0
WWW.SECARTS.ORG unofficial world wide web avantgarde
11
Partie OnkelOtto vs. klemens [09.03.05 - 12.04.05]
  [1 pic] begonnen von OnkelOtto am 18.04.2005
×
     
18.04.2005, 12:59 Uhr
Communarde
OnkelOtto
×
» Partie anschauen? hier ../chess/partie.php?room=archiv&partienr=242' style='color:#009900

jetzt hab ich endlich verstanden, was man mit dem "vergifteten Opfer" meint...

Ich hätte nich gedacht, daß det funzt, aber freuen tuts mich umso mehr!
War ein spannendes Spiel, Klemens! Dankeschön!
19.04.2005, 16:31 Uhr
Re: Partie OnkelOtto vs. klemens [09.03.05 - 12.04

Communarde
Alex
×
Da hast du gut von seiner verstopften Stellung profitiert. Er hätte den König auch besser schützen müssen, aber manche Leute hier zollen dem Adel einfach nicht den nötigen Respekt. *g*
25.04.2005, 22:41 Uhr
Re: Partie OnkelOtto vs. klemens [09.03.05 - 12.04.05]

Communarde
OnkelOtto
×
Ja, irgendwie kam er nicht so richtig raus. und die rochede war eher eine falle als ein schutz für den könig.
so direkt ist mir das aber auch noch nie und auch nie wieder danach geglückt
29.04.2005, 14:22 Uhr
Re: Partie OnkelOtto vs. klemens [09.03.05 - 12.04.05]

Communarde
klemens
tja ... da wollte ich die Königin einfangen und dann bringt sie mich mit des Springers hilfe um ..... sehr ungezogen dieser weibl. hochadel. img

naja irgendwie hab ich 's schon weit vor der rochade verbockt, weil die rochade in der situation zwar die einzig gscheite möglichkeit war - aber gleichzeitig trotzdem scheisse.

muß das ganze erst amal ordentlich anlaysieren. Dann meld ich mich dazu nochmal zu wort. schließlich sollte man aus fehlern (vor allem der eigenen) lernen. Bisher klappt das bei mir schachtechnisch noch nicht sonderlich gut.
02.05.2005, 14:52 Uhr
Re: Partie OnkelOtto vs. klemens [09.03.05 - 12.04.05]

Communarde
OnkelOtto
×
naja, bei gelegenheit genre wieder ne revanche!
04.05.2005, 20:15 Uhr
Re: Partie OnkelOtto vs. klemens [09.03.05 - 12.04.05]

Communarde
klemens
ja gerne & jederzeit .....
07.05.2005, 22:01 Uhr
Re: Partie OnkelOtto vs. klemens [09.03.05 - 12.04.05]

Communarde
OnkelOtto
×
jo, super, ich mach mal eins auf...
05.06.2005, 13:26 Uhr
Re: Partie OnkelOtto vs. klemens [09.03.05 - 12.04.05]

EDIT: klemens
05.06.2005, 13:34 Uhr
Communarde
klemens
1. e2 e4 2. Sf3 Sc3 3. Lc4 Lc5

das scheint mir schon der 1. fehler zu sein, den läufer herauszuziehen. mögliche bessere antwort, die ich auch in einem späteren spiel mit onkelotto wirklich gespielt habe, wäre Sd4 um ein Black-Burn-Shilling-Gambit zu provozieren. hat im späteren spiel dann auch geklappt .

4. d3 Sf6

die ist glaub ich der 2. fehler der springer bringt hier nicht viel. den f oder den h bauern eines nach vor zu ziehen um ein Sg5 oder Lg5 zu verhindern wäre weit klüger gewesen.
Denn genau das kommt jetzt.

5. Sg5 0-0

Eine alternative wäre De7 gewesen, was allerdings den bauern nicht gerettet (Lxf7 und die rochade-möglichkeit vernichtet hätte.

6. Df3 d6

statt verzweifelt zu versuchen vielleicht irgendwie die dame anzugreifen zu versuchen hätte ich besser mit dem längst überfälligen h6 den weißen springer vertreiben sollen. tja.

7. Dg3 h6

die Dame soll gar nicht erst in bedrängnis kommen und wird weggezogen. dann endlich h6!

8. Sf3 g5

Dass das nicht schlau war stellt sich spätestens nach

9. Sxg5 hxg
10. Lxg5

heraus. denn nun kann onkelotto mit einem einzigen zug meine dame bedrohen und schachsetzen und einen springer schlagen.

10. .... Kg7

zumindest vorrübergehend ist die gefahr gebannt.

11. Sc3 Sd4

Weiß holt einen Springer zu Hilfe - Schwarz macht den versuch einer gabel - der sofort entdeckt wird.

