DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
05.03.2018, 09:25 Uhr
EDIT: Joyce133
05.03.2018, 09:26 Uhr
Nutzer / in
Joyce133

• Italiener wählen Horrorclown Parlamentswahlen in Italien:

"Die Fünf-Sterne-Bewegung, die ohne Bündnispartner ins Rennen gegangen war, ist größter Einzelsieger. Sie liegt einer Hochrechnung der Tageszeitung "La Repubblica" vom Montagmorgen zufolge bei 31,7 Prozent.
Mitte-Rechts (Berlusconis Bündnis) kommt demnach auf 32 Prozent. Davon entfallen 18,1 Punkte auf die Lega und nur 13,9 Punkte auf Forza Italia, der Rest auf zwei kleine Rechtsparteien.
Die sozialdemokratische Regierungspartei Partito Democratico von Ministerpräsident Paolo Gentiloni und Parteichef Matteo Renzi kam demnach auf nur 19,1 Prozent. Für die Abgeordnetenkammer lagen zunächst noch keine Hochrechnungen vor, weil die Stimmen dafür erst später ausgezählt werden sollten.
"
Link ...jetzt anmelden!


...Gibt es eigentlich auch noch linke in Italien?!
JPG-Datei • Bild öffnen ...ohne Wasserzeichen: anmelden!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
"Energiewende" = spätkap. Murks
NEU
Manchmal fällt es auch anderen als uns auf, was für unkoordinierter Murks im Spätkapitalismus in großem Maßstab veranstaltet...mehr FPeregrin 21.09.2018
Handelskrieg USA-VR China
1
Zur Ergänzung: Der US-Präsident als imperialistischer Sachwalter schäumt vor Zorn: Die Volksrepublik China widersteht nicht...mehr MARFA NEU 02.09.2018
Großbritannien ist raus aus dem Eurofighter
"Im Kampf um die Eurofighter-Nachfolge offenbart sich der Brexit: London präsentiert ein eigenes Modell. Das lässt den Traum ...mehr Zendox 17.07.2018
Neues zum vor-baskischen Walfang
1
Auch wenn das Thema erstmal etwas abseitig klingen mag: ich hab mich dann doch eingelesen und wirklich was gelernt. Also dank...mehr Zendox 22.07.2018
GFP
Berlins Kampfansage
NEU
Außenminister Heiko Maas will das transatlantische Bündnis "neu vermessen" und die EU als "Gegengewicht" nutzen, sobald "die ...mehr GFP 27.08.2018
Linker Präsident in Mexiko
1
Also hat es AMLO im xten Anlauf doch noch geschafft. Hartnaeckigkeit zahlt sich bisweilen aus. Dann kann die Auseinandersetz...mehr retmarut 02.07.2018