DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA05.04.2019, 00:12 Uhr
Nutzer / in
tolpatchow

• Bundeswehr in Kabul von Bevölkerung attackiert Spiegel Online ist ratlos:

Wenn die Bundeswehr Bilder aus Afghanistan verbreitet, zeigt die Truppe gern winkende Kinder. Bis heute hält sich so der Eindruck, dass die deutschen Soldaten bei den Menschen am Hindukusch beliebt sind...

Ersten Ermittlungen zufolge waren die Deutschen zu einem Schießplatz nahe des Flughafens der afghanischen Hauptstadt unterwegs. Am Eingang zu der weitläufigen Anlage sammelten sich um ihre Fahrzeuge etwa 50 Personen, darunter auch viele Kinder. Die Menschen stoppten die Konvois und skandierten Parolen. Zunächst schrien die Menschen nur, dann aber flogen Steine auf die nacheinander ankommenden Fahrzeuge, mehrere wurden beschädigt. Später schnitten einige aus der Gruppe die Planen der Ladeflächen auf und stahlen darauf gelagertes Material...

Warum die Menschenmenge die Deutschen attackierten, wird derzeit noch ermittelt. Bisher sind solche Angriffe auf deutsche Soldaten eine Seltenheit.

Link ...jetzt anmelden!

also, mir fielen da schon einige Gründe ein. Auch der, dass "die Deutschen" in Kabul eben einfach nix verloren haben smiley
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
(Nicht nur in) Finnland: Kampf um Arbeitszeitverk..
Dazu aus der Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek der Leitartikel vom 9. Januar von Christoph Kühnemund Arbeitszeitverkürzung m...mehr arktika 23.01.2020
Internationaler Kampf im Putzgewerbe
Im europäischen Reinigungsgewerbe haben die ArbeiterInnen seit ein paar Jahren begonnen, sich zusammenzuschließen, um gemeins...mehr arktika 18.12.2019
Vor 75 Jahren: Schlacht um Berlin
2
>>> Berlin nach Kriegsende Die Zivilbevölkerung zahlte in der Schlacht um Berlin einen hohen Preis. Aus Angst vor Rache...mehr FPeregrin NEU 18.04.2020
FPeregrin NEU 18.04.2020
Kuba gegen zunehmende Yankee-Aggressionen
3
Mal wieder 'n verwirrter Einzeltäter: Offene Fragen Keine offizielle US-Erklärung nach Attacke auf kubanische Botschaft. ...mehr arktika NEU 08.05.2020
arktika NEU 06.05.2020
arktika 16.12.2019
Simbabwe: 40 Jahre Unabhängigkeit
2
>>> Hilflos in der Pandemie »Every man gotta right to decide his own destiny« (»Jeder Mann hat das Recht, sein eigenes ...mehr FPeregrin NEU 18.04.2020
FPeregrin NEU 18.04.2020
DDR: Mythos "Kindesraub"
1
Ebd.: Kein systematischer Kindesentzug Behörden haben keine Beweise für behauptete Zwangsadoptionen in der DDR in große...mehr FPeregrin 13.03.2020