0
unofficial world wide web avantgarde
+NEUES THEMA08.06.2018, 17:39 Uhr
EDIT: mmp1994
09.06.2018, 11:21 Uhr
Nutzer / in
mmp1994

• Auch das noch: BRD 2 Jahre im Sicherheitsrat184 der insgesamt 193 UN-Mitgliedstaaten stimmten am Freitag dafür, die Bundesrepublik für zwei Jahre in das mächtigste Gremium der Weltorganisation aufzunehmen.

Die Wahl galt als ziemlich sicher, nachdem Deutschlands einziger Konkurrent Israel seine Kandidatur für den frei werdenden Sitz im Mai zurückgezogen hatte.
...


Link ...jetzt anmelden!
+NEUER BEITRAG08.06.2018, 19:49 Uhr
Nutzer / in
retmarut

2 (!) JahreEs sind 2 Jahre.

Ansonsten ist das auch ziemlich egal.

Entscheidender ist doch, dass die BRD das wieder als einen gefundenen Anlass nehmen wird, für eine Erweiterung der Veto-Mächte (um Deutschland, Japan etc.) zu trommeln. Aber eine solche "Öffnung" wird - erst recht unter den jetzigen Konstellationen - sowieso nicht kommen.
+NEUER BEITRAG09.06.2018, 11:23 Uhr
Nutzer / in
mmp1994

Auch das noch: BRD 2 Jahre im SicherheitsratÜberschrift korrigiert.

Und egal ist mir das trotzdem nicht. Wie eigentlich gar nichts, was sich der dt. Imperialismus an Möglichkeiten und Aktionsfeldern erobern kann. Konkret bedeutet das, in allen Weltkonflikten mitmischen zu können, auch ohne Vetorecht.
+NEUER BEITRAG09.06.2018, 22:03 Uhr
Nutzer / in
retmarut

"in allen Weltkonflikten mitmischen zu können"
Konnte er vorher schon bzw. macht er dort, wo er sich Vorteile erhofft.

"Aktionsfeldern erobern"
Erobern? Weder ist die BRD das erste mal in diesem Gremium vertreten, noch war es eine Kampfabstimmung. 184 (von 193, darunter einige gar nicht anwesende) UN-Mitgliedsstaaten sahen offenbar kein Problem darin, dass die BRD diesem Gremium für zwei Jahre angehört.

• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
juven
tud87
Türkei greift Nordsyrien an
63
Hier geht es zwar nicht um Nordsyrien, sondern um die militärische + propagandistische Lage in und um Syrien, aber da m. W. a...mehr arktika 09.04.2018
mischa 06.04.2018
arktika 23.03.2018
GFP
Die Schlacht um Al Hudaydah
NEU
In der Schlacht um die jemenitische Hafenstadt Al Hudaydah können die Aggressoren - Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabisc...mehr GFP 14.06.2018
BND hat systematisch Österreich ausspioniert
NEU
Bericht aus der österreichischen Zeitschrift "Profil": "Laut einer vertraulichen „Selektoren“-Datei spähte der BND über Jahre...mehr RevLeft vor 2 Tagen
Wenn das Grosskapital für Lohnerhöhungen ist...
...So geschehen in einem Kommentar auf Welt.de:Lohnerhöhungen galten in Deutschland lange als Gift für die Konjunktur. Doch h...mehr Hennes 23.04.2018