DE     EN    
 
   
 
0
WWW.SECARTS.ORG unofficial world wide web avantgarde
  • join the commune!
  • www.secarts.org
  •  
    Die Innere Mobilmachung
    II. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", Göttingen 2010
    diesen Artikel:  versendendruckenkommentieren

    II. Konferenz
    "Der Hauptfeind steht im eigenen Land“

    Schwerpunkt
    "Innere Mobilmachung"

    13.05. bis zum 16.05.2010, Göttingen

    Die jährlich stattfindenden Konferenzen gegen den deutschen Imperialismus sollen den politischen Austausch und die Zusammenarbeit derjenigen revolutionären Kräfte fördern und vorantreiben, die in der Arbeiter- und demokratischen Bewegung für die Linie „Der Hauptfeind steht im eigenen Land“ kämpfen wollen.


    Download: Dokumentation der II. Konferenz

    Die Referate der II. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land" - Schwerpunkt "Innere Mobilmachung", 2010 in Göttingen, lassen sich als PDF-Datei downloaden, als Audiodateien anhören und als (ausgewählte) Artikel auf www.secarts.org lesen. Die Dokumentation enthält die Referate:
    • Aktuelle ökonomische und militärische Lage, deutsche Kriegsfronten
    • DDR gegen deutsche Bourgeoisie
    • Arbeiteraristokratie in Deutschland
    • Die entsicherte Demokratie - oder Notstand der Demokratie 2.0
    • Thesen zur Entwicklung der „Sammlungsbewegung zur Rettung des Vaterlandes“ (F.J.Strauß) in Westdeutschland bis 1989/90 und in Westdeutschland und einverleibter DDR ab 1989/90
    • Wie können Jugendliche in Stellung gegen den Hauptfeind gebracht werden?
    • Auswirkungen der Annexion der DDR auf Ostdeutschland
    Bestellungen unter der Adresse info@gegen-den-hauptfeind.de; Download u. a. via www.gegen-den-hauptfeind.de oder www.secarts.org. [PDF, ca. 13,4 MB]


    Buch: Neues vom Hauptfeind [ edition ost | 2012 ]

    Beiträge und Referate der I. und II. Konferenz "der Hauptfeind steht im eigenen Land" (2009 und 2010 in Göttingen) sind in einem Sammelband erschienen:

    Neues vom Hauptfeind
    Analysen zum deutschen Imperialismus


    edition ost 2012, Hrsg.: Johannes Oehme
    ISBN: 978-3-360-01836-6

    224 Seiten, 12,5 x 21 cm broschiert [ » Verlagsinfo ], Bezug: Verlag [ » Shop ].


    Es ging um folgende Themen:
    • Aktuelle ökonomische Lage (Timur Stockholm, DKP Thüringen)
    • Aktuelle militärische Lage, deutsche Kriegsfronten (Jörg Kronauer, German Foreign Policy - www.german-foreign-policy.com)
    • DDR gegen deutsche Bourgeoisie (Johannes Oehme, FDJ Berlin)
    • Arbeiteraristokratie in Deutschland (Ludwig Jost, KAZ-Arbeitsgruppe „Stellung des Arbeiters in der Gesellschaft heute“),
    • Die entsicherte Demokratie - oder Notstand der Demokratie 2.0 (Renate Münder, Theorie&Praxis)
    • Thesen zur Entwicklung der „Sammlungsbewegung zur Rettung des Vaterlandes“ (F.J.Strauß) in Westdeutschland bis 1989/90 und in Westdeutschland und einverleibter DDR ab 1989/90 (Erika Wehling-Pangerl, Kommunistische Arbeiterzeitung – KAZ)
    • Wie können Jugendliche in Stellung gegen den Hauptfeind gebracht werden? (Björn Schmidt, Vorsitzender der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend - SDAJ)
    • Auswirkungen der Annexion der DDR auf Ostdeutschland (Bevölkerung, Wirtschaft) (Ringo Ehlert, FDJ Berlin)


    Veranstalter der II. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land":
    Internet-Plattform www.secarts.org.




     
     
    ©2002-2017 by www.secarts.org, some rights reserved. Pfeilgoto top Only solution: Revolution [anmelden|registrieren]