DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
Diesen Artikel auf Weibo™ posten teilen
Artikel:   versendendruckenkommentieren

Bücher gibt es wie Sand am Meer. Und Lesen ist, leider, ein teures Hobby geworden... Deswegen taucht gelegentlich die berechtigte Frage auf: Lesenswert oder rausgeschmissenes Geld? - ein (völlig subjektiver!) Streifzug durch Neues und Altes, Aktuelles und Antiquarisches auf dem Buchmarkt mag bei der Entscheidungsfindung hilfreich sein! Deswegen eine kurze Vorstellung und Einschätzung meiner Nachttisch-Lektüre aus dem Monat Juni 2006.


Goldner: Dalai Lama - Fall eines Gottkönigs
Goldner nimmt sich in einer Pionierarbeit des Mythos' Dalai Lama an: der Anführer der tibetanischen Gelupga-Sekte, hierzulande als "geistiges Oberhaupt der Tibeter", Apostel des Friedens und Vorkämpfer gegen Unterdrückung gefeiert, entpuppt sich beim näheren Hinsehen als ganz ordinärer Theokrat - mit merkwürdiger Lehre und zweifelhaften Bekanntschaften.
Sachbuch :: Alibri 1999 - ISBN: 3932710215 ( derzeit nur antiquarisch; Neuauflage Dezember 2006)
Braunbuch Kriegs- und Naziverbrecher
Namen wie Globke, Oberländer, Filbinger und Maunz stehen für die düstersten Seiten der westdeutschen "Stunde-Null": hochkarätige Altnazis, die in der neuen Bundesrepublik prompt wieder in Amt und Würden kamen und einen ganz entscheidenden - und prägenden - Anteil am neuen System hatten: Reanimierung des militanten Antikommunismus.
Sachbuch :: Edition Ost 2002 (Reprint des Staatsverlages der DDR) ISBN: 3360010337 (22,80 € bei Amazon)
Timm: Kerbels Flucht
Timms literarische Abrechnung mit der Generation der Achtundsechziger zeigt die Ankunft einer besonderen Jugendgeneration in der Realität der 70er - der abgehalfterte Student und Taxifahrer Kerbel scheitert in Beziehungen, politischen Ideen wie beruflicher Zukunft.
Belletristik :: DTV 2000 - ISBN: 3423127651 (29,80€ bei Amazon)
Oesterle: Stammheim. Der Vollzugsbeamte Horst Bubeck und die RAF-Häftlinge
Der ehemalige Schließer Bubeck im Interview von TAZ-Journalist Oesterle: Anekdötchen, deutsche Gründlichkeit und umstrittene Behauptungen (der Vorwurf, Baader hätte im Knast einer Anwältin ein Kind gezeugt, musste nach Klage entfernt werden) - Mythos RAF, immer noch gut für einiges an Tertiärliteratur.
Sachbuch :: Heyne 2005 - ISBN: 3453620070 (7,95 € bei Amazon)
Röhl: so macht Kommunismus Spaß
Neue Einblicke über "Ulrike Meinhof, Klaus Rainer Röhl und die Akte Konkret" verspricht Meinhof-Tochter Röhl in ihrem breit angekündigten Band - neben mieser Edition bleibt es allerdings bei altbekanntem Antikommunismus, Geschichtsverständnis auf dem Niveau der Sekundarstufe I und einer ganz persönlichen Abrechnung mit den Erzeugern. [mehr hier]
Sachbuch :: EVA 2006 - ISBN: 3434506004 (29,80€ bei Amazon)
Chang / Halliday: Mao. Das Leben eines Mannes, das Schicksal eines Volkes
Das kommt dabei raus, wenn Romanschreiberinnen ins historische Gewerbe machen: Greuelpropaganda in antichinesischem Auftrag. Die große Abrechnungschrift der Exilchinesin Chang mit dem Revolutionär und Staatsgründer Mao Zedong strotzt vor offensichtlichen Zitatfälschungen, Falscheinordnungen und zweckmotivierten Verdrehungen.
Biographie :: Blessing 2005 - ISBN: 3896672002 (34 € bei Amazon)


Die Referenzpreise von Amazon sollen keineswegs besagen, dass es diese Bücher nur dort oder dort am Billigsten gäbe: vielfach geht's in der Buchhandlung schneller oder ist's im Antiquariat erheblich billiger!

 
Creative Commons CC BY-NC-ND 4.0
Inhalt (Text, keine Bilder und Medien) als Creative Commons lizensiert (Namensnennung [Link] - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen), Verbreitung erwünscht. Weitere Infos.