DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
10.04.2019, 18:32 Uhr
Nutzer / in
arktika

• Papiermangel behindert Kubas Zeitungen Das ist bitter für ein Land wie Kuba, dessen Bevölkerung in erheblichem Umfang auf gedruckte (Tages-)Zeitungen angewiesen ist.

Kubas Zeitungen reduzieren Erscheinen

Die kubanischen Tages- und Wochenzeitungen müssen wegen des Mangels an Zeitungspapier im Land den Umfang ihrer Ausgaben reduzieren. Das meldete das Zentralorgan der Kommunistischen Partei Kubas, Granma, am Mittwoch.

Die Mittwochs- und Freitagausgaben der Tageszeitung Granma sowie die Wochenzeitungen Granma Internacional, Trabajadores, Orbe und Opciones werden ab dem morgigen Freitag von bisher 16 auf acht Seiten Umfang reduziert. Die Jugendzeitung Juventud Rebelde erscheint am Sonntag künftig nur noch im normalen Umfang, die Samstagausgabe wird eingestellt. Auch andere regelmäßige Druckerzeugnisse werden nur noch eingeschränkt erscheinen können.

veröffentlicht am 4. April auf RedGlobe unter Link ...jetzt anmelden!
im Original am 3. April von granma unter Link ...jetzt anmelden!

#kuba
#zeitungspapiermangel
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
The Leader - Marx als Anime
3
Auf youtube (selber Channel wie die Links oben) sind alle 7 Folgen mit englischen Untertiteln online. Mehr wird es nicht gebe...mehr Iswall 02.04.2019
ranzine92 30.03.2019
Hennes 07.02.2019
Iran: Arbeiterbewegung
NEU
Zur aktuellen Lage in und um den #Iran veröffentlichte die jW gestern ein Interview mit Homayon Iwani (Volksfedadschin Irans ...mehr FPeregrin 19.07.2019
China blacklistet Unternehmen, die Huawei boykott..
3
Die Auseinandersetzung geht weiter: Huawei droht Verlust von Patentschutz in USA Shenzhen. Der chinesische Telekomgigan...mehr arktika NEU 29.06.2019
J Jaimee 23.06.2019
secarts 04.06.2019
Buchenwald Außenlager: Bratwurstmuseum?
Ich bin ja auch für manchmal durchaus "schlechten Geschmack" und Bemerkungen, die nicht alle mögen, bekannt, aber die Idee, a...mehr arktika 31.01.2019
Ein rechtes Anti-São-Paulo-Bündnis
amerika21 vorgestern: Gipfeltreffen von Konservativen und Rechten aus Lateinamerika in Brasilien Sohn des designierten ...mehr FPeregrin 12.12.2018
Internationale Solidarität mal anders herum
Boliviens Präsident Evo Morales lieferte gerade Cesare Battisti an Italien aus. Die extreme Rechte (nicht nur in Italien) fei...mehr retmarut 15.01.2019