DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
04.04.2019, 00:31 Uhr
 Kollektiv 
AG Technik
• Medien-Bereich grundsätzlich überarbeitet Ein erstes unserer für 2019 vorgesehenen Projekte konnte realisiert werden: Wir haben die "Mediathek", unsere Downloadsektion, in der bisherigen Form aufgelöst und komplett neu programmiert. Die Änderungen seht ihr, wenn ihr auf "Medien" geht: Link ...jetzt anmelden!

Die meisten Dateien und Bilder, die ihr vorher dort gefunden habt, sind weiterhin verfügbar. Wir haben zwar etwas ausgemistet, alles relevante aber beibehalten. Auch alle bestehenden Kommentare konnten übernommen werden, sie sind weiterhin sichtbar und den Autoren zugeordnet. Ansonsten haben wir versucht, die Werkzeuge der anderen secarts.org-Seiten, insbesondere des Forums, auch für den Medienbereich verfügbar zu machen. Dies sind insbesondere:

- Die Favoriten-Funktion: Auch im Medienbereich lassen sich nun Dateien und Bildergalerien als Favorit speichern. Dies dient der leichten Wiederauffindbarkeit. Außerdem könnt ihr euch so, wenn ihr das E-Mail-Abonnement in euren Einstellungen aktiviert habt, über neue Kommentare zu der gespeicherten Datei auf dem Laufenden halten lassen.

- Hashtags: Das Hashtag-System gab es ja schon früher im Medienbereich (damals hieß es "Schlagworte"). Allerdings war es stand-alone, also nicht kompatibel mit dem Hashtag-System im Forum. Dies haben wir geändert: In Zukunft funktioniert das Anlegen und Aufrufen von Hashtags analog zur gleichnamigen Forenfunktion. Also: Eine Raute ('#') vor einem Wort (Keine Umlaute und Sonderzeichen, Leer- und Satzzeichen beenden das Tag) erzeugt einen Hashtag, ein Klick darauf zeigt alle gleichartigen Artikel an.

- Dateien und Bilder empfehlen: Auch die Empfehlungsfunktion haben wir an das Tool, was ihr aus dem Forum und der Artikelansicht kennt, angeglichen: Per einfachem Klick lassen sich Medien empfehlen, dies hat Einfluss auf die Vorschläge für eure Freunde und andere Nutzer. Ihr erkennt die Funktion an dem Daumen-hoch-Symbol, wenn ihr Medien öffnet.

- Weiterhin existent ist die Abonnement-Funktion. Ordner und Unterordner lassen sich per E-Mail abonnieren, ihr werden dann über neue Uploads informiert. Allerdings unterscheidet sich die neue Ordnerstruktur so grundlegend von der alten, dass die bestehenden Abonnements leider nicht übernommen werden konnten: bitte speichert sie erneut ab, die alten Einstellungen sind hinfällig.

- Eure Abonnements könnt ihr weiterhin unkompliziert in der jeweiligen Kategorieansicht oder in euren Einstellungen wieder abbestellen: Link ...jetzt anmelden!

- Weggefallen ist die bisherige Bewertungsfunktion (nach Schulnoten). Auch dieses System war mit dem Rest der Seite inkompatibel und ein Relikt aus sehr alten Zeiten. Die dort eingegebenen Daten lassen sich nicht vernünftig in die neue Empfehlungsfunktion übersetzen, deshalb haben wir entschieden, hier einen harten Brexit hinzulegen: Die alten Bewertungsdaten wurden ebenfalls verworfen und gelöscht.

- Dateien und Bilder lassen sich, wie vorher auch schon, kommentieren. Dies funktioniert für angemeldete Nutzer, direkt unter den Dateien nach Aufruf. Ihr könnt eure Kommentare nun auch nachträglich bearbeiten.

Soweit dürfte euch die Struktur des Medienbereichs bekannt vorkommen. Es gibt allerdings auch einige gravierende Neuerungen, die hier kurz erwähnt seien:

- Wir haben die maximale Größe der hochgeladenen Dateien erheblich erhöhen können (und passen diesen Wert weiterhin an). Die aktuelle Obergrenze seht ihr, wenn ihr neue Dateien hochladen wollt: momentan liegt sie bei 75 MB pro Datei und 15 MB pro Bild. Quantität an Webspeicher kostet wahrlich kaum noch Geld, hier müssen wir nicht mehr sparen.

