DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
für alle Besucher sichtbar Termin: Veranstaltung 70 Jahre DDR
Termin vergangen.
Samstag 9
November 2019
12 Uhr bis 19:30 Uhr Veranstaltung Ort: 1*** Berlin, Deutschland.
Veranstaltung 70 Jahre DDR: Am 7. Oktober jährt sich die Gründung der Deutschen Demokratischen Republik zum 70. Mal. Ihr Ende war für den Kampf um Frieden, die sozialen Kämpfe, den Internationalismus ein großer Verlust. Das sagen wir ohne Nostalgie oder unkritische Euphorie. Die heutige Realität belegt, was mit der DDR verloren gegangen ist.

Der DKP-Parteivorstand würdigt dieses Jubiläum mit einer Veranstaltung am 9. November 2019 in Strausberg bei Berlin.

Programm-Mitwirkende

Günter Leo (Oberst der Grenztruppen der NVA, Verantwortlich für Berlin am Tag der „Maueröffnung“)
Anton Latzo (Professor am ehemaligen „Institut für Internationale Beziehungen der DDR“)
Achim Bigus über Arbeiterbewegung und Gewerkschaftskämpfe vor und nach 1989
Ramón Ripoll Díaz (Botschafter der Republik Kuba über die Bedeutung der DDR für Kuba und für das internationale Kräfteverhältnis)
Kulturelle Beiträge von Gina Pietsch und Hartmut König
Samstag, 9. November 2019

12.00 – 19.30 Uhr in Strausberg bei Berlin: STIC, Garzauer Chaussee 1a

12.00 Uhr Einlass und Imbiss
13.30 Uhr Beginn des Programms
18.00 Uhr Programmende, Ausklang
19.30 Uhr Ende der Veranstaltung
Eintritt 8,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro

Kein Vorverkauf. Kartenreservierungen sind erwünscht: pv(at)dkp.de

Link ...jetzt anmelden!
× Du bist nicht eingeloggt.

Melde Dich auf secarts.org an, um alle Termindetails anzuzeigen.
NEUES THEMA06.03.2019, 17:44 Uhr
EDIT: arktika
10.04.2019, 18:34 Uhr
Nutzer / in
arktika

• Kuba: X. Kongress des Kubanischen Frauenverbandes Aus der granma von heute:

Eine Revolution innerhalb der Revolution

Der Weg der 60 Jahre an Emanzipation, den die kubanische Frau durchschritten hat, trägt den Stempel von Vilma, der kämpferischen Milizionärin, die einen Traum von der Zukunft hatte, die diesen Kampf dorthin zu führen wusste: den Kampf einer Revolution mit der Verpflichtung zur Gerechtigkeit, deren wichtigste Führer, Männer wie Fidel und Raúl, schon immer verstanden hatten, dass um sie aufzubauen, es unerlässlich ist, die Frauen zu Protagonisten zu machen.

Am Mittwoch beginnt in Havanna der X. Kongress des Kubanischen Frauenverbandes (FMC), an dem 360 Delegierte und 40 Gäste teilnehmen

Am heutigen Tag wird in vier Kommissionen in verschiedenen Einrichtungen der Stadt getagt, in denen die Rolle der Organisation und ihre mobilisierende Funktion im Zusammenhang mit der Aktualisierung des Wirtschaftsmodells, der Gleichstellung der Geschlechter innerhalb der Familie und der Gesellschaft, der Jugend als Garantie für die Kontinuität des FMC und das Funktionieren der Organisation behandelt werden.

Die Tagungsorte des ersten Tages sind: Das Landwirtschaftsministerium, die Akademie der Revolutionären Polizei „Märtyrer von Tarará“, das Veranstaltungszentrum der Universität von Havanna, das Zentrum für Gentechnik und Biotechnologie und die Parteihochschule Ñico López.

Die Tagungen im Plenum am 7. und 8. März werden jedoch im Kongresspalast der Hauptstadt stattfinden.


unter Link ...jetzt anmelden!

#kuba
#frauen
#feminismus
JPG-Datei • Bild öffnen ...ohne Wasserzeichen: anmelden! f0018031.jpg
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
VR China wichtigster Handelspartner der BRD
Kurze Meldung in der jW vom 13. Feb.: VR China wichtigster Handelspartner der BRD Wiesbaden. China hat 2019 seine Stell...mehr arktika 20.02.2020
GB: Lage der Labour Party
9
jW morgen: Nicht auf Linie Großbritannien: Rauswurf von letzter Linken aus Partei- und Fraktionsführung der Labour-Pa...mehr FPeregrin NEU 28.06.2020
FPeregrin NEU 28.05.2020
Stephan NEU 28.05.2020
Nachruf auf Bobby Storey
NEU
Heute vor einer Woche ist Bobby Storey verstorben. Storey war der nordirische Vorsitzende von Sinn Féin. Er gehörte zu den...mehr arktika 28.06.2020
Wenn die Grünen in die Bundesregierung gehen
1
Zum 75.Gründungstag der CDU kriechen die beiden GRÜNEN-Vorsitzenden derselben ohne jeglichen Mundschutz richtig tief hinten...mehr Lars NEU 30.06.2020
Rußland: Votum über Verfassungsänderungen
2
>>>>> Eine Lesart, die ganz typisch für die Produktion bürgerlicher Medien ist, die, fest im Idealismus befangen, nur me...mehr arktika NEU 08.07.2020
arktika NEU 08.07.2020
Südafrika: Denis Goldberg gestorben
1
Arnold Schölzels Nachruf auf Denis Goldberg in der jW vom 02./03.05.: Geduld und Zähigkeit Am Mittwoch ist der südafri...mehr arktika 06.05.2020