DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
17.12.2014, 15:04 Uhr
Nutzer / in
retmarut

• VR China: 1.400 km langer Kanal eröffnet Während in Deutschland die geplante Nord-Süd-Energietrasse nicht vorankommt und fertiggestellte Off-Shore-Windpark-Module in Bremerhaven ungenutzt vor sich hinrotten, hat die VR China innerhalb von 10 Jahren den ersten Abschnitt eines Kanalsystems abgeschlossen, mit dem der Norden und Nordwesten des Landes bewässert werden soll. Bis 2050 sollen insg. drei Kanäle jährlich rund 45 Milliarden Kubikmeter Wasser in den Norden des Landes transportieren und mehr als eine halbe Milliarde Menschen versorgen. Die Gesamtkosten für dieses Projekt werden auf 400 Milliarden Euro geschätzt, wovon bereits 50 Milliarden verbaut wurden.

Dazu ein Artikel aus German.China.org.cn Link ...jetzt anmelden!

Chinas New Grand Canal versorgt Norden mit Wasser

Ein über 1.400 Kilometer langer Kanal lässt seit Freitag Wasser von Chinas längstem Fluss, dem Jangste, direkt in die ausgetrockneten nördlichen Regionen, einschließlich der Hauptstadt Beijing, fließen. Der Abschluss des Baus ist ein wichtiger Fortschritt in dem riesigen Wasserumleitungsprojekt von Süd nach Nord, das schätzungsweise 500 Milliarden Yuan kostet und das größte seiner Art weltweit ist.

Präsident Xi Jinping schickte am Freitag seine Glückwünsche an die Arbeiter und alle Personen, die zur mittleren Route ihren Beitrag geleistet haben, und nannte den Erfolg ein "großes Ereignis" bei der Modernisierung des Landes. Der Bau hatte am 30. Dezember 2003 begonnen. Xi beschrieb das Projekt als wichtige strategische Infrastruktur zur Optimierung der Wasserressourcen, Förderung einer nachhaltigen Wirtschaft und sozialer Entwicklung, und Verbesserung der Lebensumstände der Menschen.

Das Wasserumleitugssprojekt von Süd nach Nord ist eine weitere gigantische Leistung der chinesischen Technik im Stil des Beijing-Hangzhou Grand Canal, dem weltlängsten künstlichen Fluss, der im 13. Jahrhundert gebaut worden ist, um Getreide zwischen dem Süden und dem Norden zu transportieren. Wasser wird schließlich über die östliche, die mittlere und die westliche Routen durch die Kanäle, Pipelines und Tunnel fließen. Die Ingenieure und Arbeiter brauchten acht Jahre, um zwei 4.000 Meter lange Tunnel unter dem Flussbett des Gelben Flusses, Chinas zweitgrößtem Fluss, zu bauen.
18.12.2014, 09:56 Uhr
EDIT: mischa
18.12.2014, 09:58 Uhr
Nutzer / in
mischa

VR China: 1.400 km langer Kanal eröffnet Nur ein kurzer, bürgerlicher Text, warum die Nord-Süd-Trasse nicht so richtig vorankommt - da stellen sich Bürger manchmal quer:
Link ...jetzt anmelden!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Großbritannien ist raus aus dem Eurofighter
NEU
"Im Kampf um die Eurofighter-Nachfolge offenbart sich der Brexit: London präsentiert ein eigenes Modell. Das lässt den Traum ...mehr Zendox 17.07.2018
juven
tud87
Unruhen in Nicaragua
Bericht aus der Granma: "...Um seinen Standpunkt deutlich zu machen, ging er zunächst auf den Bericht ein, der die sozial...mehr juventud87 29.06.2018
Kommunisten in Tschechien tolerieren ggf Rechtsre..
1
Mich überrascht dies grundsätzlich nicht. Mindestens seit knapp zwei Jahren nehme ich in der KSČM bzw. beim KČP ein...mehr FPeregrin 29.06.2018
Sachsen-Anhalt: Haseloff drängt auf Syrienabschie..
NEU
PRO ASYL: Schutz­quo­ten bele­gen die Absur­di­tät der Idee des CDU-Poli­ti­kers Sach­sen-Anhalts Minis­ter­prä­si­dent Ha...mehr KMemberT 31.07.2018
Das wars wohl mit G7...
2
Wie heißt es so schön? - Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte ... Aber trotzdem sind ein paar Worte manchmal auch ganz sinnvoll...mehr arktika 11.06.2018
Hennes 10.06.2018
Bayer und Monsanto
NEU
Jüngst ist ja der Deal Bayer/Monsanto wieder im Gespräch weil irgendwelche Altlasten des Konzerns aus den USA auf den Aktienk...mehr Rainer vor 2 Tagen