- Im Gegensatz zu früher sind nun vielfältige Rechte und Einschränkungen für hochgeladene Dateien möglich: Ihr könnt beispielsweise die Sichtbarkeit auf die Mitglieder einer eurer Gruppen beschränken, die Datei wird dann nur anderen Mitgliedern angezeigt: Einmal in der normalen Ordnerstruktur selbst, aber auch über Direktauswahl des Kollektivs. Das heißt: Die Mediensektion kann nun als Speicher für größere Mengen Material, das nur für bestimmte Kreise gedacht ist, dienen.

- ebenfalls komplett neu strukturiert haben wir die Ordnerhierarchie. Hier ist eine (die "dritte") Ebene weggefallen, dafür handhaben wir die Ausdifferenzierung flexibler - es gibt nun eine thematische Ordnung, und keine physische (nach Datentypen) mehr. Durch Hashtags lassen sich obendrein ordnerübergreifende Verlinkungen erzeugen.

- Wir haben auch die Restriktion des Uploads auf bestimmte Nutzer aufgehoben. Ab jetzt kann jeder angemeldete Nutzer Dateien hochladen und Galerien erstellen; die Sichtbarkeit bleibt jedoch - bis zur Freischaltung durch einen Moderator - auf die eigenen Freunde beschränkt (wenn nicht Sichtbarkeit nur für eine Gruppe ausgewählt wurde; dies geht auch ohne Moderatoreneingriff). Hiervon ausgenommen sind die Mitglieder des secarts.org-Medienteams: Die können sofort und für die Öffentlichkeit hochladen. Ansonsten sind die Moderatoren angehalten, schnell auf neue Uploads zu reagieren und diese zeitnah freizuschalten.

- Übrigens: ein Klick auf den Urhebernamen einer Datei zeigt alle hochgeladenen Dateien des Nutzers an. Ebenso funktioniert dies bei den Namen von Kommentatoren, sie sind gleichzeitig ein Link zu allen Kommentaren des Nutzers. Wenn eine Datei nur für eine Gruppe sichtbar ist, wird der Name des Kollektivs angezeigt, ein Klick hierauf führt zu allen Dateien, die für Mitglieder der Gruppe sichtbar sind.

Soweit, für's erste. Ab sofort sind alle Funktionen freigeschaltet, ihr könnt die neue Sektion vollumfänglich benutzen. Etwaige Fehler bitten wir hier zu melden!
04.04.2019, 01:59 Uhr
Nutzer / in
Hennes

Also das sieht zumindest sehr gut aus. Hochladen hab ich noch nicht getestet. Auf jeden Fall geht der Audioplayer wieder. Der war vorher wegen eines Flash-Plugins quasi nicht mehr benutzbar. Wie wird man eigentlich Mitglied in diesem ominösen Medienteam? smiley
04.04.2019, 10:08 Uhr
Nutzer / in
RevLeft

Läuft und ist chic, auch alle Kommentare von mir sind noch da smiley Besten Dank!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Entschädigungsforderungen Griechenlands
3
ob der "Deutsch-griechische Zukunftsfond" auch aktuell und in den letzten Jahren vom Bundeshaushalt mit 1 Mio. € bedient wird...mehr gluta NEU 16.05.2019
retmarut NEU 14.05.2019
gluta NEU 14.05.2019
der französische Staat gegen seine Jugend
1
Ist schon krasse Scheisse. Wenn man rein nach der "Macht der Bilder" geht hat Macron schon lange verloren. Wobei es heute bei...mehr RevLeft 08.12.2018
Neujahrsansprache 2019 von Xi Jinping
8
Abseits der von retmarut aufgeworfenen - bzw. beantworteten - Frage nach der Vollständigkeit der Aufzählung sozialistischer L...mehr FPeregrin 18.01.2019
retmarut 17.01.2019
J Jaimee 17.01.2019
Handelskrieg mit Festnahme
1
so richtig weh zu tun scheint Huawei das alles nicht: "Der chinesische Netzwerkausrüster Huawei wird im laufenden Jahr trotz ...mehr Hennes 27.12.2018