DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
24.03.2011, 11:57 Uhr
 Kollektiv 
secarts.org Redaktion
• grobe Manipulation der Charta der Vereinten Nationen Kuba erklärt seine energischste Verurteilung der ausländischen Militärintervention in den inneren Konflikt, den die Libysche Arabische Jamahiriya erleidet. Nach Ansicht Kubas müssen die Konflikte auf dem Weg des Dialog und der Verhandlungen gelöst werden, nicht durch die Anwendung militärischer Gewalt.

Der Sicherheitsrat hat dem Druck einiger westlicher Mächte nachgegeben, um Bedingungen zu schaffen, die zu dieser Militäraggression geführt haben, was eine grobe Manipulation der Charta der Vereinten Nationen und der Befugnisse des Rates darstellt und ein weiteres Beispiel für die Doppelmoral ist, die sein Verhalten charakterisiert.

Trotzdem autorisiert die am vergangenen Donnerstag durch den Sicherheitsrat verabschiedete Resolution 1973 in keinster Weise diese Angriffe gegen libysches Territorium, die eine Verletzung des Völkerrechts darstellen.

Die westlichen Mächte, die diese Angriffe gegen libysches Territorium durchführen, verursachen unter der unschuldigen Zivilbevölkerung Tote, Verletzte und Leiden. Einige von ihnen sind genau die Verantwortlichen für den Tod von mehr als einer Million Zivilisten im Irak und von mehr als 70.000 in Afghanistan, die sie »Kollateralschäden« nennen. Sie sind auch die Komplizen der Verbrechen gegen das palästinensische Volk.

Kuba unterstützt das unveräußerliche Recht des libyschen Volkes, seine Selbstbestimmung ohne irgendeine fremde Einmischung auszuüben, verurteilt den Tod von Zivilisten in Libyen und an jedem Ort und unterstützt die territoriale Integrität und die Souveränität über die Ressourcen dieser Nation.


Havanna, 20. März 2011

Quelle: Außenministerium der Republik Kuba / Übersetzung: RedGlobe


#krieg #kuba #libyen #uno #voelkerrecht
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
60 Jahre Kubanische Revolution
4
Die Rede des 1. Sekretäts der KP Kubas Raúl Castro Ruz zum 60. Jahrestag der Revolution steht in deutscher Übersetzung seit g...mehr FPeregrin 04.01.2019
FPeregrin 02.01.2019
FPeregrin 02.01.2019
Profilbilder (Avatare) und Bilderansicht
3
Die unterbundenen animierten Gifs finde ich ja begrüßenswert. Das nervt echt. Wenn ich die Großbildansicht in der Galerie ...mehr juventud87 09.01.2019
MARFA 09.01.2019
FPeregrin 08.01.2019
Granma internacional: Kuba und China
Wenn die Völker Chinas und Kubas etwas sehr gut kennen, so sind es die Freundschaft, die Brüderlichkeit und der gegenseitige ...mehr URollo 18.12.2018
"Künstliche Intelligenz" in China
Der Anreißer des Textes klingt erst mal etwas obskur, aber mit "Futurist" ist "Zukunftsforscher" gemeint, das scheint ein Übe...mehr tolpatchow 05.04.2019
Violeta Jakova
NEU
jW heute: Zwei Kugeln für General Lukow Die Frau mit der Pistole: Vor 75 Jahren wurde die junge bulgarische Partisanin ...mehr FPeregrin 18.06.2019
30 Jahre Tian’anmen-Proteste
2
Die zweiteilige arte-Doku (link 1 und 2) ist natürlich ausgesprochen tendenziös (dass das Geschehen 1989 komplex war, aus meh...mehr secarts NEU 05.06.2019
FPeregrin NEU 05.06.2019