DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
für alle Besucher sichtbar Termin: Solidaritätskonzert Krankenhaus im Libanon +++ VERSCHOBEN ++
Termin vergangen.
Samstag 28
März 2020
18 Uhr bis 22 Uhr Musik und Kultur Ort: 107** Berlin, Deutschland.
Solidaritätskonzert Krankenhaus im Libanon +++ VERSCHOBEN ++: + + + DIE VERANSTALTUNG WURDE AUF EINEN NOCH FESTZULEGENDEN TERMIN VERSCHOBRN! + + +

MARCEL & RAMI KHALIFÉ – FEATURING AYMERIC WESTRICH:
Der palästinensische Dichter Mahmoud Darwish (1941–2008) bezeichnete Khalifé als »einen Künstler, der für Hoffnung und Menschlichkeit steht, der die spirituellen Ressourcen des Menschen aufzeigt und dessen Ästhetik mit Frieden, Leben und Freiheit untrennbar verbunden ist« .

In den 70er und 80er Jahren, als im Libanon Bürgerkrieg herrschte, die Bevölkerung sich gegen die israelische Armee zur Wehr setzte, die gerade den Südlibanon besetzt hatte, als der Kampf um die Menschenrechte in Israel sich zuspitzte und es zum ersten palästinensischen Aufstand kam, füllten die politischen Gedichte Darwishs – vermittelt durch die Musik des Libanesen Marcel Khalifé – in der zeitgenössischen arabischen Musikszene eine Leerstelle aus. Diese war bis dahin entweder schlicht propagandistisch gewesen oder hatte sich von aktuellen Themen ferngehalten.

Indem Khalifé auf volkstümliche Traditionen zurückgriff und innovativ mit ihnen umging, gelang es ihm, mit seiner Musik auch ein breites Publikum zu erreichen. Seine Lieder aus den 70er Jahren gelten heute als Klassiker ihres Genres.

Nachdem die panarabische Ideologie ebenso wie die marxistische in den 90er Jahren in eine Krise geraten war, erfuhr ein konservativer und radikaler Islam einen Aufschwung. Khalifé reagierte darauf musikalisch in einer Art und Weise, die geradezu einer Neudefinition dessen gleichkommt, was arabische Musik sein sollte: So verarbeitete er die Gedichte von Darwish in der Operette Ahmad al-Arabi (Ahmad, der Araber) und schrieb ein Instrumentalkonzert mit dem Titel Jadal (Streitgespräch). Seine Interpretation traditioneller Oud-Musik erreichte in Hinblick auf ihre Subtilität ein ganz neues Niveau.

Marcel Khalifé tritt in dem Solidaritätskonzert für ein Krankenhaus im Nordlibanon mit zwei weiteren virtuosen Künstlern auf: seinem ältesten Sohn, dem Pianisten und Komponisten Rami Khalifé, sowie dem französischen Musiker Aymeric Westrich am Schlagzeug.

Sonnabend, 28. März 2020, URANIA-BERLIN, An der Urania 17, 10787 Berlin
Beginn: 19:00 Uhr; Einlass: 18:00 Uhr

Eintrittspreise:
Ermäßigter Preis: 40 € / Normalpreis: 50 € / Solidaritätspreis: 60 €

Kartenvorverkauf
an der Kasse der Urania Berlin, in der junge Welt-Ladengalerie, Torstr. 6, 10119 Berlin
(telefonisch über 0 30/53 63 55 56) oder im M&R-Onlineshop.

Veranstaltungsort & Anfahrt
Urania Berlin e. V.
An der Urania 17, 10787 Berlin

Link ...jetzt anmelden!
× Du bist nicht eingeloggt.

Melde Dich auf secarts.org an, um alle Termindetails anzuzeigen.
NEUES THEMA02.11.2018, 23:13 Uhr
Nutzer / in
juventud87

• Weltgewerkschaftsbund zu Trumps Schießbefehl Erklärung des Weltgewerkschaftsbundes zu Trumps Schießbefehl:

Der Weltgewerkschaftsbund, der die aktive Stimme von 95 Millionen Arbeitern in 130 Ländern überall auf der Welt ist, lehnt entschieden die an diesem Donnerstag getroffene Entscheidung des amerikanischen Präsidenten Donald Trump ab, die Grenzschutztruppen zu ermächtigen, auf die aus Zentralamerika kommende Migrantenkarawane zu schießen.

