DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
Diesen Artikel mal ganz analog lesen drucken
Artikel:   versendendruckenkommentieren

Es steht fest: zum dritten Mal binnen eines Jahres wollen Faschisten in Göttingen aufmarschieren. Das Amtsgericht Göttingen hob ein Verbot durch die Stadt Göttingen auf; das Oberlandesgericht Lüneburg bestätigte dies: die Faschisten um den stellvertretenden NPD-Landesvorsitzenden Adolf Dammann und den Kader Christian Worch aus Hamburg dürfen am 28.10.2006 von 12 bis 14 Uhr auf dem Göttinger Bahnhofsvorplatz eine "stationäre Kundgebung" durchführen. Im Anschluß daran wollen die Faschisten nach Celle weiterreisen, um dort um 16 Uhr mit einer Demonstration zu beginnen.
Weitere Informationen zu den Entwicklungen zum 28.10.2006, zu Vorfeldaktivitäten und Hintergründen des Nauziaufmarsches finden sich hier auf www.secarts.org.

Termine rund um den 28.10.2006

27. Oktober - 17.00 Uhr - Göttingen - Junges Theater
Info- und Mobiliserungsveranstaltung zu den Aktivitäten gegen den geplanten Naziaufmarsch am nächsten Tag.

27. Oktober - 18 Uhr - Göttingen - Marktplatz
"Warm-Up-Demonstration gegen Nationalismus, Kapitalismus sowie gegen den geplanten Naziaufmarsch". Veranstaltet wird diese Demonstration von der Redical M.

27.Oktober - 20:30 Uhr - Göttingen - T-Keller (Geismarlandstr.19)
Infoveranstaltung des "Linksradikalen Bündnis" und Pennplatzbörse.

27. und 28. Oktober - Göttingen - Junges Theater
Fire and Flames- / Antifa-Festival Vol. II von fire and flames und ALI

28. Oktober - 10.00 Uhr - Göttingen - Bahnhofwestseite (Zwangsarbeiter-Mahnmal)
Gedenkveranstaltung am Mahnmal für die ZwangsarbeiterInnen im deutschen Faschismus.
Hier werden Mitglieder der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes VVN/BdA sowie der Jüdischen Gemeinde eine kurze Gedenkveranstaltung abhalten und danach gemeinsam zum Platz der Synagoge gehen.

28. Oktober 2006 - ab 11.00 Uhr - Göttingen - Platz der Synagoge*
Ab 11.00 Uhr, Platz der Synagoge: Demo des "Bündnis gegen Rechts".

28. Oktober 2006 - ab 11.00 Uhr - Göttingen - Platz der Synagoge
Ab 11.00 Uhr, Platz der Synagoge: Antifablock in der Bündnis-Demo. Veranstaltet von A.L.I.

28. Oktober 2006 - 14:30 Uhr - Celle - Heeseplatz
"wohin ihr auch flieht - wir sind schon da" Neonaziausweichaufmarsch in Celle verhindern! Mehr Infos: Antifa Aktion Celle oder www.kein-naziaufmarsch.tk
Die Nazidemo in Celle wurde vom OLG Lüneburg VERBOTEN (wg. "polizeilichen Notstandes")

* www.secarts.org ist Mitunterzeichner des Bündnisaufrufs und Mitglied des "Bündnis gegen Rechts" und ruft zur Teilnahme an der breiten Bündnisdemonstration auf: Wir fordern alle Antifaschisten aus Göttingen und anderswo auf, sich an den Aktivitäten mit friedlichem Protest zu beteiligen! www.secarts.org ist organisatorisch an keiner anderen Kundgebung oder Veranstaltung aus dieser Liste beteiligt; wir veröffentlichen hier lediglich neutral alle uns bekannten Termine zu Aktivitäten im Zusammenhang mit dem 28.10.2006.

Demorouten

- die Nazidemo wird als "stationäre Kundgebung" von 12 bis 14 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz stattfinden. Der Bahnhof selbst wird also einer der interessantesten Punkte am 28.10. sein; wieder mehr als 5000 Polizisten sollen diesen Ort hermetisch abriegeln. Aus der Erfahrung wissen wir, wie schwierig es sein wird, auch nur in die Nähe der Nazikundgebung zu kommen - allerhöchstens privaten Reisenden wird man den Zugang zum Bahnhof nicht verwehren, wenn sie über gültige Fahrkarten verfügen...

- die Demo des "Bündnis gegen Rechts" beginnt und endet am "Platz der Synagoge" / DGB-Haus, Obere Masch 10. Start der Kundgebung ist 11 Uhr; nach einem Umzug durch die Göttinger Innenstadt Abschlußkundgebung bis ca. 14 Uhr.
Obere Masch Str. links in die
Goethe Allee rechts in den
Papendiek zum
Wollenweber Weg links in die
Groner Str. links zum
Kornmarkt.
Weender Str. links in die
Reitstallstr.
Ende: Platz der Synagoge
Abschlusskundgebung

wichtige Telefonnummern

Antifa-Infonummer: 0176 65569110
Ermittlungsausschuss der Roten Hilfe: 0551 770 8000 kein Infotelefon!

Stadtradio Göttingen

Live-Sondersendung beim Stadtradio Göttingen auf 107,10 Mhz.

Links zum Thema

- Bündnis gegen Rechts / DGB Südniedersachen-Harz
- Antifaschistische Linke International A.L.I. Göttingen
- redical [m] Göttingen
- Linksradikales Bündnis / Antifa Info Göttingen

...third edition!

Wir sehen uns am 28.10. in Göttingen - um den Faschisten auch beim dritten Mal deutlich zu machen, dass sie hier nix zu suchen haben!
Kein Naziaufmarsch in Göttingen oder anderswo!

 
Creative Commons CC BY-NC-ND 4.0
Inhalt (Text, keine Bilder und Medien) als Creative Commons lizensiert (Namensnennung [Link] - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen), Verbreitung erwünscht. Weitere Infos.