12. Tc1Ld7

Den läufer ein feld weiter wäre ja gar nicht so schlecht gewesen um Sd5 zu verhindern. die aktion, die auf b5 um den läufer zu vertreiben abzielte, war fehl am platz. Der nicht-verhinderte Springer kommt auch schon.....

13. Sd5 Sh5

jetzt ist not am mann und ich hab mich mit einer damenbedrohung zu retten versucht.

14. Dh4 Sf4

Dame rettet sich auf das einzige feld das sie noch hat. Der Springer mach einen nicht schlechten zu und droht demnächst gleichzeitig König und Dame aus sicherer position zu bedrohen. Aber darauf läßt sich onkelotto nicht ein und geht nun endgültig in die offensive.

15. Dh6+ Kg8
16. Sf6+ Dxf6
17. Lxf6 Sg6

Dieser Springerzug vermindert auch nur die möglichkeiten schach-matt zu setzen von 2 auf 1. und dies reicht im normalfall.

18. Dg7 ++

Tja. wahrlich keine glanzleistung von mir. Aber aus fehlern lernt man ja hin und wieder.


Wollte eigentlich noch eine grafik einfügen, glang mir aber trotz 2maligem versuch nicht.
05.06.2005, 16:49 Uhr
Re: Partie OnkelOtto vs. klemens [09.03.05 - 12.04.05]

Communarde
Bierchen
Hi.

3. ...Lc5 ist völlig in Ordnung. Alternative ist Sf6. Sd4 ist nur gut, wenn Weiß auf e5 nimmt. c3, Sxd4 sollten Weiß gutes Spiel geben.

Der erst Fehler ist imo
5. Sg5: Dieser Zug leistet nichts, denn f7 kann, wie in der partie geschehen, gedeckt werden. Besser ist Lg5 respektive Sc3. Alles noch altbekannte Theorie (Giuco Piano)

6. Df3 leistet ebenfalls nicht viel. Schwarz sollte sich weiter entwickeln.
6. ... d6 nicht schlecht, aber Sd4 sieht auch gemein aus. Es muss Dd1 kommen und dann kann ich immer noch d6 spielen.

7. ... h6 vielleicht nicht einmal notwendig. Wieder scheint Sd4 sinnvoll. Aber immer noch hat Schwarz keine Probleme.
8. ... g5 (??) Jetzt schon. Denn es ist höchst bedenklich seinen König dergestalt zu entblößen. Dies hängt offensichtlich mit gewissen Ressentiments der Arbeiterklasse gegenüber dem Adel zusammen
Wie kann man sonst diese Aufforderung zur Palastrevolution erklären?? Eleganter dürfte Kh7 sein.
9. Sxg5! Aus und vorbei sollte man meinen aber nach..
10.... Kg7
11. Sc3 und statt Sd4? besser11. ... Lb4! ...danach spielt Schwarz voll mit und Weiß muss erst Kompensation nachweisen! Wichtig ist, dass der Sc3 nie nach d5 darf.
12. Tc1? (Sd5 gewinnt sofort!) 12. Ld7 ??? 12. ..c6 hält den Schaden insehr überschaubaren Grenzen. Erst jetzt geht es endgültig bergab.

14. Dh4? Viel besser ist Lf6++ und Weiß gewinnt im Angriff. Jetzt konnte statt 14. ... Sf4 mit dem Gegenangriff 14. ...f6 die Partie erneut herumgerissen werden.
Das war die letzte Chance denn nach 15. Dh6! lässt Weiß nichts mehr anbrennen.

Dennoch ein Tipp für Situationen, wo der König bedroht ist:
1. GegnerischeAngreifer tauschen. (nach 14. f6 will ich seinen Läufer gg. meinen Springer tauschen!)
2. Verhindern, das der Gegner Angreifer nachholr (Sd5 z.B.)
3. Am besten den König nicht in Gefahr kommen lassen! (g5...).

Cheers, Moritz


GIF-Datei • 6.6 KB • 300×315 px • Bild öffnen von Bierchen (08.08.06 - 18:44)
05.06.2005, 20:25 Uhr
Re: Partie OnkelOtto vs. klemens [09.03.05 - 12.04.05]

Communarde
klemens
hi!
vielen dank für die tipps und erklärungen.
nur einen kleine anmerkung/frage:
nach Lf6 is demnächst matt wenn der könig Kh6 zu entfleuchen versucht. aber wenn er auf Kh7 geht? wie dann einfangen?
dies ist die einzige unklarheit die geblieben ist.
dachte/bemerkte gar nicht wie spät ich die partie noch hätte einigermaßen angemessen mitspielen können.
Greetz..... Klemens
  Seite: 12