DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA07.10.2019, 00:03 Uhr
Nutzer / in
sharisa

• So geht die KPÖ in die Landtagswahl Die steirische KPÖ wählte heute in einer Landeskonferenz die Liste für die Landtagswahl am 24. November. Davor wurde das Wahlprogramm vorgestellt. Schwerpunkte sind Gesundheit, hohe Lebenskosten sowie Vorschläge für eine lebenswerte Steiermark, in der die Umwelt und soziale Errungenschaften nicht Profitinteressen zum Opfer fallen.

Spitzenkandidatin ist Claudia Klimt-Weithaler, sie wurde mit 98 % der abgegebenen Stimmen bestätigt. Auf den folgenden Plätzen kandidieren der Landtagsabgeordnete Werner Murgg und die Knittelfelder Stadträtin Renate Pacher. Mit Alexander Melinz und Daniela Katzensteiner finden sich auf den vorderen Plätzen zwei neue und junge Kandidatinnen und Kandidaten. Alle erhielten eine Zustimmung von 88 bis 98 Prozent.

„Gemeinsam werden wir für leistbares Wohnen, gute Gesundheitsversorgung und soziale Gerechtigkeit kämpfen. Es kommt auf jede Stimme an, damit die KPÖ eine starke Stimme im steirischen Landtag für alle ohne finanzstarke Lobby bleibt!“, soSpitzenkandidatin Claudia Klimt-Weithaler.

Die Landesliste der KPÖ (Plätze 1 bis10)

1. Claudia Klimt-Weithaler, Landtagsabeordnete

2. Werner Murgg, Landtagsabgeordneter

3. Renate Pacher, Stadträtin

4. Alexander Melinz, Angestellter

5. Daniela Katzensteiner, Angestellte

6. Jakob Matscheko, Angestellter

7. Gabi Leitenbauer, Vizebürgermeisterin

8. Walter Weiss, Chemiker

9. Hilde Tragler, Arbeiterin, Betriebsrätin

10. Josef Meszlenyi, Angestellter und Weinbauer

Claudia Klimt-Weithaler sprach in ihrer Rede die Abkassier- und Umfaller-Mentalität in anderen Parteien an und betonte, dass bei der KPÖ eine Gehaltsobergrenze von 2300 Euro bei Polit-Bezügen gilt. Denn: „Abgehobene Gehälter führen zu einer abgehobener Politik.“

Link ...jetzt anmelden!

#KPOE
#Steiermark
#Graz
JPG-Datei • Bild öffnen ...ohne Wasserzeichen: anmelden! 1a5203bb58a900cded616a45e0f63f81.jpg.pagespeed.c...
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Nicaragua: Zum 40. Jt. der sandinistischen Revolu..
2
>>> Niederlage und Rückkehr Für die durch den Contra-Krieg und die US-Blockade verursachten Schäden konnte die Hilfe de...mehr FPeregrin 18.07.2019
FPeregrin 18.07.2019
75. JT des Warschauer Aufstands
2
>>> »Komm, rote Pest« Es ist in der Forschung und historischen Publizistik viel darüber diskutiert worden, was die Sowj...mehr FPeregrin 02.08.2019
FPeregrin 02.08.2019
Hände weg von Venezuela - auch die deutschen!
Aus aktuellem Anlass soll in diesem Artikel versucht werden, die Aktivitäten des deutschen Imperialismus in Gestalt der Konra...mehr kaz 21.05.2019
Kramp-Karrenbauer wird neue Kriegsministerin
8
Daß die mittelbare Bewerbung von THC-haltigen Pflanzenteilen nun als explizites Signum von Antimilitarismus bewertet werden k...mehr FPeregrin 01.08.2019
arktika 01.08.2019
FPeregrin 25.07.2019
Farc-Comandante Santrich frei!
Nach tage- und wochenlangem Tauziehen ist in Bogotá heute der frühere Comandante der kolumbianischen #FARC-Guerilla Jesús #Sa...mehr RevLeft 31.05.2019
Kuba: X. Kongress des Kubanischen Frauenverbandes
Aus der granma von heute: Eine Revolution innerhalb der Revolution Der Weg der 60 Jahre an Emanzipation, den die kubani...mehr arktika 06.03.2019