der Universität Göttingen vom 7.12. im Online-Magazin goest (goettinger stadtinfo) zu entnehmen...mehr arktika vor 2 Tagen
Zur Funktionsweise von KZs
Zur Frage der Funktionsweise faschistischer KZs - konkret: Dachau - steht seit gestern ein interessanter Artikel auf TP von S...mehr FPeregrin 06.11.2018
China wird niemals zuerst angreifen
2
Durch den Rückzug aus dem Abkommen hat Donald Trump klar gemacht, dass er eine massive Ausweitung des amerikanischen Atomarse...mehr mischa 31.10.2018
mischa 31.10.2018
Polen: Zerstörung des "Dankbarkeit"-Denkmals in W..
Zur Zerstörung des der Roten Armee gewidmeten Denkmals "Dankbarkeit" im Warschauer Park Skaryszewski im. Ignacego Jana Padere...mehr FPeregrin 24.10.2018