DE     EN    
 
   
 
0
WWW.SECARTS.ORG unofficial world wide web avantgarde
  • join the commune!
  • www.secarts.org
  •  
    Gegen den deutschen Imperialismus!
    I. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", Göttingen 2009
    diesen Artikel:  versendendruckenkommentieren

    I. Konferenz
    "Der Hauptfeind steht im eigenen Land“

    Initiativkonferenz


    21.05. bis zum 24.05.2009, Göttingen

    Im Mai 2009 fand eine Konferenz mit dem Thema „Der Hauptfeind steht im eigenen Land“ statt, zu der die Internet-Plattform secarts.org und die KAZ-AG „Zwischenimperialistische Widersprüche“ eingeladen hatten. Auf dieser Konferenz wurde beschlossen, es nicht bei diesem einen Mal zu belassen, sondern jährlich solche Konferenzen abzuhalten. Sie sollen den politischen Austausch und die Zusammenarbeit derjenigen revolutionären Kräfte fördern und vorantreiben, die in der Arbeiter- und demokratischen Bewegung für die Linie „Der Hauptfeind steht im eigenen Land“ kämpfen wollen.


    Download: Dokumentation der I. Konferenz

    Die Referate der I. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", 2009 in Göttingen, lassen sich als PDF-Datei downloaden, als Audiodateien anhören und als (ausgewählte) Artikel auf www.secarts.org lesen.

    Die Dokumentation enthält die Referate:Bestellungen unter der Adresse info@gegen-den-hauptfeind.de; Download u. a. via www.gegen-den-hauptfeind.de oder www.secarts.org. [PDF, ca. 5,4 MB]


    Buch: Neues vom Hauptfeind [ edition ost | 2012 ]

    Beiträge und Referate der I. und II. Konferenz "der Hauptfeind steht im eigenen Land" (2009 und 2010 in Göttingen) sind in einem Sammelband erschienen:

    Neues vom Hauptfeind
    Analysen zum deutschen Imperialismus


    edition ost 2012, Hrsg.: Johannes Oehme
    ISBN: 978-3-360-01836-6

    224 Seiten, 12,5 x 21 cm broschiert [ » Verlagsinfo ], Bezug: Verlag [ » Shop ].


    Es ging um folgende Themen:
    • Entwicklung der deutschen Bourgeoisie / des deutschen Imperialismus seit dem deutschen Bauernkrieg (Erika Wehling-Pangerl, Kommunistische Arbeiterzeitung - KAZ)
    • Der deutsche Imperialismus und die EU (Gretl Aden, KAZ-AG „Zwischenimperialistische Widersprüche“)
    • Kriegsschauplätze Kosovo und Kaukasus (Eva Niemeyer, Journalistin)
    • Der deutsche Imperialismus und Afrika (Jörg Kronauer, German Foreign Policy, www.german-foreign-policy.com)
    • China und der deutsche Imperialismus (Carlo Bastian, www.secarts.org)
    • „Finanzkrise“ und Neuaufteilung der Welt (Rolf Fürst, KAZ-AG „Zwischenimperialistische Widersprüche“)
    • Was ist proletarischer Internationalismus? (Marcel Kowalski, KAZ-AG „Zwischenimperialistische Widersprüche“)


    Veranstalter der I. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land":
    Internet-Plattform www.secarts.org und
    KAZ-AG "Zwischenimperialistische Widersprüche"
    .




     
    Creative Commons License
    Inhalt (Text, keine Bilder und Medien): als Creative Commons lizenziert. Weiterbenutzung erlaubt, wenn 1) Autor und Herkunft (Link!) angegeben, 2) keine inhaltlichen Änderungen und 3) keine kommerzielle Nutzung vorgenommen wird. Wir freuen uns über eine Nachricht!
     
     
    ©2002-2017 by www.secarts.org, some rights reserved. Pfeilgoto top Only solution: Revolution [anmelden|registrieren]