DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
04.11.2017, 16:35 Uhr
Nutzer / in
tolpatchow

• Eigene Spionagesatelliten für die BRD Die deutschen Absetzbewegungen von den US-Dienste gehen in raschem Tempo voran:

Deutschland steht offenbar kurz vor der Anschaffung von Spionagesatelliten für den Bundesnachrichtendienst (BND). Noch in diesem Monat könne der Auftrag für den Bau von bis zu drei Satelliten vergeben werden, berichten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland unter Berufung auf Sicherheitskreise in Berlin. Das Vertrauensgremium des Haushaltsausschusses im Bundestag habe bereits 400 Millionen Euro für die Finanzierung freigegeben. Der BND müsse in der Lage sein, „Informationen schnell und eigenständig beschaffen zu können, um möglichst unabhängige und aktuelle Lageeinschätzungen abgeben zu können“, heiße es in einem Papier des Bundeskanzleramts. Es reiche „mitunter nicht aus, Informationen in Abhängigkeit von Dritten zu generieren, und Bildmaterial auf dem kommerziellen Markt anzukaufen oder bei internationalen Partnern anzufragen“.

Link ...jetzt anmelden!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
BRD macht keine Völkerrechts- u. Grundgesetzverle..
NEU
Ist schon ein paar Tage alt. Von der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag erschien am 12. September ein kurzer Artikel ...mehr arktika 21.09.2018
Es nowitschokt SCHON WIEDER in Salisbury!
1
Die Büchse der Pandora wurde wohl gefunden. Fragwürdig bleibt trotzdem: warum bewahrt ein stadtbekannter Junkie zu hause eine...mehr Hennes 14.07.2018
"Energiewende" = spätkap. Murks
1
Der Artikel gibt einen Ausschnitt der aktuellen Fakten zutreffend wieder. Die Krönung wäre noch der Hinweis gewesen, dass der...mehr Lars NEU 06.10.2018
Bayer und Monsanto
Jüngst ist ja der Deal Bayer/Monsanto wieder im Gespräch weil irgendwelche Altlasten des Konzerns aus den USA auf den Aktienk...mehr Rainer 13.08.2018
Widerstand gegen Begnadigung von Alberto Fujimori
1
Der oberste Gerichtshof Perus hat die vom Ex-Präsidenten Pedro Pablo Kuczynski ausgesprochene Begnadigung Alberto Fujimoros a...mehr arktika NEU 04.10.2018