Zugleich hat der nordamerikanische Amtsinhaber die Schaffung eines gesetzlichen Mechanismus angekündigt, durch den die Gewährung von Asyl für die Wanderer aus Honduras und El Salvador ausgeschlossen und die Schaffung von Lagern an verschiedenen Stellen entlang der Grenze zu Mexiko ermöglicht werden soll.

Diese ausländerfeindlichen und reaktionären Entscheidungen der Regierung der USA-Bourgeoisie befördern Rassismus und Hass, indem die wirklichen Ursachen für die Migration verschleiert werden. Mit anderen Worten: Sie sagen nichts über die Ausplünderung der Ressourcen Lateinamerikas durch die nordamerikanischen und multinationalen Monopole; sie sagen nichts über die Kriege und Militärdiktaturen, die die USA in Amerika finanziert und unterstützt haben; sie sagen nichts über die imperialistischen Kriege, die die NATO und ihre Verbündeten überall auf dem Planeten entfesselt und damit Wellen von Flüchtlingen und Migranten ausgelöst haben.

Für den Weltgewerkschaftsbund ist die Solidarität mit den Migranten und Flüchtlingen eine Hauptaufgabe der klassenbewussten Gewerkschaftsbewegung gegen den Kapitalismus und die kapitalistische Ausbeutung. Deshalb rufen wir das Volk Amerikas und die Arbeiterklasse der Vereinigten Staaten zum Kampf auf, um die rassistischen Entscheidungen der US-Regierung zurückzunehmen. Zugleich stellen wir einmal mehr fest, dass die wirkliche Lösung für die Arbeiter überall auf der Welt im Kampf gegen die Ursachen der Armut und der imperialistischen Kriege liegt.

Übersetzung: junge Welt

Link ...jetzt anmelden!
NEUER BEITRAG03.11.2018, 11:09 Uhr
Nutzer / in
Erika
Erika
"Für den Weltgewerkschaftsbund ist die Solidarität mit den Migranten und Flüchtlingen eine Hauptaufgabe der klassenbewussten Gewerkschaftsbewegung gegen den Kapitalismus und die kapitalistische Ausbeutung. "

Das müsste man an jede Hauswand schreiben!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Kämpferinnen gegen Faschismus, mit und ohne Unifo..
2
Und eine Buchvorstellung von Christiana Puschak, auch in der jW vom 8. Mai: Zeugnis von Zivilcourage »Mit Mut und List«: ...mehr arktika NEU 12.05.2020
arktika NEU 12.05.2020
Negative Ölpreis! Hunderte US-Ölfirmen könnten ba..
1
Das wird leider auch die Lage Venezuelas verschlechtern: mischa NEU 21.04.2020
SPD: 60 Jahre Godesberger Programm
2
Peter von Oertzen blieb SPD-Mitglied und war von 1970 bis 1974 Kultusminister in Niedersachsen und später dann Mitautor des B...mehr FPeregrin 15.11.2019
FPeregrin 15.11.2019
70. Jahrestag Gründung des MfS
1
>>> Worüber wurde im einzelnen mit Jahn gesprochen? K. R.: Im wesentlichen sprach nur einer. Wir hörten zunächst einen ...mehr FPeregrin 07.02.2020
Randale in Hongkong?
6
Man konnte es bereits wissen aus anderen konterrevolutionären Prozessen: Konterrevolutionäre Randale macht psychisch krank. S...mehr FPeregrin 28.01.2020
FPeregrin 19.11.2019
secarts 05.11.2019
China: H-20 verändert strat. Lage im Westpazifik
NEU
Ein schöner Artikel dazu in der jW vom 9./10. Mai von Jörg Kronauer Mehr Reichweite China will im November neuen Tarnkapp...mehr arktika 14.05.2020